Hauptmenü öffnen

Hobro IK ist ein dänischer Fußballverein aus Hobro, Region Nordjylland. Seit der Saison 2017/18 spielt der Verein wieder in der Superliga.

Hobro IK
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Hobro Idræts Klub
Sitz Hobro
Gründung 27. Mai 1913
Website hikfodbold.dk
Erste Mannschaft
Cheftrainer Peter Sörensen
Spielstätte DS Arena
Plätze 7.500
Liga Superligaen
2018/19 13. Platz
Heim
Auswärts
Alternativ

GeschichteBearbeiten

Der Hobro IK, der bereits 1913 gegründet wurde, konnte die letzten Jahre seine erfolgreichste Zeit im dänischen Fußball schreiben. Während der Verein in der Saison 2009/10 noch in der Drittklassigkeit spielte, konnte er 2014 als 2. der Dänische 1. Division, hinter Silkeborg IF, zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte in die erste dänische Liga, die Superligaen, aufsteigen. Ebenfalls konnte der Verein in der Saison 2013/14 im dänischen Fußballpokal für Furore sorgen, als man bis ins Viertelfinale einzog und dort mit 1:3 gegen den FC Nordsjælland ausschied.

Auch die Premierensaison in der Superliga 2014/15 konnte der Aufsteiger erfolgreich gestalten und die Saison ungefährdet auf Platz 7 beenden. Als Tabellenletzter der Spielzeit 2015/16 musste Hobro IK für zwei Jahre in die 1. Division absteigen. Seit 2017/18 ist der Klub wieder erstklassig.

Kader 2017/18Bearbeiten

Stand: 29. August 2017[1]

Nr. Position Name
1 Danemark  TW Jesper Rask
3 Danemark  AB Jesper Bøge
4 Danemark  AB Jacob Tjørnelund
5 Norwegen  MF Yaw Amankwah
6 Danemark  AB Nicholas Gotfredsen
7 Danemark  MF Vito Hammersbøy-Mistrati
9 Danemark  MF Danny Olsen
10 Norwegen  ST Pål Alexander Kirkevold
11 Frankreich  ST Wilfried Domoraud
12 Danemark  MF Jonas Brix-Damborg
13 Danemark  AB Mads Justesen (C) 
14 Danemark  MF Mikkel Mejlstrup Pedersen
Nr. Position Name
15 Deutschland  AB Björn Kopplin
16 Danemark  TW Nicolaj Jørgensen
17 Danemark  ST Edgar Babayan
18 Danemark  MF Onur Albayrak
19 Danemark  AB Honoré Kalala
24 Danemark  AB Rasmus Minor Petersen
26 Danemark  MF Martin Mikkelsen
27 Danemark  AB Mathias Haarup
29 Danemark  ST Sebastian Grønning
37 Danemark  ST Kasper Lynge Nielsen
80 Simbabwe  ST Quincy Antipas

ErfolgeBearbeiten

StadionBearbeiten

Der Verein trägt seine Spiele in der DS Arena aus, die Platz für 7.500 Zuschauer bietet. Neben dem Fußballstadion gehören zu dem Sportzentrum zwei Hallenbäder mit Sauna, eine Mehrzweckhalle, ein Schwimmbad, eine Boxhalle, eine Schießanlage, ein Fitnessstudio und mehrere Veranstaltungsräume. Bis 2011 trug die Spielstätte den Namen Hobro Stadion. Der jetzige Sponsorenname geht auf die dänische DS Gruppen zurück. Der Besucherrekord von 6.583 Zuschauern stammt vom 3. August 2014, als der Hobro IK gegen Brøndby IF antrat. Das Stadion war in der Auswahl für die U-21-Fußball-Europameisterschaft 2011, wurde aber nicht berücksichtigt.

SpielerBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Spielerkader‚ hikfodbold.dk, abgerufen am 29. August 2017