Incheville

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Incheville
Wappen von Incheville
Incheville (Frankreich)
Incheville
Region Normandie
Département Seine-Maritime
Arrondissement Dieppe
Kanton Eu
Gemeindeverband Villes Sœurs
Koordinaten 50° 0′ N, 1° 30′ OKoordinaten: 50° 0′ N, 1° 30′ O
Höhe 10–142 m
Fläche 7,89 km2
Einwohner 1.247 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 158 Einw./km2
Postleitzahl 76117
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Incheville

Incheville ist eine französische Gemeinde mit 1.247 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Seine-Maritime in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Dieppe und zum Kanton Eu.

GeographieBearbeiten

Incheville liegt etwa 31 Kilometer ostnordöstlich von Dieppe am Bresle, der zugleich die östliche und nordöstliche Gemeindegrenze zum Département Somme bildet. Umgeben wird Incheville von den Nachbargemeinden Bouvaincourt-sur-Bresle im Norden, Beauchamps im Osten und Nordosten, Gamaches und Longroy im Südosten, Millebosc im Süden, Monchy-sur-Eu im Westen und Südwesten sowie Ponts-et-Marais im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 1.257 1.457 1.521 1.673 1.484 1.431 1.389 1.303
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Saint-Lubin
  • gallorömisches Oppidum von Incheville
  • Kirche Saint-Lubin in Incheville
  • Kirche Saint-Léger aus dem 12. Jahrhundert in Gousseauville
  • Kapelle aus dem 12. Jahrhundert
  • Ruinen der Burg Gousseauville

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Incheville – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien