Hauptmenü öffnen

Kersten Rosenau

deutscher Politiker und MdHB
Dr.Rosenau 041-2.jpg

Kersten Rosenau (* 12. Juni 1957 in Hamburg) ist ein Hamburger ehemaliger Politiker der CDU und früheres Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft.[1] Er ist als Unternehmer tätig.

Leben und PolitikBearbeiten

Kersten Rosenau machte am Gymnasium Langenhorn 1976 sein Abitur. Danach studierte er Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg und legte 1982 sein 1. juristisches Staatsexamen ab. Von 1985 bis 1988 war er Referendar beim Hanseatischen Oberlandesgericht und Wissenschaftlicher Assistent bei Karl August Bettermann. 1986 wurde seine Dissertation Hegemonie und Dualismus. Preußens staatsrechtliche Stellung im Deutschen Reich. angenommen.[2] 1988 bestand er die Große Juristische Staatsprüfung, erhielt die Zulassung als Rechtsanwalt und wurde Lehrbeauftragter an der Universität Hamburg. Kersten Rosenau war von 1978 bis 1986 Abgeordneter im Bezirk Hamburg-Nord, zuletzt stellvertretender Vorsitzender der CDU-Fraktion und war Mitglied der Kommission für Bodenordnung der Freien und Hansestadt Hamburg. Von 1986 bis 1991 und von 1994 bis 1997 war er Abgeordneter in der Hamburgischen Bürgerschaft. Dort war er für seine Fraktion unter anderem im Wissenschafts- und Wirtschaftsausschuss. Zudem gehörte er dem Gemeinsamen Kreisparteigericht der CDU Hamburg an.

Kersten Rosenau ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der First Christmas by ROSENAU GmbH, Hamburg, die weltweit Dekorationen für Hochfrequenzimmobilien wie Einkaufszentren, Flughäfen und Innenstädte vertreibt.[3] Verbandspolitisch engagiert er sich als Regionalbotschafter des German Council of Shopping Centers.[4] Kersten Rosenau ist verheiratet und Vater von drei Töchtern.

Quellen und EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bürgerhandbuch - Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg, 15. Wahlperiode. Hamburg 1994
  2. Roderer Verlag, Regensburg 1988, ISBN 3890733107; Besprechung Hans Peter IpsenDeutsches Verwaltungsblatt 1987, S. 801–802 ([1]); Carl Hermann Ule, Der Staat 27, 149–150 (1988) (online); Adolf Laufs Zeitschrift für Neuere Rechtsgeschichte 11 (1989), S. 106–108
  3. Ralf Nehmzow: First Christmas, Weihnachtskugeln aus Blankenese für die Scheichs. Hamburger Abendblatt. 30. September 2014. Abgerufen am 13. April 2015.; Geschäfte mit der Illusion. Süddeutsche Zeitung. 12. Dezember 2014. Abgerufen am 13. April 2015.@1@2Vorlage:Toter Link/www.genios.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  4. Council of Shopping Centers

WeblinksBearbeiten

  Commons: Kersten Rosenau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien