Kristian Kjelling

norwegischer Handballspieler
Kristian Kjelling
Kristian Kjelling
Spielerinformationen
Voller Name Kristian Cato Walby Kjelling
Geburtstag 6. September 1980
Geburtsort Oslo, Norwegen
Staatsbürgerschaft NorwegenNorwegen norwegisch
Körpergröße 1,98 m
Spielposition Rückraum links
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein Karriere beendet
Vereine in der Jugend
von – bis Verein
1987–1998 NorwegenNorwegen Kjelsås IL
Vereine als Aktiver
von – bis Verein
1998–1999 NorwegenNorwegen Vestli IL
1999–2002 NorwegenNorwegen Drammen HK
2002–2006 SpanienSpanien Ademar León
2006–2009 SpanienSpanien Portland San Antonio
2009–2013 DanemarkDänemark AaB Håndbold
2013–2015 DanemarkDänemark Bjerringbro-Silkeborg
2015–2016 NorwegenNorwegen Drammen HK
Nationalmannschaft
Debüt am 29. Mai 2001
gegen SchwedenSchweden Schweden
  Spiele (Tore)
NorwegenNorwegen Norwegen 159 (615)[1]
Vereine als Trainer
von – bis Verein
2016– NorwegenNorwegen Drammen HK

Stand: 12. August 2018

Kristian Cato Walby Kjelling (* 6. September 1980 in Oslo) ist ein ehemaliger norwegischer Handballspieler, der bis 2013 beim dänischen Verein AaB Håndbold spielte. Zur Saison 2013/14 wechselte er zu Bjerringbro-Silkeborg.[2] Im Sommer 2015 kehrte er zum norwegischen Erstligisten Drammen HK zurück.[3] Im Februar 2016 übernahm er zusätzlich das Traineramt von Drammen.[4] Im Dezember 2016 beendete er seine aktive Karriere.[5]

Der Rückraumspieler absolvierte sein erstes Länderspiel für die norwegische Nationalmannschaft am 29. Mai 2001 gegen Schweden. Seitdem trat Kjelling 159-mal für Norwegen an und erzielte dabei 615 Tore.

Kjelling ist Athletenbotschafter der Entwicklungshilfeorganisation Right to Play.

ErfolgeBearbeiten

  • norwegischer Vizemeister 2001
  • norwegischer Vizepokalsieger 2000
  • 2002 Sieger Copa del Rey mit Ademar León
  • dänischer Meister 2010, 2013

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. handballold.nif.no: Totaloversikt for Kjelling, Kristian Walby, abgerufen am 26. Dezember 2017
  2. dr.dk: Kristian Kjelling til Bjerringbro-Silkeborg
  3. handball-world.com: „Kjelling kehrt nach Norwegen zurück“, abgerufen am 18. Februar 2015
  4. vg.no: Kjelling blir trener: – Alt har gått galt, abgerufen am 12. August 2018
  5. nrk.no: Kristian Kjelling legger opp, abgerufen am 12. August 2018