Basketballspieler
Justin Patton
Spielerinformationen
Geburtstag 14. Juni 1997 (22 Jahre und 248 Tage)
Geburtsort Omaha, Nebraska, Vereinigte Staaten
Größe 213 cm
Position Center
College Creighton
NBA Draft 2017, 16. Pick, Chicago Bulls
Vereinsinformationen
Verein Oklahoma City Thunder
Liga NBA
Vereine als Aktiver
2017–2018 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Minnesota Timberwolves
2018–2019 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Philadelphia 76ers
2019–2020 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Oklahoma City Thunder

Justin Patton (* 14. Juni 1997 in Omaha, Nebraska) ist ein US-amerikanischer Basketballspieler. Der Center steht seit 2020 bei den Dallas Mavericks in der National Basketball Association (NBA) unter Vertrag.

LaufbahnBearbeiten

2015 schloss Patton seine Schulzeit ab. Während seiner Senior-Saison an der Omaha North High School in Omaha brachte er es auf Mittelwerte von 14,1 Punkten, 9,9 Rebounds sowie 3,6 geblockten gegnerischen Würfen. Er entschloss sich, ein Stipendiumsangebot der Creighton University anzunehmen,[1] nahm im Spieljahr 2015/16 am Trainingsbetrieb der Basketballmannschaft der Hochschule teil, kam aber als Freshman in keinem Pflichtspiel zum Einsatz. Sein einziger Einsatz im Creighton-Hemd war in einem Freundschaftsspiel gegen die Upper Iowa University, in dem er sieben Punkte erzielte und zwei Rebounds einsammelte.[2]

Sein Pflichtspieldebüt für Creighton gab er am 11. November 2016 im Aufeinandertreffen mit der Mannschaft der University of Missouri–Kansas City.[3] Patton verbuchte in dieser Partie zwölf Zähler sowie acht Rebounds. Im Verlauf der Saison 2016/17 stand er letztlich in 35 Partien auf dem Feld und gehörte dabei 34 Mal zur Anfangsformation der Mannschaft. Er beendete sein Sophomore-Jahr mit Mittelwerten von 12,9 Punkten, 6,2 Rebounds je Begegnung sowie einem Gesamtwert von 50 geblockten Würfen.[4] Für Aufsehen sorgte Pattons hohe Trefferquote bei Feldwürfen, die bei 67,6 Prozent lag, was in der gesamten NCAA den zweitbesten Wert bedeutete.[5]

Anfang April 2017 erklärte Patton seine Universitätslaufbahn für beendet.[6] Bei der NBA-Draft 2017 sicherten sich die Chicago Bulls die Rechte an Patton, traten diese aber an die Minnesota Timberwolves ab.[7] Im Gegenzug wechselten Zach LaVine und Kris Dunn von Minnesota nach Chicago, die Bulls erhielten zusätzlich die Rechte an der finnischen Nachwuchshoffnung Lauri Markkanen. Ebenfalls Gegenstand dieses Tauschgeschäfts war der Wechsel von Jimmy Butler nach Minnesota. Am 4. Juli 2017 nahmen die Timberwolves Patton unter Vertrag.[8] Am selben Tag gab die Mannschaft bekannt, dass beim Neuprofi aufgrund eines gebrochenen Knochen im linken Fuß ein operativer Eingriff vorgenommen wurde. Diese Verletzung hatte er sich in einer Übungseinheit zugezogen.[9] In der Saison 2017/18 bestritt er nur einen NBA-Einsatz und lief in 38 Spielen für Minnesotas Ausbildungsmannschaft Iowa Wolves in der NBA G-League auf. Im September 2018 zog er sich in einer Übungseinheit eine Verletzung am rechten Fuß zu und musste sich einer Operation unterziehen.[10]

Im November 2018 wurde Patton im Rahmen einer Tauschvereinbarung gemeinsam mit Jimmy Butler zu den Philadelphia 76ers abgegeben.[11] Im August 2019 verpflichteten ihn die Oklahoma City Thunder,[12] im Januar 2020 landete Patton, der bis dahin in fünf Partien für Oklahoma City auf dem Feld gestanden hatte,[13] im Rahmen eines Spielertausches bei den Dallas Mavericks, nur um umgehend entlassen zu werden, um einen Kaderplatz für den gleichzeitig akquirierten Willie Cauley-Stein zu öffnen.[14]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bluejays Today: Creighton commit Justin Patton named No. 24 prospect in country. In: Omaha.com. (omaha.com [abgerufen am 25. September 2017]).
  2. Justin Patton - 2016-17. Abgerufen am 25. September 2017.
  3. Creighton - Season Statistics. Abgerufen am 25. September 2017.
  4. Creighton - Season Statistics. Abgerufen am 25. September 2017.
  5. NBA draft prospect Justin Patton wants to be "one of the greatest players to ever play the game". In: HoopsHype. 13. Juni 2017 (hoopshype.com [abgerufen am 25. September 2017]).
  6. Justin Patton to the NBA Draft, will sign with agent. In: Big East Coast Bias. (bigeastcoastbias.com [abgerufen am 25. September 2017]).
  7. Jon Nyatawa / World-Herald staff writer: Creighton's Justin Patton, No. 16 pick in NBA draft, headed to Minnesota Timberwolves after trade. In: Omaha.com. (omaha.com [abgerufen am 25. September 2017]).
  8. Timberwolves Sign Justin Patton | Minnesota Timberwolves. In: Minnesota Timberwolves. (nba.com [abgerufen am 25. September 2017]).
  9. Official release: Minnesota Timberwolves rookie Justin Patton out after foot surgery | NBA.com. In: NBA.com. (nba.com [abgerufen am 25. September 2017]).
  10. Wolves' Patton out indefinitely with injured foot. In: ESPN.com. (espn.com [abgerufen am 17. September 2018]).
  11. Team Acquires Four-Time All-Star Jimmy Butler | Philadelphia 76ers. In: Philadelphia 76ers. (nba.com [abgerufen am 14. November 2018]).
  12. https://www.nba.com/thunder/news/release-patton-190813
  13. https://www.nba.com/players/justin/patton/1628383
  14. https://www.mavs.com/cauley-stein-to-the-mavs/