Hauptmenü öffnen
Matej Jurčo Straßenradsport
Matej Jurčo (2007)
Matej Jurčo (2007)
Zur Person
Geburtsdatum 8. August 1984
Nation SlowakeiSlowakei Slowakei
Disziplin Straße / Mountainbike
Karriereende 2015
Letzte Aktualisierung: 25. Juni 2017

Matej Jurčo (* 8. August 1984 in Poprad) ist ein slowakischer Radrennfahrer.

Sportliche LaufbahnBearbeiten

2002 sicherte sich Matej Jurčo den Gesamtsieg des Rad-Weltcups der Junioren und wurde im Jahr darauf 2003 slowakischer Meister im Einzelzeitfahren der Altersklasse U23. Darauf erhielt er von De Nardi-Colpack einen Vertrag als Stagiaire.

2004 fuhr Jurčo für De Nardi, platzierte sich als Dritter in der Gesamtwertung des UNIQA Classic in Österreich und wurde erstmals slowakischer Meister im Einzelzeitfahren. Zur Saison 2005 wechselte er zum italienischen UCI ProTeam Domina Vacanze und verteidigte seinen Meistertitel. Ab 2006 fährt Jurčo für das deutsch-italienische Team Milram und konnte 2008 sowohl nationaler Meister im Einzelzeitfahren als auch im Straßenrennen werden.

2004 sowie 2008 startete Jurčo bei Olympischen Spielen. Beide Male konnte er das Straßenrennen nicht beenden, 2004 in Athen wurde er 35. im Einzelzeitfahren und vier Jahre später belegte er Rang 28.

2015 beendete Matej Jurčo seine sportliche Laufbahn, nachdem er insgesamt fünf Mal slowakischer Meister im Einzelzeitfahren und 2008 im Straßenrennen geworden war.

ErfolgeBearbeiten

2002
2003
  •   Slowakischer Meister im Einzelzeitfahren (U23)
2004
  •   Slowakischer Meister im Einzelzeitfahren
2005
  •   Slowakischer Meister im Einzelzeitfahren
2006
  •  Slowakischer Meister im Einzelzeitfahren
2008
  •   Slowakischer Meister im Straßenrennen
  •   Slowakischer Meister im Einzelzeitfahren
2010
2011
2012

Grand-Tour-PlatzierungenBearbeiten

TeamsBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Matej Jurčo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien