Japanischer Fußball-Supercup 2017

Der japanische Fußball-Supercup 2017 wurde am 18. Februar 2017 zwischen dem J1 League-Gewinner 2016 und Kaiserpokal-Sieger 2016 Kashima Antlers sowie dem Vizemeister Urawa Red Diamonds ausgetragen. Die Antlers gewannen hierbei ihren insgesamt sechsten Superpokal.

Kurz vor Ende der ersten Halbzeit brachte Yasushi Endō Kashima mit zwei Treffern in der 39. und 43. Minute in Führung. Mitte der zweiten Halbzeit gelang Urawa jedoch innerhalb von weniger als 120 Sekunden durch Tore von Shinzō Kōroki (74.) und Yūki Mutō (75.) der Ausgleich. Der eingewechselte Yūma Suzuki stellte schließlich sieben Minuten vor Schluss den Sieg für die Antlers sicher.[1]

SpielstatistikBearbeiten

Paarung   Kashima AntlersUrawa Red Diamonds
Ergebnis 3:2 (2:0)
Datum 18. Februar 2017, 13:35 Uhr
Stadion Nissan-Stadion, Yokohama, Kanagawa
Zuschauer 48.250
Schiedsrichter Hiroyuki Kimura
Tore 1:0 und 2:0 Yasushi Endō (39. und 43.), 2:1 Shinzō Kōroki (74.), 2:2 Yūki Mutō (75.), 3:2 Yūma Suzuki (83.)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Soccerway Game Report. Abgerufen am 18. Februar 2017.

WeblinksBearbeiten