Hauptmenü öffnen

Léo Roussel

Französischer Autorennfahrer

Karriere im MotorsportBearbeiten

Léo Roussel ist der Neffe von Patrice Roussel und war 2014 mit knapp 19 Jahren einer der jüngsten Debütanten in der langen Geschichte des 24-Stunden-Rennens von Le Mans. Er begann seine Karriere im Kartsport und fuhr 2013 sein erstes Monopostorennen. Nach einem erfolglosen Jahr im Formel Renault 2.0 Eurocup wechselte er 2014 in den Sportwagensport.

Seit 2014 ist er Fahrer bei Pegasus Racing und bestreitet für das Team Rennen in der European Le Mans Series. Nach seinem Debüt in Le Mans 2014 war er auch in den folgenden beiden Jahren bei diesem 24-Stunden-Rennen am Start. Beste Platzierung bisher war der 18. Gesamtrang beim Debütrennen 2014.

StatistikBearbeiten

Le-Mans-ErgebnisseBearbeiten

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
2014 Frankreich  Pegasus Racing Morgan LMP2 Frankreich  Julien Schell Schweiz  Nicolas Leutwiler Rang 18
2015 Deutschland  Pegasus Racing Morgan LMP2 China Volksrepublik  David Cheng Niederlande  Ho-Pin Tung Rang 19
2016 Deutschland  Pegasus Racing Morgan LMP2 Frankreich  Inès Taittinger Frankreich  Rémy Striebig nicht klassiert
2018 Vereinigtes Konigreich  CEFC Manor TRSM Racing Ginetta G60-LT-P1 Vereinigtes Konigreich  Charles Robertson Vereinigtes Konigreich  Mike Simpson Rang 40

WeblinksBearbeiten

  Commons: Léo Roussel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien