Hauptmenü öffnen

Carles Aleñá

spanischer Fußballspieler

Carles Aleñá Castillo (* 5. Januar 1998 in Mataró) ist ein spanischer Fußballspieler.

Carles Aleñá
Personalia
Name Carles Aleñá Castillo
Geburtstag 5. Januar 1998
Geburtsort MataróSpanien
Größe 180 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
2005–2016 FC Barcelona
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2015–2018 FC Barcelona B 83 (18)
2016– FC Barcelona 10 0(1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2013–2014 Spanien U16 mind. 3 0(0)
2014–2015 Spanien U17 mind. 14 0(3)
2016– Spanien U19 mind. 11 0(2)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 15. Februar 2019

2 Stand: 27. März 2017

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Aleñá kam 2005 in die Jugend des FC Barcelona. Da die Katalanen zu jenem Zeitpunkt noch keine Prebenjamín-Abteilung hatten, trafen der Koordinator der Jugendabteilungen Albert Benaiges sowie die Jugendtrainer Josep Gombau und Jordi Condom aufgrund von Interesse von Espanyol Barcelona an ihm die Entscheidung, den 1998 geborenen Aleñá in der Benjamín-B-Abteilung, damals der Jahrgang 1997, spielen zu lassen.[1]

Nachdem er zunächst sämtliche Jugendabteilungen durchlaufen hatte, rückte er zur Saison 2015/16 in den Kader der B-Mannschaft auf. Sein Debüt in der Segunda División B gab er im August 2015, als er am zweiten Spieltag jener Saison gegen den CF Pobla de Mafumet in der 77. Minute für David Babunski eingewechselt wurde. Seinen ersten Treffer in der dritthöchsten Spielklasse erzielte er bei seinem Startelfdebüt im Dezember 2015 bei der 4:2-Niederlage gegen den CD Eldense durch den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1.

Im Februar 2016 stand er gegen den FC Valencia erstmals im Kader der Profis, wurde aber nicht eingesetzt. Im November 2016 debütierte er schließlich für die A-Mannschaft von Barcelona, als er im Cupspiel gegen Hércules Alicante in der Startelf stand und auch den Treffer zum 1:1-Endstand erzielte. In der 76. Minute wurde er durch Marc Cardona ersetzt.

Im April 2017 gab er auch sein Debüt in der Primera División, als er am 29. Spieltag der Saison 2016/17 gegen den FC Granada in der 87. Minute für Ivan Rakitić eingewechselt wurde. Zu Saisonende hatte er noch zwei weitere Ligaeinsätze zu Buche stehen.

Mit der B-Mannschaft von Barcelona schaffte er im selben Jahr den Aufstieg in die Segunda División.

Im Juni 2017 erhielt Aleñá einen neuen Vertrag bei Barcelona: Er unterschrieb einen Vertrag bis 2020, welcher sich bei einem Aufstieg in den Profikader bis 2022 verlängern würde und eine Ausstiegsklausel von 75 Millionen aufstellen würde.[2] In der Saison 2017/18 kam er 38 Mal für die zweite Mannschaft in der Segunda División zum Einsatz und erzielte elf Tore. Darüber hinaus kam er drei Mal für die erste Mannschaft in der Copa del Rey zum Einsatz, die er mit seinem Team gewann.

Nachdem Aleñá in den ersten 14 Spielten der Saison 2018/19 zu zwei Ligaeinsätzen in der ersten Mannschaft gekommen war und sein erstes Tor in der Primera División erzielt hatte, rückte er Anfang Dezember 2018 fest in den Kader der ersten Mannschaft auf.[3] Zuvor war er auch zu acht Einsätzen (drei Tore) in der zweiten Mannschaft in der viertklassigen Segunda División B gekommen.

NationalmannschaftBearbeiten

Aleñá spielte 2013 erstmals für die spanische U-16-Mannschaft. 2014 debütierte er für die U-17-Mannschaft, mit der er 2015 an der EM teilnahm.

Im Januar 2016 spielte er gegen Italien erstmals für das spanische U-19-Team.

PersönlichesBearbeiten

Sein Vater Francisco (* 1964) war ebenfalls Fußballspieler und spielte für Xerez und Lleida in der Segunda División.

Titel und ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Carles Aleñá, una excepción, doce años y ocho convocatorias después mundodeportivo.com, am 5. April 2017, abgerufen am 6. August 2017
  2. Carles Aleñá agrees to new FC Barcelona contract fcbarcelona.com, am 28. Juni 2017, abgerufen am 6. August 2017
  3. Aleñá registered for first team, fcbarcelona.com, 4. Dezember 2018, abgerufen am 5. Dezember 2018.