Gournay-en-Bray

französische Gemeinde

Gournay-en-Bray ist eine französische Stadt mit 6051 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Seine-Maritime in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Dieppe und ist Verwaltungssitz des Kantons Gournay-en-Bray.

Gournay-en-Bray
Wappen von Gournay-en-Bray
Gournay-en-Bray (Frankreich)
Gournay-en-Bray
Staat Frankreich
Region Normandie
Département (Nr.) Seine-Maritime (76)
Arrondissement Dieppe
Kanton Gournay-en-Bray (Hauptort)
Gemeindeverband 4 Rivières
Koordinaten 49° 29′ N, 1° 43′ OKoordinaten: 49° 29′ N, 1° 43′ O
Höhe 84–133 m
Fläche 10,35 km²
Einwohner 6.051 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 585 Einw./km²
Postleitzahl 76220
INSEE-Code
Website www.gournay-en-bray.fr

Alte Postkarte; Zugankunft am Bahnhof von Gournay-en-Bray (1906)

Die Stadt liegt am Ufer des Flusses Epte, ungefähr 90 km nordwestlich von Paris, etwa auf halbem Weg zwischen der französischen Hauptstadt und der Hafenstadt Dieppe.

Die Bewohner von Gournay-en-Bray nennen sich selbst „Gournaisiens“.

BauwerkeBearbeiten

  • Collégiale Saint Hildevert, die Stiftskirche Saint Hildevert stammt aus dem 11./12. Jahrhundert
  • Le couvent des Capucins, die Ursprünge dieses Kapuzinerklosters reichen zurück ins Jahr 1642
  • Le Porte de Paris (Pariser Tor) mit den 1778 bis 1780 unter Louis XVI errichteten Gebäuden
  • La halle au beurre - Le Kursaal; auf die 1821 errichtete Halle wurde 1930 der Kursaal gebaut.
  • Place Nationale, Platz mit Brunnen aus dem Jahr 1779, seit 1380 als Marktplatz genutzt

PartnergemeindenBearbeiten

  • Vereinigtes Konigreich  Hailsham in East Sussex, England
  • Deutschland  Remshalden in Baden-Württemberg, Deutschland

WeblinksBearbeiten

Commons: Gournay-en-Bray – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien