Quesada (Costa Rica)

Quesada ist ein Bezirk und eine Stadt in der Provinz Alajuela in Costa Rica. Sie ist die Hauptstadt des Kantons San Carlos. Obwohl Ciudad Quesada der offizielle Name ist, wird er üblicherweise mit dem Gebietsnamen San Carlos bezeichnet. Ciudad Quesada ist auch die bevölkerungsreichste Stadt im Kanton San Carlos.

Ciudad Quesada
Quesada (Provinz Alajuela)
Quesada
Ciudad Quesada auf der Karte von Provinz Alajuela
Koordinaten 10° 20′ 39″ N, 84° 25′ 12″ WKoordinaten: 10° 20′ 39″ N, 84° 25′ 12″ W
Basisdaten
Staat Costa Rica
Provinz Alajuela
Einwohner 42.060 (2011)
Detaildaten
Fläche 144 km2
Bevölkerungsdichte 292 Ew./km2
Höhe 656 m
Zeitzone UTC−6
Stadtpark
Stadtpark

Die Stadt ist das wirtschaftliche und politische Zentrum der Region, insbesondere für die Landwirtschaft und die Milchwirtschaft. Der Bezirk Quesada und seine Umgebung produzieren mehr als die Hälfte der gesamten Milch in Costa Rica.

GeografieBearbeiten

Quesada hat eine Fläche von 144 km² und eine Höhe von 656 m. Es liegt am Fuße der Cordillera Central (Zentralgebirge) am südlichen Rand der San-Carlos-Ebene, einem ausgedehnten Tiefland, das einen großen Teil des karibischen Hanges im Norden Costa Ricas bildet. Sie liegt 79 km nordwestlich der Provinzhauptstadt Alajuela und 90,9 km von der nationalen Hauptstadt San José entfernt.

GeschichteBearbeiten

Die Stadt wurde zunächst La Unión genannt, was später in Villa Quesada geändert wurde. Villa Quesada wurde am 8. Juli 1953 per Gesetz der Titel „Ciudad“ (Stadt) verliehen.

BevölkerungBearbeiten

Bei der Volkszählung 2011 hatte Ciudad Quesada 42.060 Einwohner.[1]

WirtschaftBearbeiten

Die Stadt ist ein wichtiges Handelszentrum für Landwirtschaftsbetriebe im Umland. Sie ist bekannt für ihre Lederwaren, aber auch für ihre Milchproduktion. Die Stadt beherbergt einige wichtige Produktionsanlagen im Zusammenhang mit dem Agrarsektor.

Die Stadt beherbergt Einrichtungen der größten Molkereigenossenschaft Costa Ricas, welche Käse und Milchprodukte produzieren.

SportBearbeiten

Der Fußballverein der Stadt ist AD San Carlos, der in der costa-ricanischen Primera División spielt. Sie tragen ihre Heimspiele im Estadio Carlos Ugalde Álvarez aus.

ReligionBearbeiten

Die Stadt bildet den Sitz des Bistums Ciudad Quesada.

WeblinksBearbeiten

Commons: Ciudad Quesada (Costa Rica) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Censo. 2011. Población total por zona y sexo, según provincia, cantón y distrito. In: Instituto Nacional de Estadística y Censos. Abgerufen am 26. September 2020 (spanisch).