LesArt.Festival

Das LesArt.Festival ist ein regionales Literaturfestival in Dortmund, das seit dem Jahre 2000 literarische Werke sowohl von bekannten Autoren als auch des literarischen Nachwuchses vorstellt.

Léda Forgó bei einer Veranstaltung des LesArt.Festivals im Taranta Babu am 28. Oktober 2008

DurchführungBearbeiten

Regionale und überregionale Experimente sowie die Wechselwirkungen und Überschneidungen von Literatur und anderen Medien und Künsten gehören zum Programm. Beim Festival wird jährlich der LesArt.Preis der Jungen Literatur an schreibende Dortmunder Jugendliche vergeben. Er ist eine Initiative zur Förderung junger literarischer Talente. Das Festival wird vom Verein für Literatur e. V. in Zusammenarbeit mit dem Kulturbüro Dortmund und der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund veranstaltet. Künstlerischer Leiter ist Klauspeter „Kape“ Sachau.[1]

2006 nahmen 2150 Besucher an 14 Veranstaltungen an 6 Orten mit 31 Künstlern/Künstlergruppen teil. 2007 gab es 18 Veranstaltungen an 7 Orten mit 28 Künstlern/Künstlergruppen.

LesungsorteBearbeiten

Die Lesungsorte befinden sich in Dortmund. Dazu zählen:

Projekte zur NachwuchsförderungBearbeiten

Jedes Jahr finden drei Projekte zu Förderung des literarischen Nachwuchs statt:

  • Dortmunder Kindergärten führen kleine Theaterstücke nach Kinderbüchern auf der Bühne des Theaters Fletch Bizzel auf.
  • Der Poetry Slam, der zusammen mit »jugendstil;«, der Landesarbeitsgemeinschaft Jugend und Literatur NRW e. V. und dem Dietrich-Keuning-Haus veranstaltet wird. Die Dortmunder Autoren Grobylin Marlowe und Jürgen Wiersch arbeiten mit Dortmunder Schülern an ihren Texten und ihrer Performance. In der »Nacht der Jungen Literatur« werden die Texte im Theater Fletch Bizzel gelesen.

LesArt.Preis PreisträgerBearbeiten

  • 2001 Jörg Albrecht
  • 2002 Katharina Bauer
  • 2003 Mirko Kussin
  • 2004 Ivette Vivien Kunkel
  • 2006 Cüneyt Seven und Sylvia Guse
  • 2007 Tobias Rauh
  • 2008 Benjamin Brand
  • 2009 Dennis Maßmann
  • 2010 Rainer Holl
  • 2011 Nina Portnoy
  • 2012 Mathias Märtin
  • 2013 Merle Gries
  • 2014 Ann-Kristin Hensen
  • 2015 Tobias Kreutzer
  • 2016 Robin Krick
  • 2017 Rabea Gruber
  • 2018 Evi Spies

Teilnehmende LiteratenBearbeiten

Beim LesArt.Festival Dortmund waren seit 2000 zu Gast:

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Interview „Sie dürfen nur nicht einschlafen“ abgerufen am 13. April 2013.Vorlage:Toter Link/!...nourl (Seite nicht mehr abrufbar)