Hauptmenü öffnen

Jordan Kevin Amavi (* 9. März 1994 in Toulon) ist ein französischer Fußballspieler togoischer Abstammung. Der linke Verteidiger steht bei Olympique Marseille unter Vertrag.

Jordan Amavi
FC Salzburg versus Olympique Marseille (3. Mai 2018) 04 (cropped).jpg
Jordan Amavi (2018)
Personalia
Name Jordan Kevin Amavi
Geburtstag 9. März 1994
Geburtsort ToulonFrankreich
Größe 176 cm
Position Außenverteidigung (links)
Junioren
Jahre Station
2001–2010 Sporting Toulon
2010–2013 OGC Nizza
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2012–2014 OGC Nizza B 20 (3)
2014–2015 OGC Nizza 55 (4)
2015–2017 Aston Villa 44 (0)
2017– Olympique Marseille 48 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2012 Frankreich U18 2 (0)
2013–2014 Frankreich U20 6 (0)
2014–2016 Frankreich U21 10 (1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 7. März 2019

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereineBearbeiten

Amavi begann seine Karriere im Jahr 2001 in seiner Geburtsstadt bei Sporting Toulon. 2010 wechselte er in die Jugend des OGC Nizza, bei dem er ab der Saison 2012/13 für die B-Mannschaft in der fünftklassigen CFA 2 zum Einsatz kam. Zur Spielzeit 2013/14 rückte er zu den Profis auf, für die er am 10. August 2013 bei der 0:4-Auswärtsniederlage bei Olympique Lyon in der Ligue 1 debütierte. Sein erstes Tor erzielte Amavi am 20. September 2014 bei der 1:2-Niederlage beim FC Nantes.

Zur Saison 2015/16 wechselte Amavi zu Aston Villa in die englische Premier League. Er unterschrieb einen Fünfjahresvertrag.[1] Nach zehn Ligaeinsätzen zog er sich im November 2015 einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu und fiel bis Saisonende aus.[2] Die Mannschaft stieg nach der Spielzeit in die Football League Championship ab.

Im August 2017 wechselte Amavi zu Olympique Marseille.[3] Mit der Mannschaft erreichte er das Finale der Europa League, in dem sie Atlético Madrid mit 0:3 unterlag.

NationalmannschaftBearbeiten

Amavi absolvierte im Mai 2012 zwei Länderspiele für die U18-Auswahl des französischen Fußballverbandes. Am 11. Oktober 2013 spielte er beim 3:2-Heimsieg gegen Dänemark erstmals für die U20-Nationalmannschaft und kam für diese auf insgesamt sechs Einsätze. Sein Debüt für die U21 gab Amavi am 8. September 2014 beim 1:1 gegen Island. Sein erstes Tor erzielte er am 8. September 2015 im Rahmen eines Freundschaftsspiels gegen Brasilien.

ErfolgeBearbeiten

Olympique Marseille

WeblinksBearbeiten

  Commons: Jordan Amavi – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Villa complete signing of Jordan Amavi (Memento vom 22. Oktober 2015 im Internet Archive) auf avfc.co.uk vom 18. Juli 2015, abgerufen am 15. Oktober 2015 (englisch)
  2. Update on Jordan Amavi (Memento vom 26. März 2016 im Internet Archive) auf der Website von Aston Villa vom 15. November 2015, abgerufen am 26. März 2016 (englisch)
  3. Meldung auf dem Twitter-Kanal von Olympique Marseille, abgerufen am 10. August 2017 (französisch)