Hauptmenü öffnen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Das Kabinett Frölich II bildete die Staatsregierung von Thüringen vom 16. Oktober 1923 bis 7. Dezember 1923. Bis zum 21. Februar 1924 war es geschäftsführend im Amt.

Amt Name Partei
Leitender Staatsminister August Frölich SPD
Stellvertreter des Leitenden Staatsministers Karl Hermann USPD
Äußeres August Frölich SPD
Inneres Karl Hermann USPD
Justiz Karl Korsch bis 12. November 1923 KPD
Finanzen Emil Hartmann SPD
Wirtschaft Albin Tenner bis 12. November 1923 KPD
Volksbildung Max Richard Greil SPD
Staatsrat
(für Gotha)
Theodor Neubauer bis 12. November 1923 KPD
Staatsrat
(für Sondershausen)
Bruno Bieligk SPD