Kiss (Carly-Rae-Jepsen-Album)

Album von Carly Rae Jepson
Kiss
Studioalbum von Carly Rae Jepsen

Veröffent-
lichung(en)

13. September 2012

Aufnahme

2011–2012

Label(s) 604, Schoolboy, Interscope Records

Format(e)

CD, Doppel-CD, LP, Download

Genre(s)

Pop

Titel (Anzahl)

12 + 5

Produktion

Chronologie
Curiosity
(2012)
Kiss E•MO•TION
(2015)
Singleauskopplungen
20. Februar 2012 Call Me Maybe
26. Juni 2012 Good Time
10. September 2012 This Kiss
21. Januar 2013 Tonight I’m Getting over You

Kiss (Deutsch: Kuss) ist das zweite Studioalbum von der kanadischen Sängerin Carly Rae Jepsen. Es wurde nach der EP Curiosity von 604, Schoolboy und Interscope Records am 13. September in Deutschland veröffentlicht. Die Songs aus dem Album werden den Genres Disco-Pop, Dance-Pop und Teen Pop zugeordnet.

An dem Album arbeiteten unter anderem Justin Bieber, Dallas Austin, Josh Ramsay und Redfoo mit. Aus dem Studioalbum wurden vier Singles in Deutschland veröffentlicht. Die erste Singleauskopplung war Call Me Maybe, welche auch die Verkäufe des Albums verbesserte. Die fünfte Single Almost Said It wurde nur in Kanada veröffentlicht. Die letzte Single war Tonight I'm Getting over You, welche sich noch nicht in Deutschland platzieren konnte.

TitellisteBearbeiten

  1. Tiny Little Bows — 3:22
  2. This Kiss — 3:51
  3. Call Me Maybe — 3:14
  4. Curiosity — 3:35
  5. Good Time — 3:26
  6. More Than a Memory — 4:03
  7. Turn Me Up — 3:46
  8. Hurt So Good — 3:11
  9. Beautiful — 3:19
  10. Tonight I’m Getting over You — 3:40
  11. Guitar String / Wedding Ring — 3:28
  12. Your Heart Is a Muscle — 3:50

RezeptionBearbeiten

Amelie Köppl von laut.de bewertete das Album mit einem von fünf Sternen. Sie bezeichnete das Album als „platt“ und kritisierte, dass es „keine Überraschungen“ gebe und dass „immer das gleiche Schema“ verwendet werden würde.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Rezension von laut.de