Jhonny Acosta

Costa-Ricanischer Fußballspieler

Jhonny Acosta (* 21. Juli 1983 in Alajuela) ist ein costa-ricanischer Fußballspieler.

Jhonny Acosta
Personalia
Geburtstag 21. Juli 1983
Geburtsort Quesada, Costa Rica
Größe 176 Zentimeter
Position Innenverteidiger
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2005–2006 Generación Saprissa
2006–2010 Santos de Guápiles 57 (0)
2010–2012 Liga Deportiva Alajuelense 76 (4)
2013 Dorados de Sinaloa (Leihe) 14 (2)
2013–2016 Liga Deportiva Alajuelense 137 (6)
2016–2018 CS Herediano 48 (5)
2018 Rionegro Águilas (Leihe) 15 (0)
2018–2019 SC East Bengal 21 (2)
2019–2020 La U Universitarios 15 (0)
2020 SC East Bengal 1 (0)
2020 Deportivo Saprissa 14 (1)
2021 Municipal Pérez Zeledón
auf Wikidata bearbeiten
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2011–2018 Costa Rica 72 (2)
auf Wikidata bearbeiten
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 4. April 2022

2 Stand: Karriereende

KarriereBearbeiten

KlubBearbeiten

Er begann seiner Karriere bei Santos de Guápiles, wo er im Sommer 2004 fest in die erste Mannschaft vorrückte. Hier spielte er schließlich bis Sommer 2010 und schloss sich dann LD Alajuelense an. Nach knapp drei Jahren wurde er hiervon Anfang 2013 zum mexikanischen Klub Dorados Sinaloa verliehen. Nach seiner Rückkehr im Sommer des Jahres ging es per festem Wechsel gleich weiter zum CS Herediano.[1] Doch auch hier spielte er, trotz einer Vertragsverlängerung im November 2017[2], nicht durchgehend durch, sondern wurde im Januar 2018 wieder einmal verliehen. Dieses Mal zu Rionegro Águilas in Kolumbien[3], für welche er bis zur Mitte des Jahres auflief.

Anschließend gibt es in den nächsten Jahren ein Hin und Her zwischen dem indischen Klub East Bengal FC[4] und dem UCR FC in seinem Heimatland[5]. Am Ende verbleibt er bis zum Sommer 2020 in Indien[6], bekommt danach aber keinen neuen Vertrag mehr.

Ein paar Monate später, schloss er sich zurück in Costa Rica dann Deportivo Saprissa an, für die er auch schon in der Jugend gespielte hatte. Ab Januar 2021 folgte dann eine weitere Station bei Municipal Pérez Zeledón, wonach er seit Sommer 2021 bis heute jedoch ohne Vertrag dasteht.

NationalmannschaftBearbeiten

Sein erster bekannter Einsatz für die Nationalmannschaft ist ein 1:1-Freundschaftsspiel gegen Argentinien am 29. März 2011.[7] Ein paar Monate später stand er schon im Kader der Mannschaft beim Gold Cup 2011 und schafft es hier bis ins Viertelfinale. Auch bei der anschließenden Copa América 2011 war er dabei. Nach weiteren Freundschaftsspielen kam er ab September 2012 dann auch in Qualifikationsspielen der Weltmeisterschaft 2014 zum Einsatz. Hier war er auch im Kader bei der Endrunde dabei und kam in zwei Partien zum Einsatz.

Nun folgten weitere Qualifikationsspiele für verschiedene Turnier und auch eine Teilnahme am Copa América Centenario im Sommer 2016. Beim Gold Cup 2017 war er wiederum in zwei Partien dabei und nach der erfolgten Qualifikation für die Endrunde, nahm er auch an der Weltmeisterschaft 2018 teil. Nachdem er hier in jedem Gruppenspiel zum Einsatz kam, beendete er schließlich seine Karriere in der Nationalmannschaft.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Adrián Meza Cordero: Johnny Acosta llega al Herediano para ser campeón. In: AMPrensa.com. 8. September 2016, abgerufen am 4. April 2022 (spanisch).
  2. Johnny Acosta renovó un año con el Herediano. 29. November 2017, abgerufen am 4. April 2022 (spanisch).
  3. Johnny Acosta deja Herediano para jugar en Colombia. Abgerufen am 4. April 2022 (spanisch).
  4. Johnny Acosta - I came to India because East Bengal are a big club | Goal.com. Abgerufen am 4. April 2022.
  5. Camilo Hern, ez: Johnny Acosta vuelve al país parar reforzar a la UCR. In: YashinQuesada.com. 26. Juni 2019, abgerufen am 4. April 2022 (spanisch).
  6. নিজস্ব সংবাদদাতা: ক্রোমার বিদায়, সই জনির. Abgerufen am 4. April 2022.
  7. Benjamin Strack-Zimmermann: Costa Rica vs. Argentina. Abgerufen am 4. April 2022 (englisch).