Hitman 2

Computerspiel von IO Interactive aus dem Jahr 2018

Hitman 2 ist ein Stealth-Videospiel, das von IO Interactive entwickelt und am 13. November 2018 von Warner Bros. Interactive Entertainment für Microsoft Windows, PlayStation 4, Xbox One und Stadia veröffentlicht wurde. Es ist der siebte Hauptteil der Hitman-Serie und das zweite Spiel in der World of Assassination-Trilogie. Als Fortsetzung des in Hitman begonnenen Handlungsbogens folgt die Geschichte des gentechnisch veränderten Attentäters Agent 47, wie er den mysteriösen Shadow Client (englisch ‚Schattenklient‘) und seine Verbündeten jagt, die ihrerseits versuchen, die geheime Organisation Providence zu zerstören, die unbemerkt die Strippen in der ganzen Welt zieht. Nachdem er jedoch die Identität des Shadow Client aufgedeckt hat, wechseln er und seine Verbündete, Diana Burnwood, die Seite und helfen diesem bei der Suche nach den Providence-Anführern.

Hitman 2
Zählt zur Serie: Hitman
Hitman 2 2018 vector logo.svg
Logo von Hitman 2
StudioIO Interactive
PublisherWarner Bros. Interactive Entertainment
Leitende EntwicklerP. Andreas Krogh
KomponistNiels Bye Nielsen
Erstveröffent-
lichung
13. November 2018
PlattformMicrosoft Windows
PlayStation 4
Xbox One
Stadia
Spiel-EngineGlacier Engine
GenreStealth
SpielmodusSingleplayer, Multiplayer
SteuerungTastatur und Maus, Gamepad
MediumBlu-ray, Download
SpracheAudio:

Englisch
Text:

Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Polnisch, Brasilianisches Portugiesisch, Russisch, Vereinfachtes Chinesisch, Traditionelles Chinesisch[1]
Altersfreigabe
USK ab 18
PEGI ab 18+ Jahren empfohlen

Hitman 2 wurde allgemein positiv bewertet und von Kritikern als eine Verbesserung gegenüber seinem Vorgänger betrachtet. Der letzte Teil der World of Assassination-Trilogie, Hitman 3, wurde am 20. Januar 2021 für Xbox One, Xbox Series X, PlayStation 4, PlayStation 5, Microsoft Windows, Nintendo Switch und Stadia veröffentlicht.

GameplayBearbeiten

Das Gameplay von Hitman 2 ähnelt dem der vorherigen Ausgabe und ist Action-Adventure-Stealth-basiert. Der Spieler steuert den Hauptcharakter Agent 47 aus der Third-Person-Perspektive, einen Auftragsmörder, der für die International Contract Agency (ICA) arbeitet, während er zu verschiedenen Orten auf der ganzen Welt reist, um hochrangige kriminelle Ziele zu eliminieren. Das Spiel bietet acht Missionen, die an verschiedenen Orten stattfinden.[2][3]

Das Spiel führt erschütternde Objekte ein, mit denen NPCs bewusstlos geschlagen werden können, und führt die Aktentasche wieder ein, in denen der Spieler große Waffen wie Scharfschützengewehre in der Öffentlichkeit verbergen und tragen kann, ohne Verdacht zu erregen.[4] Die Ankündigung des Spiels wurde von der Veröffentlichung eines kooperativen Mehrspielermodus mit dem Titel Sniper Assassin begleitet, der sofort für diejenigen verfügbar war, die Hitman 2 vorbestellten. Dieser Modus wurde auch mit allen Kopien von Hitman 2 gebündelt, als das Spiel veröffentlicht wurde.[5] In diesem Modus müssen die Spieler Ziele mit einem Scharfschützengewehr innerhalb eines festgelegten Zeitlimits eliminieren. Zusätzlich zu Agent 47 können Spieler auch als ICA-Agenten Knight und Stone auftreten, die beide Zugriff auf einzigartige Munitionstypen haben.[6] Der Online-Multiplayer-Aspekt dieses Modus sollte vor der Veröffentlichung von Hitman 3 aus dem Spiel entfernt werden. Der andere Multiplayer-Modus, der Ghost-Modus, wurde am 31. August 2020 offline geschaltet.[7]

Wie beim Vorgänger des Spiels bietet Hitman 2 die zeitlich begrenzten Missionen, sogenannte „Elusive Targets“. Der britische Schauspieler Sean Bean porträtiert das erste schwer fassbare Ziel im Spiel. Auch alle Kapitel aus Hitman, dem ersten Teil der Reihe, sind in Hitman 2 spielbar, insofern der Spieler es besitzt oder den Zugangspass bei Hitman 2 dafür kauft.[8] Die verbesserte Engine fügt dem Gameplay Verbesserungen hinzu, beispielsweise dass Charaktere in Spiegeln zu sehen sind.[9]

ZusammenfassungBearbeiten

MissionenBearbeiten

Hauptspiel[10]
Nummer Name der Mission Schauplatz Ziel(e)
1 Nächtlicher Besuch Neuseeland  Hawke’s Bay
  • Alma Reynard
2 Die Ziellinie Vereinigte Staaten  Miami
  • Robert Knox
  • Sierra Knox
3 Dreiköpfige Schlange Kolumbien  Santa Fortuna
  • Rico Delgado
  • Andrea Martinez
  • George Franco
4 Geisterjagd Indien  Mumbai
  • Wazir Kale (The Maelstrom)
  • Vanya Shah
  • Dawood Rangan
5 Ein anderes Leben Vereinigte Staaten  Whittleton Creek
  • Janus
  • Nolan Cassidy
6 Die Ark-Gesellschaft Vereinigtes Konigreich  Isle of Sgáil
  • Zoe Washington
  • Sophia Washington
Expansion Pass
Nummer Name der Mission Schauplatz Ziel(e)
7 Goldener Handschlag Vereinigte Staaten  New York
  • Athena Savalas
8 The Last Resort Malediven  Haven Island
  • Tyson Williams
  • Ljudmila Vetrova
  • Steven Bradley
Sniper Assassin
Nummer Name der Mission Schauplatz Ziel(e)
1 The Last Yardbird Osterreich  Himmelstein
  • Dorian Lang
  • Guillaume Maison
  • Doris Lee
2 Die Feder und das Schwert Singapur  Hantu-Hafen
  • Re Tak
  • Lhom Kwai
  • Jin Noo[11]
3 Verbrechen und Strafe Russland  Sibirien
  • Roman Khabko
  • Vitaly Reznikov
  • Siberian Tigers

HandlungBearbeiten

HauptspielBearbeiten

Nach den Ereignissen vom ersten Teil, Hitman, begibt sich Agent 47 auf die Mission, den mysteriösen Shadow Client zu jagen, der augenscheinlich mit Providence, einer geheimnisvolle Organisation, die unbemerkt die Strippen in der gesamten Welt zieht, in Verbindung steht. Der Arbeitgeber von 47, die International Contract Agency (ICA), hat eine Allianz mit Providence geschlossen, um den Shadow Client zu stoppen, dessen Aktionen weltweite Panik auslösen. 47 hat sich bereiterklärt, bei dieser Jagd zu helfen, im Gegenzug soll Providence ihm seine Vergangenheit enthüllen, an die er sich nicht erinnern kann.[12][13]

Er beginnt damit, eine der besten Leutnants des Shadow Client, Alma Reynard, in ihrem Haus in Neuseeland, und den Technik-Mogul und Providence-Überläufer Robert Knox zusammen mit seiner Tochter Sierra Knox auf einer Rennstrecke in Miami zu eliminieren. Die Anführer von Providence sind bestürzt, als mehrere mit der Organisation verbundene CEOs und Business-Tycoons ermordet werden. Der Shadow Client wird offiziell als Lucas Grey identifiziert, der frühere Sicherheitschef des verstorbenen Providence-Schlüsselinhabers Eugene Cobb. Grey verfolgt aus seinem Versteck in Mitteleuropa seine eigenen Pläne mit der Hacktivistin Olivia Hall und plant, 47 für seine Suche nach der Zerstörung von Providence auf seine Seite zu bringen.[12][13]

Im kolumbianischen Dorf Santa Fortuna ermordet 47 die drei Anführer des Delgado-Kartells, die ihr Schmuggelnetz und ihre Geschäftsbeziehungen genutzt haben, um Grey und seiner Miliz zu helfen. Diana Burnwood, die Verbündete und Auftragsgeberin von 47, berichtet Providence über den Erfolg der Mission, als sie die Gräber ihrer Familie in Surrey besuchte. Rückblenden zeigen, dass sie miterlebt hat, wie ihre Eltern durch eine Autobombe getötet wurden, nachdem sie versucht hatten, die für den Tod ihres Bruders verantwortliche Firma vor Gericht zu ziehen. Grey und seine Miliz stehlen einen Gegenstand aus einem Labor der Ether Corporation in Johannesburg, wobei Grey selbst eine Geiselsituation mit einem weiteren Schlüsselträger von Providence in einer Tiefgarage nutzt, um Zugang zu internen Informationen der Organisation zu bekommen, damit er der Welt öffentlich die Existenz von Providence zeigen und beweisen kann. In der Zwischenzeit nimmt sich 47 der Mission an, in Mumbai einen weiteren Leutnant Greys, Wazir Kale, den Maelstrom, und zwei seiner Mitarbeiter, Dawood Rangan, einen Filmproduzenten, und Vanya Shah, die selbsternannte Dschungelkönigin, auszuschalten.[12][13]

47 folgt Greys Spur nach Rumänien und findet ihn in derselben Anstalt, in der er von Dr. Ort-Meyer geschaffen wurde. Grey enthüllt, dass er auch ein genmanipulierter Mensch ist, der von Ort-Meyer geschaffen wurde. 47 erinnert sich bruchstückhaft daran, wie er sich als Kind mit Grey angefreundet hat, der damals als Subject 6 (englisch ‚Testperson 6‘) bekannt war, und die beiden schlossen sich zusammen, sich an denen zu rächen, die dafür verantwortlich waren, dass die beiden zu Attentätern wurden. Nach dieser Enthüllung trifft Diana Grey und Hall in Berlin, wo Grey verrät, dass Ort-Meyer Mitglied von Providence war, die Organisation von drei Exekutivmitgliedern kontrolliert wird, die als Partner bekannt sind und deren oberster Befehlshaber als Die Konstante bekannt ist. Nachdem Greys und 47s ursprünglicher Plan, die Partner auszuschalten, gescheitert war, beschlossen sie, 47s Erinnerungen zu löschen, wobei Grey entkommen konnte, bevor seine Erinnerungen gelöscht wurden. Greys Ziel ist es, die Konstante zu erfassen, da er die einzige Person ist, die die Identität der Partner kennt. Sein einziger Hinweis ist jedoch, dass 47 die Identität der ersten Konstante kannte, als er Ort-Meyer Jahrzehnte zuvor besuchte. Grey enthüllt, dass der Gegenstand, den er in Johannesburg gestohlen hatte, ein Gegenmittel war, das dem Gedächtnisverlust von 47 entgegenwirken könnte. Diana zögert zunächst, mit Grey zu arbeiten, akzeptiert aber schließlich 47s Wunsch, das Gegenmittel einzunehmen.[12][13]

