Hauptmenü öffnen

Grenzenlos (2017)

Film von Wim Wenders (2017)

Grenzenlos (Originaltitel: Submergence) ist ein romantischer Thriller von Wim Wenders, der auf dem gleichnamigen Roman von J.M. Ledgard basiert. Die Hauptrollen übernahmen James McAvoy und Alicia Vikander.[2] Der Film wurde ab Ende März 2016 in Europa und Afrika inszeniert[3] und feierte seine Weltpremiere am 10. September 2017 beim Toronto International Film Festival.[4] Am 22. September 2017 eröffnete er zudem das Filmfestival in San Sebastián. In Deutschland war er erstmals am 13. Oktober 2017 auf dem Filmfest Hamburg zu sehen. Der Kinostart in Deutschland war am 2. August 2018.[5]

Filmdaten
Deutscher TitelGrenzenlos
OriginaltitelSubmergence
ProduktionslandDeutschland, Frankreich, Spanien, USA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2017
Länge112 Minuten
AltersfreigabeFSK 12[1]
Stab
RegieWim Wenders
DrehbuchErin Dignam
ProduktionCameron Lamb
MusikFernando Velázquez
KameraBenoît Debie
SchnittToni Froschhammer
Besetzung

Wim Wenders bei der Berlinale 2017

HandlungBearbeiten

Der britische Geheimagent und Wasserbauingenieur James Moore wird in Somalia von Dschihad-Kämpfern gefangen genommen. Währenddessen arbeitet Danielle Flinders in der Grönlandsee als Meeresforscherin. Beide hatten sich einige Wochen zuvor zufällig in einem Hotel an der französischen Atlantikküste kennen und lieben gelernt.[3]

ProduktionBearbeiten

Die Produktion profitiert von der Unterstützung durch die Deutsch-Französische Förderkommission von Filmförderungsanstalt und dem Centre national du cinéma et de l’image animée. Das Medienboard Berlin-Brandenburg fördert den Film mit 450.000 Euro.[6] Wenders’ Firma Neue Road Movies verwirklicht den Film in Koproduktion mit den Firmen Backup (Paris) und Morena (Madrid).[2] Gedreht wurde unter anderem im Studio Babelsberg in Potsdam[6][7] und an verschiedenen weiteren Orten in Spanien und Frankreich in Dschibuti und auf den Färöer-Inseln.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Freigabebescheinigung für Grenzenlos. Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (PDF; Prüf­nummer: 178701/K).Vorlage:FSK/Wartung/typ nicht gesetzt und Par. 1 länger als 4 Zeichen
  2. a b Wenders macht Vikander und McAvoy zum Liebespaar. Blickpunkt:Film, 21. März 2016, abgerufen am 22. März 2016.
  3. a b James McAvoy in Wenders’ „Submergence“. Blickpunkt:Film, 3. November 2015, abgerufen am 3. November 2015.
  4. Wenders feiert Weltpremiere in Toronto. In: mediabiz.de. Blickpunkt:Film, 25. Juli 2017, abgerufen am 26. Juli 2017.
  5. Wenders’ „Submergence“ zur Eröffnung in San Sebastián. In: mediabiz.de. Blickpunkt:Film, 1. August 2017, abgerufen am 1. August 2017.
  6. a b Das Medienboard vergibt fast 6,5 Mio. Euro. In: mediabiz.de. Blickpunkt:Film, 12. Mai 2016, abgerufen am 13. Mai 2016.
  7. Brandenburg dreht durch: Dreharbeiten-Hochsaison mit Til Schweiger, Detlev Buck und „Babylon Berlin“ In: medienboard.de, 23. August 2016.