Hauptmenü öffnen

Heiko Meyer (* 2. Dezember 1976 in Dresden) ist ein deutscher Wasserspringer.

Er gehörte viele Jahre zu den Leistungsträgern des Deutschen Schwimm-Verbandes im Kunst- und Turmspringen, sowohl im Einzel, als auch im Synchronspringen. Heiko Meyer ist Oberfeldwebel in der Sportfördergruppe der Bundeswehr Frankenberg. Sein Heimatverein war der SC Riesa. Er beendete seine Karriere vor den Olympischen Spielen 2008.

Heiko Meyer wurde trainiert von Frank Taubert (Dresdner SC). Heute ist Heiko Meyer als Nachwuchstrainer beim SC Riesa tätig.

Größte ErfolgeBearbeiten

1997 Europameisterschaften 3. Platz Turm
1998 Weltmeisterschaften 8. Platz Turm
1998 Militär-WM 1. Platz Turm
1999 Europameisterschaften 1. Platz Turm Synchron
1999 Europameisterschaften 3. Platz Turm
2000 Europameisterschaften 4. Platz Turm Synchron
2000 Europameisterschaften 2. Platz Turm
2000 Olympische Sommerspiele 3. Platz Synchron Turm
2001 Weltmeisterschaften 7. Platz Turm
2001 Weltmeisterschaften 5. Platz Synchron Turm
2002 Europameisterschaften 1. Platz Turm
2003 Weltmeisterschaften 24. Platz Turm
2003 Weltmeisterschaften 14. Platz Synchron Turm
2004 Olympische Sommerspiele 7. Platz Turm
2006 Europameisterschaften 2. Platz Synchron Turm

WeblinksBearbeiten