Durch das Gegenmittel kann sich 47 daran erinnern, dass die erste Konstante ein legendärer KGB-Spionagemeister war, der als Janus bekannt ist. Um Janus näher zu kommen, reicht Diana einen gefälschten Bericht bei der ICA ein, in dem Janus als der wahre Shadow Client identifiziert wird, während sie behauptet, Grey sei nur ein Untergebener. Damit gibt sie 47 den notwendigen Vorwand, Janus zu ermorden, der nach seiner Pensionierung in der Vorstadt Whittleton Creek in Vermont lebt. Während der Ausführung des Attentats findet 47 Beweise dafür, dass Janus vorhatte, die Konstante bei einer Gala der Ark-Gesellschaft zu treffen, einer plutokratischen Überlebensgruppe, die Janus während seiner Amtszeit als Konstante gegründet hatte. Nachdem Hall den Ort der Gala auf einer abgelegenen Insel im Nordatlantik ermittelt hat, reist 47 dorthin, um die Konstante zu entführen und Zoe und Sophia Washington, die neu ernannten Vorsitzenden der Ark-Gesellschaft, zu eliminieren, die jeweils einen Killschalter für einen in den Hals der Konstante implantierten, fernausgelösten Giftchip für den Fall, dass diese abtrünnig wird, ausgehändigt bekommen haben. Dieses Arrangement ist so geheim, dass nicht einmal die Konstante in Kenntnis darüber ist. 47 tötet die Washington-Zwillinge und benutzt dann die Killschalter, um der Konstante erst zu verraten, dass diese von den Zwillingen kamen und sie dann damit zu erpressen, mit ihm mitzukommen.[12][13]

Nach der Mission wird die Konstante zu einem Schiff gebracht, um den Giftchip chirurgisch entfernen zu lassen und um die Identität der Partner zu ermitteln. Nachdem er enthüllt hat, dass sie jeweils Vertreter der drei Familien sind, die Providence gegründet haben – die Familien Ingram, Carlisle und Stuyvesant, gehen 47 und Grey, um sie aufzuspüren. Die Konstante bleibt mit Diana allein und verspottet sie, indem sie sagt, dass sie nicht alles über 47 weiß. Ein letzter Rückblick impliziert, dass Burnwoods Eltern durch einen Anschlag von einer gewissen Testperson 47 ermordet wurden.[12][13]

ZusatzinhalteBearbeiten

Als 47 und Grey ihre Suche nach den Partnern beginnen, teilt Diana ihnen mit, dass Hall kürzlich Todesanzeigen für alle drei gefunden hat, was die Gruppe zu dem Schluss kommen lässt, dass die Partner ihren Tod vorgetäuscht haben und planen, um ihr Leben unter neuen Identitäten wieder aufzunehmen. Die Konstante, die diesen Notfallplan anscheinend nicht kennt, fordert 47 und Grey auf, ihren Bankkonten zu folgen, was sie zur Filiale der Milton-Fitzpatrick-Bank in New York führt. 47 infiltriert die Bank, um persönliche Daten der Partner aus den internen Datenbanken abzurufen und eliminiert die Direktorin und Providence-Mitarbeiterin Athena Savalas, sodass die Partner nicht von der Infiltration erfahren können.

Mit den von der Bank erhaltenen Daten entdeckt Hall, dass die Partner hohe Gebühren an HAVEN gezahlt haben, ein auf den Malediven ansässiges Unternehmen, das heimlich neue Identitäten für wohlhabende Kriminelle schafft. Damit Hall in die Server von HAVEN eindringen kann, gibt sich 47 als Kunde unter seinem klassischen Decknamen Tobias Rieper aus, um das Inselresort des Unternehmens zu infiltrieren und die Miteigentümer von HAVEN zu eliminieren, um damit zu verhindern, dass sie den Zugriff auf die Server in den aus Sicherheit eingestellten Zeitabständen von 10 Stunden zurücksetzen können. Als Hall Zugriff auf die Dateien von HAVEN über die Partner erhält, stellt sie fest, dass die kontrollierenden Geschäftsanteile, die effektiv das Rückgrat von Providence bilden, nicht ihrer neuen Identität zugewiesen wurden, sondern der Konstante selbst unter dem Pseudonym Arthur Edwards. Nach dieser Entdeckung beeilt sich Diana, um nach der Konstante zu sehen, nur um festzustellen, dass diese entkommen ist. Trotz dieses Rückschlags hat Hall die Standorte aller Partner erhalten und informiert 47 und Grey, die sich darauf vorbereiten, sie zu jagen.

