Juraj Sagan

slowakischer Straßenradrennfahrer

Juraj Sagan (* 23. Dezember 1988 in Žilina, Tschechoslowakei) ist ein ehemaliger slowakischer Radrennfahrer.

Juraj Sagan
Juraj Sagan 2016
Juraj Sagan 2016
Zur Person
Geburtsdatum 23. Dezember 1988
Nation Slowakei Slowakei
Disziplin Straße
Körpergröße 173 cm
Renngewicht 65 kg
Internationale Team(s)
2007–2010
2011–2014
2015–2016
2017–2021
2022
Dukla Trenčín Merida
Liquigas / Cannondale
Tinkoff
Bora-hansgrohe
TotalEnergies
Wichtigste Erfolge
  • MaillotSlovakia.svg Slowakischer Meister – Straßenrennen 2016, 2017, 2019, 2020
Letzte Aktualisierung: 26. September 2022

WerdegangBearbeiten

Juraj Sagan gewann 2006 in der Juniorenklasse eine Etappe beim Cup of Grudziadz Town President und wurde nationaler Vizemeister im Straßenrennen.

Ab 2007 fuhr er für slowakische Continental Team Dukla Trenčín Merida und hatte damit seinen ersten Vertrag bei einem internationalen Radsportteam. In seinen ersten beiden Jahren gewann er jeweils ein Teilstück bei dem Etappenrennen Košice-Tatry-Košice. Bei den UCI-Straßen-Weltmeisterschaften 2007 belegte er im Straßenrennen der Klasse U23 den elften Rang.[1] In der Saison 2009 gewann er den Grand Prix Boka und wurde bei der slowakischen Meisterschaft Vierter im Straßenrennen.

Ab Juli 2010 fuhr Juraj Sagan für das UCI ProTeam Liquigas-Doimo, bei dem auch sein jüngerer Bruder Peter Sagan als Radsportler aktiv war und mit dem er ab 2017 für Bora-hansgrohe und 2022 für TotalEnergies unter Vertrag stand.

In den Jahren 2016, 2017, 2019 und 2020 wurde Juraj Sagan slowakischer Meister im Straßenrennen.

Sein letztes Rennen bestritt Juraj Sagan bei den Weltmeisterschaften 2022,[2] bei denen er das Straßenrennen nicht beendete.

ErfolgeBearbeiten

2009
2016
2017
  •   Slowakischer Meister – Straßenrennen
2019
  •   Slowakischer Meister – Straßenrennen
2020
  •   Slowakischer Meister – Straßenrennen

WeblinksBearbeiten

Commons: Juraj Sagan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. All in the family: Juraj and Peter Sagan are brothers in arms. In: cyclingnews.com. 4. Juli 2017, abgerufen am 31. Juli 2019.
  2. Drei Fahrer verlassen WorldTour in Richtung Human Powered Health. In: radsport-news.com. 26. September 2022, abgerufen am 26. September 2022.