Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Hérold Goulon

französischer Fußballspieler

Darryl Hérold Goulon (* 12. Juni 1988 in Paris) ist ein französischer Fußballspieler. Der Mittelfeldspieler begann seine Profikarriere beim Le Mans FC, wechselte 2010 nach England zu den Blackburn Rovers und spielt seit 2015 bei Omonia Nikosia.

Hérold Goulon
Spielerinformationen
Name Darryl Hérold Goulon
Geburtstag 12. Juni 1988
Geburtsort ParisFrankreich
Größe 193 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
1998–2001 Solitaires Paris
2001–2002 Espérance Paris
2002–2003 Bourget FC
2004–2006 Olympique Lyon
2006–2008 FC Middlesbrough
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2009–2010 Le Mans FC 37 (0)
2010–2012 Blackburn Rovers 4 (0)
2011–2012 → Doncaster Rovers (Leihe) 6 (0)
2013–2014 Zawisza Bydgoszcz 24 (2)
2015 Omonia Nikosia 20 (2)
2016– FC Viitorul Constanța 5 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2009 Frankreich U-21 3 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 25. September 2016

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Nach Jugendjahren in Pariser Fußballvereinen wurde Goulon 2002 zum Besuch des Centre technique national Fernand-Sastre, dem Leistungszentrum des französischen Fußballverbandes, ausgewählt. 2004 wechselte er zur Jugend des französischen Meisters Olympique Lyon, bis er 2006 einen Vertrag beim FC Middlesbrough in der englischen Premier League erhielt, wo er große Erwartungen weckte[1]. Dort spielte er jedoch nur in der Reservemannschaft.

In der Winterpause zu Beginn des Jahres 2009 wechselte er zurück nach Frankreich, zum FC Le Mans in die Ligue 1. Dort schaffte er es im Laufe der Rückrunde in die Stammelf und bestritt in der Folgesaison 26 Ligaspiele. 2010 brachte einen privaten und beruflichen Einbruch: Im Frühjahr wurde er wegen Körperverletzung und Beleidigung seiner Freundin zu einer Geldstrafe und acht Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt.[2] Am Ende der Saison stieg sein Verein ab und Goulon verzichtete auf eine Vertragsverlängerung.

Es erwies sich als nicht so einfach, einen neuen Verein zu finden - erst im Oktober des Jahres wurde er von den Blackburn Rovers in der englischen Premier League nachverpflichtet. Dort kam er in der Saison 2010/11 nur zu vier Kurzeinsätzen. Am Ende der Saison wurde ihm ein Wechsel nahegelegt. Nach längerem Probetraining im Sommer 2011 entschied sich der 1. FC Köln gegen seine Verpflichtung.[3] Goulon spielte danach nur noch in der Reservistenliga für Blackburn. Im Herbst 2011 erfolgte eine kurzfristige Ausleihe zum englischen Zweitligisten Doncaster Rovers.

Nach Auslaufen seines Vertrages wurde Goulon nach Ende der Saison 2011/12 erneut vereinslos, dieses Mal für ein ganzes Jahr. Zu Beginn der Saison 2013/14 wurde er beim polnischen Erstligisten Zawisza Bydgoszcz unter Vertrag genommen. Anfang 2015 wechselte er in die zypriotische Liga zu Omonia Nikosia, Anfang 2016 in die erste rumänische Liga zum FC Viitorul Constanța.

ErfolgeBearbeiten

  • 1× Polnischer Pokalsieger (2014)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Evening Gazette: Boro's warm welcome for French wonderkid, gazettelive.co.uk
  2. Le Mans : prison avec sursis pour Goulon, condamné pour violences sur son amie Le Parisien, 15. April 2010
  3. Kicker vom 5. Juli 2011:Goulon wechselt nicht zum FC, kicker.de