Hauptmenü öffnen
KanadaKanada  Kris King Eishockeyspieler
Geburtsdatum 18. Februar 1966
Geburtsort Bracebridge, Ontario, Kanada
Größe 180 cm
Gewicht 92 kg
Position Linker Flügel
Schusshand Links
Draft
NHL Entry Draft 1984, 4. Runde, 80. Position
Washington Capitals
Karrierestationen
1983–1987 Peterborough Petes
1987–1988 Adirondack Red Wings
1988–1989 Detroit Red Wings
1989–1992 New York Rangers
1992–1996 Winnipeg Jets
1996–1997 Phoenix Coyotes
1997–2000 Toronto Maple Leafs
2000 Chicago Blackhawks

Kristopher „Kris“ King (* 18. Februar 1966 in Bracebridge, Ontario) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler, der im Verlauf seiner aktiven Karriere zwischen 1983 und 2000 unter anderem 916 Spiele für die Detroit Red Wings, New York Rangers, Winnipeg Jets, Phoenix Coyotes, Toronto Maple Leafs und Chicago Blackhawks in der National Hockey League auf der Position des linken Flügelstürmers bestritten hat. Im Jahr 1996 erhielt King die King Clancy Memorial Trophy.

KarriereBearbeiten

King spielte während seiner Juniorenzeit zwischen 1983 und 1987 in der Ontario Hockey League für die Peterborough Petes. Die Washington Capitals aus der National Hockey League wählten ihn im NHL Entry Draft 1984 in der vierten Runde als 80. aus. Er blieb noch einige Zeit in Peterborough und spielte auch sieben Spiele in der American Hockey League für die Binghamton Whalers. Zu einem Vertragsabschluss mit den Capitals kam es jedoch nie.

1987 unterzeichnete er als Free Agent bei den Detroit Red Wings. In der Saison 1987/88 spielte er meist im AHL-Farmteam bei den Adirondack Red Wings und kam nur zu drei Einsätzen in der NHL. Im Jahr darauf schaffte er den Durchbruch in der NHL. Man schätzte vor allem seine robuste und körperbetonte Spielweise. Dafür holten ihn zur Saison 1989/90 die New York Rangers. Dort verbrachte er seine besten dreieinhalb Jahre, bevor man ihn gemeinsam mit Tie Domi für Ed Olczyk an die Winnipeg Jets transferierte. Mit dem Team zog er 1996 nach Phoenix um, nachdem er im gleichen Sommer die King Clancy Memorial Trophy für seine Führungsqualitäten und soziales Engagement auf und abseits der Eisfläche.

Zur Saison 1997/98 heuerte er bei den Toronto Maple Leafs an. In seiner dritten Saison dort musste er oft jüngeren Spielern Platz machen. In der Saison 2000/01 versuchte er es noch einmal bei den Chicago Blackhawks. Doch auch hier brachte er es nur noch auf 13 Einsätze, bevor er seine Karriere beendete.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1983/84 Peterborough Petes OHL 62 13 18 31 168 8 3 3 6 14
1984/85 Peterborough Petes OHL 61 18 35 53 222 16 2 8 10 28
1985/86 Peterborough Petes OHL 58 19 40 59 254 8 4 0 4 21
1986/87 Peterborough Petes OHL 46 23 33 56 160 12 5 8 13 41
1986/87 Binghamton Whalers AHL 7 0 0 0 18
1987/88 Detroit Red Wings NHL 3 1 0 1 2
1987/88 Adirondack Red Wings AHL 76 21 32 53 337 10 4 4 8 53
1988/89 Detroit Red Wings NHL 55 2 3 5 168 2 0 0 0 2
1989/90 New York Rangers NHL 68 6 7 13 286 10 0 1 1 38
1990/91 New York Rangers NHL 72 11 14 25 154 6 2 0 2 36
1991/92 New York Rangers NHL 79 10 9 19 224 13 4 1 5 14
1992/93 New York Rangers NHL 30 0 3 3 67
1992/93 Winnipeg Jets NHL 48 8 8 16 136 6 1 1 2 4
1993/94 Winnipeg Jets NHL 83 4 8 12 205
1994/95 Winnipeg Jets NHL 48 4 2 6 85
1995/96 Winnipeg Jets NHL 81 9 11 20 151 5 0 1 1 4
1996/97 Phoenix Coyotes NHL 81 3 11 14 185 7 0 0 0 17
1997/98 Toronto Maple Leafs NHL 82 3 3 6 199
1998/99 Toronto Maple Leafs NHL 67 2 2 4 105 17 1 1 2 25
1999/00 Toronto Maple Leafs NHL 39 2 4 6 55 1 0 0 0 2
1999/00 Chicago Wolves IHL 15 2 4 6 19
2000/01 Chicago Blackhawks NHL 13 1 0 1 8
OHL gesamt 227 73 126 199 804 44 14 19 33 104
AHL gesamt 83 21 32 53 355 10 4 4 8 53
NHL gesamt 849 66 85 151 2030 67 8 5 13 142

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

WeblinksBearbeiten