Leitungsverkehr

Transportforn

Leitungsverkehr ist der Transport von Gütern und Nachrichten durch oder mittels Leitungen.

Leitungen sind dabei:

  • materiell dichtende Rohre oder Rinnen, die zur Beförderung gasförmiger, flüssiger oder auch fester, jedoch verflüssigter Güter, auch als Mischungen oder Lösungen, dienen (Rohrleitungstransport),
  • elektrisch leitfähige, meist mehrpolige und verschieden isolierte Kabel für den Transport von elektrischer Energie oder/und Information (Telekommunikation),
  • elektrische Leiter in besonderer geometrischer Anordnung, wie Hohlleiter, Koaxialleitung, Reusenleitung oder Lecher-Leitung für die Leitung hochfrequenter elektrischer Ströme und Felder oder
  • Glasfaserkabel und andere Lichtleiter zur Leitung von Licht, interpretierbar als elektromagnetische Welle oder Teilchen, zwecks Übertragung von Energie und/oder Information.

Schienenverkehr auch via Hängeschiene, Seilbahnen, Förderbänder und Schöpfketten sind davon nicht erfasst.

Siehe auchBearbeiten