CharaktereBearbeiten

Agent 47

Agent 47 wird in der Serie als unfehlbar, der diskreteste und präziseste Auftragsmörder der Welt beschrieben.[14] Durch seine Genmanipulation ist er schneller und intelligenter als andere Menschen, verfehlt niemals sein Ziel, ist ein verhältnismäßig emotionsloser Attentäter und wirkt allgemein unantastbar. Nichtsdestotrotz hat er eine sehr feste Bindung zu den wenigen Personen, mit denen er eng zusammenarbeitet wie Diana Burnwood und im späteren Verlauf der Story auch Lucas Grey und seiner Verbündeten Olivia Hall.[15][12] Später wird deutlich, dass er Probleme damit hat, seine Vergangenheit als Mörder der Eltern seiner Verbündeten zu akzeptieren.

Lucas Grey

Lucas Grey ist ein Einzelgänger, der erst allein bzw. nur mit seiner Privatmiliz und später zusammen mit Agent 47 versucht, die Vormachtstellung von Providence zu kippen und die gesamte Organisation zu zerschlagen. Im Gegensatz zu 47 kann er sich noch an alles aus seiner Vergangenheit erinnern, es emotional fühlen und ist als Folge dessen noch misstrauischer als dieser,[13] sodass er selbst Diana Burnwood gegenüber dauerhaft Zweifel hat.

Diana Burnwood

Diana Burnwood ist mit 47 die weltbeste Auftragsmörderin bzw. in der Planung an den Attentaten beteiligt.[14] Sie arbeitet für die International Contract Agency, von der sie sich mit der Zeit aber immer mehr distanziert und gibt 47 den Auftrag für all seine Ziele.

VeröffentlichungBearbeiten

Das Spiel wurde am 7. Juni 2018 während eines Livestreams von Warner Bros.[16] Interactive Entertainment angekündigt. Hitman 2 wurde am 13. November 2018 veröffentlicht, obwohl diejenigen, die die Gold- oder Sammleredition des Spiels direkt über den WB-Online-Shop vorbestellt haben, vier Tage früher Zugang zum Spiel erhielten: am 9. November.[17] Im Gegensatz zu seinem Vorgänger ist Hitman 2 nicht episodisch.[18] Nach der ersten Veröffentlichung des Spiels wurden zwei kostenpflichtige Erweiterungen angekündigt, die jeweils neue Orte, Missionen, Scharfschützen-Karten, Outfits und Waffen hinzufügen. Gold Edition-Besitzer erhalten beide Erweiterungen, während Silver Edition-Besitzer nur die erste Erweiterung erhalten.[17] Der erste DLC-Standort in einer Bank in New York City wurde am 25. Juni 2019 veröffentlicht.[19] Der zweite DLC-Standort auf einer Insel auf den Malediven wurde am 24. September 2019 veröffentlicht.[20]

Editionen von Hitman 2[21]
Features Standard Edition Steelbook Edition
(nur für Europa und Australien)[22]
Silver Edition

(nur digital erhältlich)

Gold Edition Collector's Edition
(Nur für Europa PC Edition)
Hitman 2 Ja Ja Ja Ja Ja
Digitale Versionen Sniper Assassin Modus Ja Ja Ja Ja Ja
ICA 19 Blackballer-Pistole Nein Nein Ja Ja Ja
Italienische Schwarze Lederaktentasche Nein Nein Ja Ja Ja
Erweiterung 1 Nein Nein Ja Ja Ja
Früherer Zugang zum Hauptspiel Nein Nein Nein Ja Ja
Erweiterung 2 Nein Nein Nein Ja Ja
Explosive Gummiente Nein Nein Nein Ja Ja
Schwarzer Mitternachtsanzug Nein Nein Nein Ja Ja
Physische Versionen Replika-Waffenkoffer Nein Nein Nein Nein Ja
Exklusive Metallbox Nein Ja Nein Ja Ja
Patronen-Schlüsselring Nein Nein Nein Nein Ja
Gummiente Nein Nein Nein Nein Ja
Signatur-Münze Nein Nein Nein Nein Ja

