Hauptmenü öffnen

Das HK53 ist ein kompaktes Sturmgewehr (Karabiner) von Heckler & Koch im Kaliber 5,56 × 45 mm NATO. Sie ist eine Variante des HK33, welches zur Waffenfamilie rund um das HK G3 gehört.

HK53
HK53
Allgemeine Information
Militärische Bezeichnung: HK53
Einsatzland: Chile, Malaysia, Thailand, Türkei, Vereinigte Staaten
Entwickler/Hersteller: Heckler & Koch
Herstellerland: Deutschland
Produktionszeit: 1968 bis heute
Waffenkategorie: Sturmgewehr
Ausstattung
Gesamtlänge: 563 / 755 mm
Gesamthöhe: 210 mm
Gesamtbreite: 52 mm
Gewicht: (ungeladen) 3 kg
Lauflänge: 211 mm
Technische Daten
Kaliber: 5,56 × 45 mm NATO
Mögliche Magazinfüllungen: 20 / 25 / 30 / 40 Patronen
Munitionszufuhr: Magazin
Kadenz: ca. 700 Schuss/min
Feuerarten: Einzelfeuer, 3-Schuss-Feuerstoß, Dauerfeuer
Anzahl Züge: 6
Drall: Rechts
Visier: Diopter
Verschluss: beweglich abgestützter Rollenverschluss
Ladeprinzip: Rückstoßlader
Listen zum Thema

TechnikBearbeiten

Die HK53 ist der MP5 sehr ähnlich, lediglich das Magazin und der Magazinschacht sind wegen des anderen Kalibers größer. Außerdem wurde der Mündungsfeuerdämpfer leicht verändert.

VerwendungBearbeiten

Ein Video von GOPE-Polizisten, welche während der Fuerzas Commando 2011 mit der HK 53 schießen

Aufgrund der Kombination des kompakten Formats mit der hohen Durchschlagskraft von Gewehrmunition wird die Waffe von vielen Spezialeinheiten der Armee und Polizei, wie beispielsweise der Mobile Security Division des Sicherheitsdienstes des US-Außenministeriums, eingesetzt.

VariantenBearbeiten

Momentan gibt es nur wenige Versionen der HK53. Die aktuelle Version ist die HK53A3.

  • HK53A2 – starre Schulterstütze, Feuerarten: Einzelfeuer, 3-Schuss Feuerstoß, Dauerfeuer, neues Griffstück mit Patronenpiktogrammen.
  • HK53A3 – einschiebbare Schulterstütze, Feuerarten: Einzelfeuer, 3-Schuss Feuerstoß, Dauerfeuer, neues Griffstück mit Patronenpiktogrammen.

WeblinksBearbeiten

  Commons: HK53 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien