Howard County (Arkansas)

County im US-Bundesstaat Arkansas

Das Howard County[2] ist ein County im US-Bundesstaat Arkansas. Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Nashville.[3] Das County gehört zu den Dry Countys, was bedeutet, dass der Verkauf von Alkohol eingeschränkt oder verboten ist.

Howard County Courthouse in Nashville (2016). Das 1939 fertiggestellte Verwaltungs- und Gerichtsgebäude (Courthouse) des County ist seit Juni 1990 im National Register of Historic Places eingetragen.[1]
Howard County Courthouse in Nashville (2016). Das 1939 fertiggestellte Verwaltungs- und Gerichtsgebäude (Courthouse) des County ist seit Juni 1990 im National Register of Historic Places eingetragen.[1]
Verwaltung
US-Bundesstaat: Arkansas
Verwaltungssitz: Nashville
Adresse des
Verwaltungssitzes:
County Courthouse
421 North Main Street
Nashville, AR 71852-2007
Gründung: 17. April 1873
Gebildet aus: Hempstead County
Pike County
Polk County
Sevier County
Vorwahl: 001 870
Demographie
Einwohner: 12.785 (Stand: 2020)
Bevölkerungsdichte: 8,4 Einwohner/km2
Geographie
Fläche gesamt: 1542 km²
Wasserfläche: 20 km²
Karte
Karte von Howard County innerhalb von Arkansas

GeographieBearbeiten

Das County liegt im Südwesten von Arkansas, ist im Westen etwa 30 km von Oklahoma, im Südwesten etwa 40 km von Texas entfernt und hat eine Fläche von 1542 Quadratkilometern, wovon 20 Quadratkilometer Wasserfläche sind. Es grenzt an folgende Countys:

Polk County Montgomery County
Sevier County   Pike County
Little River County Hempstead County

GeschichteBearbeiten

Das Howard County wurde am 17. April 1873 aus Teilen des Hempstead County, des Pike County, des Polk County und des Sevier County gebildet. Benannt wurde es nach James H. Howard, einem Senator in Arkansas.

Die erste Bezirkshauptstadt war Center Point. 1905 wurde dies Nashville, da die Arkansas & Louisiana Railroad von Nashville nach Hope verlief.

Einer der ersten Siedler in dieser Gegend war John Tollett, ein Methodist aus dem Bledsoe County in Tennessee, der ab 1819 hier siedelte. Nachdem er bereits zwei Jahre zuvor die Gegend erkundet hatte, traf er alle Vorbereitungen, um mit mehreren Familien hierher zu ziehen. 1819 kam er mit den Familien und einer großen Zahl Sklaven an und siedelte hier. 1825 wurde die erste Sägemühle errichtet und 1842 das erste Postbüro eingerichtet.

Demografische DatenBearbeiten

Bevölkerungswachstum
Census Einwohner ± rel.
1880 9917
1890 13.789 39 %
1900 14.076 2,1 %
1910 16.898 20 %
1920 18.565 9,9 %
1930 17.489 −5,8 %
1940 16.621 −5 %
1950 13.342 −19,7 %
1960 10.878 −18,5 %
1970 11.412 4,9 %
1980 13.459 17,9 %
1990 13.569 0,8 %
2000 14.300 5,4 %
2010 13.789 −3,6 %
2020 12.785 −7,3 %
1880–1890[4] 1900–1990[5]

2000[6] 2010[7] 2020[8]

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten im Howard County 13.789 Menschen in 5463 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug ? Einwohner pro Quadratkilometer.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 71,8 Prozent Weißen, 20,6 Prozent Afroamerikanern, 0,7 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 0,6 Prozent Asiaten sowie aus anderen ethnischen Gruppen; 1,3 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 9,8 Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

In den 5463 Haushalten lebten statistisch je 2,56 Personen.

26,0 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 59,5 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 14,5 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 50,8 Prozent der Bevölkerung war weiblich.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts lag bei 31.196 USD. Das Prokopfeinkommen betrug 19.218 USD. 19,6 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[9]

Kultur und SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Im Malvern Commercial Historic District (2016). Dieser Bezirk ist seit September 2010 im National Register of Historic Places eingetragen.[10]

13 Bauwerke, Stätten und historische Bezirke (Historic Districts) des Countys sind im National Register of Historic Places („Nationales Verzeichnis historischer Orte“; NRHP) eingetragen (Stand 25. Februar 2022), darunter das Gerichtsgebäude des County, der Ebenezer Campground sowie der Nashville Commercial Historic District.[11]

Orte im Howard CountyBearbeiten

Citys

Town

Unincorporated Communitys

weitere Orte

Townships

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Howard County Courthouse im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 26. Februar 2022.
  2. GNIS-ID: 66872. Abgerufen am 22. Februar 2011 (englisch).
  3. National Association of Counties Abgerufen am 25. September 2011
  4. U.S. Census Bureau _ Census of Population and Housing Abgerufen am 17. Februar 2011
  5. Auszug aus Census.gov Abgerufen am 15. Februar 2011
  6. census.gov (2000) (Memento des Originals vom 24. September 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.census.gov (MS Excel; 27 kB) Abgerufen am 31. März 2012
  7. United States Census 2010 Abgerufen am 25. September 2011
  8. Eintrag bei Census.gov. Abgerufen am 26. Februar 2022.
  9. U.S. Census Buero, State & County QuickFacts - Howard County (Memento des Originals vom 11. Juli 2011 auf WebCite)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/quickfacts.census.gov Abgerufen am 25. September 2011
  10. Nashville Commercial Historic District im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 25. Februar 2022.
  11. Suchmaske Datenbank im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 25. Februar 2022.
    Weekly List im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 25. Februar 2022.

WeblinksBearbeiten

Commons: Howard County, Arkansas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 34° 8′ N, 93° 59′ W