Ein früher Fehler zu Release von Hitman 2, oft auch ‚Homing-Aktenkoffer‘ genannt, ereignete sich, wenn ein Aktenkoffer auf ein Ziel geworfen wurde, wobei die Aktentasche um ihre eigene Achse rotierte und langsam auf das Ziel zuflog, selbst wenn sich das Ziel bewegte.[23] Das Homing-Verhalten ist ein beabsichtigtes Merkmal aller in Hitman geworfenen Nahkampf-Gegenstände, aber die Geschwindigkeit war ungewöhnlich.[23] Während IO Interactive die Geschwindigkeit in Update 2.14 (ungefähr vier Monate nach der Veröffentlichung) korrigierte, erkannten die Entwickler den Fehler später an und fügten ein spezielles Aktenkofferelement hinzu, den Executive Briefcase MKII, dessen Geschwindigkeit beim Homing wiederhergestellt wurde und das am 8. August 2019 als Teil des Challenge Packs „Best Case Scenario“ veröffentlicht wurde. Diese Aktentasche verfolgt das Ziel, auf das sie geworfen wird, beabsichtigt langsamer als normalerweise.[24]

RezeptionBearbeiten

Hitman 2 erhielt laut Metacritic „allgemein positive“ Bewertungen. Auch GameSpot gab dem Spiel eine positive Bewertung: „Hitman 2 ist eine vertraute Erfahrung, aber in der Hitman-Welt ist Vertrautheit eine unglaubliche Stärke.“[25] The Verge lobte das Schreiben des Spiels: „Hitman 2 ist das raffinierteste und lohnendste Spiel der Serie“, feststellend, dass es sich um eine fehlerfreie Ausführung handelte.[26] The Guardian gab dem Spiel 4/5 Sterne und schrieb: „Attentatsmissionen, die List belohnen - wie das Tragen eines riesigen Flamingo-Anzugs oder das Lösen des Rads eines Rennfahrers - machen dies zu einer überraschend kreativen Fortsetzung.“[27]

VerkaufBearbeiten

Hitman 2 debütierte auf dem zehnten Platz in den britischen All-Format-Verkaufscharts.[28] Es wurde in einer wettbewerbsorientierten Woche veröffentlicht, in der auch andere neue Veröffentlichungen erschienen, darunter Pokémon: Let's Go, Spyro Reignited Trilogy und Fallout 76.[29] In Japan verkaufte sich die PlayStation 4-Version innerhalb ihrer Debütwoche 10.162 mal. Damit war sie das fünftbeste Einzelhandelsspiel der Woche im Land.[30]

AuszeichnungenBearbeiten

Das Spiel wurde für „Control Design, 3D“ und „Game, Franchise Adventure“ bei den National Academy of Video Game Trade Reviewers Awards nominiert.[31]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. HITMAN 2. In: Steam. Valve Corporation, abgerufen am 29. April 2021.
  2. Jeff Grubb: Hitman 2's first DLC level is a quirky and thrilling bank heist. In: VentureBeat. 28. Juni 2019. Abgerufen im 10 July 2019.
  3. Gary Jones: Hitman 2 release date and first trailer revealed, no 2018 Season 2. In: Express.co.uk. 7. Juni 2018. Abgerufen im 8 June 2018.
  4. Matt Wales: IO Interactive unveils Hitman 2, out in November. In: Eurogamer. 7. Juni 2018. Abgerufen im 8 June 2018.
  5. Chaim Gartenberg: Hitman 2 will introduce co-op assassinations this November. In: The Verge, 7. Juni 2018. Abgerufen im 8 June 2018. 
  6. Collin McGregor: Hitman 2: Sniper Assassin Is Deep, Fun and Full of Potential. In: IGN. 7. Juni 2018. Abgerufen im 8 June 2018.
  7. Hitman 3 Game Modes. In: IO Interactive. 17. August 2020. Abgerufen im August 17, 2020.
  8. HITMAN Legacy Pack FAQ. IO Interactive. 8. November 2018. Abgerufen am 20. Juni 2020.
  9. Kevin Thielenhaus: Hitman 2 (2018): How To Download The Legacy Pack DLC | Free Hitman Levels Guide. 11. November 2018. Abgerufen am 20. Juni 2020.
  10. Veronika Kramer: Hitman 2: Komplettlösung aller Missionen. In: GameZ.de. 16. November 2018, abgerufen am 23. April 2021.
  11. The Pen and the Sword. In: Fandom. Abgerufen am 23. April 2021 (englisch).
  12. a b c d e f g Eigenerfahrung aus dem Spiel
  13. a b c d e f g NamelessDreadx37x: Hitman 2 (2018) - All Cutscenes - Full Game Movie (1080 HD). In: YouTube. YouTube, LLC, 15. November 2018, abgerufen am 24. April 2021 (englisch).
  14. a b Hitman 2 (2018) - All Cutscenes - Full Game Movie (1080 HD). In: YouTube. YouTube, LLC, 15. November 2018, abgerufen am 24. April 2021 (englisch).
  15. Agent 47. In: Fandom. Abgerufen am 24. April 2021 (englisch).
  16. Imran Khan: Hitman 2 Revealed, Coming November. 7. Juni 2018. Abgerufen im 8 June 2018.
  17. a b Hitman 2. Abgerufen im 7 June 2018.
  18. Charles Singletary: Hitman 2 Confirmed, Scraps Episodic Release Format. 7. Juni 2018. Abgerufen im 8 June 2018.
  19. Ryan Gilliam: Hitman 2's first expansion takes Agent 47 to New York. In: Polygon. 24. Juni 2019. Abgerufen im June 27, 2019.
  20. Matt Wales: Hitman 2 gets tropical next week in new Maldives resort DLC, Haven Island. 17. September 2019. Abgerufen im April 8, 2020.
  21. Was beinhalten die verschiedenen Versionen von HITMAN 2? In: WB Games. Warner Bros. Interactive Entertainment, Inc., abgerufen am 24. April 2021.
  22. Hitman 2 Steelbook Edition ~ PS4.
  23. a b Tyler Wilde: I can't stop laughing at Hitman 2's homing briefcase. In: PC Gamer. 13. November 2018. Abgerufen im August 9, 2019.
  24. Owen Good: Hitman's heat-seeking briefcase is officially a weapon in the next update. In: Polygon. 3. August 2019. Abgerufen im August 9, 2019.
  25. Edmond Tran: Hitman 2 Review - A Boy And His Briefcase. 25. November 2018.
  26. Nick Statt: Hitman 2 is the most refined and rewarding game in the series. 13. November 2018.
  27. Rick Lane: Hitman 2 review – virtual violence takes a stealthy turn. In: The Guardian, 13. November 2018. 
  28. Tom Phillips: Spyro sold more physical copies at launch than Fallout 76. Gamer Network. 19. November 2018. Abgerufen im 19 November 2018.
  29. Christopher Dring: Pokémon and Spyro top hyper competitive week at UK games retail. 18. November 2018.
  30. Sal Romano: Media Create Sales: 11/12/18 – 11/18/18. Gematsu. 21. November 2018. Abgerufen im October 4, 2019.
  31. Nominee List for 2018. 11. Februar 2019. Archiviert vom Original am 13 February 2019. Abgerufen im 14 February 2019.