Hauptmenü öffnen

Jena-Nord ist ein Stadtteil der kreisfreien Stadt Jena in Thüringen, nach Einwohnern der zweitgrößte.

Jena-Nord
Stadt Jena
Koordinaten: 50° 56′ 27″ N, 11° 35′ 33″ O
Fläche: 4,34 km²
Einwohner: 13.985 (31. Dez. 2017)
Bevölkerungsdichte: 3.222 Einwohner/km²
Postleitzahl: 07743
Vorwahl: 03641
Der Nollendorfer Hof, fertig errichtet 1908 – seit 1945 Gebäude der Universität Jena (Foto 2010)
Der Nollendorfer Hof, fertig errichtet 1908 – seit 1945 Gebäude der Universität Jena (Foto 2010)

Inhaltsverzeichnis

GeografieBearbeiten

Jena-Nord ist 4,34 km² groß und grenzt im Süden an den Stadtteil Jena-Zentrum, im Osten mit der Saale an Wenigenjena und Kunitz/Laasan, im Norden an Löbstedt und Zwätzen, im Westen an Closewitz und im Südwesten an Jena-West. Durch Jena-Nord führen die Bundesstraßen 7 und 88.

Gebäude und EinrichtungenBearbeiten

In Jena-Nord befinden sich der Nollendorfer Hof, die Nordschule und der Nordfriedhof. An der Grenze zum Stadtzentrum befindet sich der Kulturbahnhof Jena, ein denkmalgeschütztes Bauwerk[1] und Zentrum für soziokulturelle und gemeinnützige Tätigkeiten sowie freie Kulturarbeit.

VerkehrBearbeiten

Durch Jena-Nord führt die Saalbahn, an der der Saalbahnhof, der ehemalige Jenaer Hauptbahnhof, liegt. Außerdem führen die Straßenbahnlinien 1 und 4, die Stadtbusse 15, 41 und 43 sowie Überlandbusse durch den Stadtteil.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Denkmalkarte Jena. Stadt Jena, FB Stadtumbau, Team Geoinformationen, Dr. Zippel, Ausgabe 14. Juli 2011. Abgerufen am 11. Mai 2014.