Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

kabel eins Doku

privater deutscher Fernsehsender

Kabel eins Doku ist ein deutscher privater Fernsehsender der ProSiebenSat.1 Media SE. Der Sender ist ein Ableger von kabel eins und ging am 22. September 2016 auf Sendung.[2] Der Sender konzentriert sich vollständig auf Dokumentarfilme und Reportagen und ist im Free-TV zu sehen.[3]

kabel eins Doku
Senderlogo
Logo
Allgemeine Informationen
Empfang: Digital: Antenne, Kabel, Satellit, Livestream
Sitz: Unterföhring, DeutschlandDeutschland Deutschland
Sprache: Deutsch
Eigentümer: ProSiebenSat.1 TV Deutschland
Ein Unternehmen der
ProSiebenSat.1 Media SE
Geschäftsführer: Thorsten Pütsch (bis 30. April 2017)
Marc Rasmus (ab 1. Mai 2017)[1]
Sendebeginn: 22. September 2016
Rechtsform: Privatrechtlich
Programmtyp: Spartenprogramm (Information/Dokumentation)
Website: kabeleinsdoku.de
Liste von Fernsehsendern

Inhaltsverzeichnis

ProgrammBearbeiten

Das Programm ist nach Angaben des Senderchefs Thorsten Pütsch „klar durchgetaktet“[4] und besteht nur aus Dokumentationen und Reportagen mit den Schwerpunkten Geschichte, „True Crime“ sowie Natur und Technik. Das Sendeschema für die Primetime sieht wie folgt aus:

  • Montag: Naturdokumentationen
  • Dienstag: Reportagen und Geschichten
  • Mittwoch: Beiträge aus dem Bereich „True Crime“ bzw. „Real Crime“ unter dem Thema „Täter und Opfer“
  • Donnerstag: Reportergeschichten unter dem Thema „Mythen und Legenden“
  • Freitag: Beiträge unter dem Thema „Helden und ihre Taten“
  • Samstag: Beiträge unter dem Thema „Macht und Mächte“
  • Sonntag: Beiträge unter dem Thema „Katastrophen und Schicksale“

ZielgruppeBearbeiten

Dokumentationen werden schon auf zahlreichen anderen deutschsprachigen Fernsehsendern im öffentlich-rechtlichen (z. B. Phoenix), sowie im privatrechtlichen Free-TV (z. B. N24, n-tv) und im Pay-TV (z. B. Discovery Channel) gezeigt. kabel eins Doku sollte jedoch der erste reine Doku-Sender im frei empfangbaren Fernsehen in Deutschland werden, was aufgrund des vorgezogenen Starts des Konkurrenzsenders N24 Doku jedoch nicht der Fall ist. Die Zielgruppe der meisten Dokus sind Männer von 40 bis 64 Jahren. Diese Zielgruppe sieht zurzeit überwiegend öffentlich-rechtliche Programme und stellt eine Lücke im Portfolio von ProSiebenSat.1 dar. Diesen Werbemarkt möchte kabel eins Doku gewinnen. Zusätzlich werden mittwochs mit den Beiträgen aus dem Bereich „True Crime“ auch Frauen anvisiert.

Kabel eins Doku AustriaBearbeiten

In Österreich ging der Sender am selben Tag als kabel eins Doku Austria an den Start. Das Programm wird dabei ergänzt durch Kurznachrichten vom Schwesternsender Puls 4. Diese werden unter der Marke 4News werktags ab 18 Uhr fünfmal ausgestrahlt.[5]

EmpfangBearbeiten

 
Logo von kabel eins Doku Austria
 
Logo der HD-Version

Satellit (DVB-S): Über Astra (19,2° Ost) auf 12.545 MHz, Transponder: 107, Symbolrate: 22000 MS/s, Polarisation: Horizontal, FEC: 5/6; seit 1. September 2016[6]
Im Kabelfernsehen wird der Sender bei Unitymedia, Vodafone Kabel Deutschland und Wilhelm.tel ausgestrahlt. Über IPTV ist der Sender bei Telekom Entertain, Vodafone (seit 22. bzw. 20. September 2016), Magine TV, Zattoo TV sowie den IPTV-Produkten von EWE TEL, NetCologne und M-net empfangbar.

kabel eins Doku Austria

Satellit (DVB-S2): Über Astra (19,2° Ost) auf 11.671 MHz, Transponder: 31, Symbolrate: 22.000 MS/s, Polarisation: Horizontal, FEC: 2/3[7]
Obwohl der Sender im herkömmlichen SDTV in MPEG-2 ausgestrahlt wird, ist er wie schon die Österreich-Ableger von ProSieben Maxx und Sat.1 Gold aufgrund des DVB-S2-Sendemodus nicht mit allen Standardgeräten empfangbar.

kabel eins Doku HD

Seit Oktober 2016 auch in HD bei Telekom Entertain.

TriviaBearbeiten

Im selben Zeitraum startete mit dem Sender N24 Doku, ein Timeshift-Ableger der ehemaligen Tochter N24 von der konkurrierenden WeltN24 GmbH, welcher ebenfalls auf Dokumentarfilmen und Reportagen spezialisiert ist.[8]

Seit 2005 zeigt der Muttersender kabel eins Dokumentationen in der Sendung kabel eins Doku (kurz K1 Doku).[9]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Keine eigenen Chefs mehr für kleinere P7S1-Sender, DWDL.de, abgerufen am 5. April 2017
  2. DWDL.de: Termin steht: kabel eins Doku startet im September. In: dwdl.de. Abgerufen am 13. Juli 2016.
  3. MEEDIA: ProSiebenSat.1 startet neuen Free-TV-Kanal kabel eins Doku. In: meedia.de. Abgerufen am 24. Mai 2016.
  4. Werben & Verkaufen: W&V: So sieht das Senderschema von Kabel eins Doku aus. In: www.wuv.de. Abgerufen am 24. Mai 2016.
  5. Der neue Dokusender kabel eins Doku Austria startet in Österreich mit exklusiven 4NEWS Updates, APA OTS-Presseaussendung vom 19. September 2016, abgerufen am 23. September 2016
  6. http://www.kabeleinsdoku.de/service/empfang/satellit
  7. Empfangsdaten auf kabeleinsdoku.at
  8. Werben & Verkaufen: W&V: Noch ein Timeshift-Sender: N24 Doku. In: www.wuv.de. Abgerufen am 9. Juni 2016.
  9. K1 Doku. In: fernsehserien.de. Abgerufen am 28. August 2016.