Hauptmenü öffnen

Der VII. Gran Premio de San Sebastián fand am Donnerstag, den 25. Juli 1929 auf dem Circuito Lasarte bei San Sebastián statt.

Der Rennen war Teil des 7. großen Automobilmeetings in San Sebastián, das am Sonntag, den 28. Juli mit einem 12-Stunden-Rennen für Sportwagen, dem Großen Preis von Spanien abgeschlossen wurde.[1]

Das Rennen wurde über 40 Runden à 17,315 km ausgetragen, was einer Gesamtdistanz von 692,6 km entsprach.

MeldelisteBearbeiten

Nr. Fahrer Konstrukteur Fahrzeug Team Bemerkung
01 Monaco  Louis Chiron Dritte Französische Republik  Bugatti Bugatti T35B Automobiles Ettore Bugatti
02 Dritte Französische Republik  Georges Philippe Dritte Französische Republik  Bugatti Bugatti T35B Automobiles Ettore Bugatti
03 Dritte Französische Republik  Jean de l'Espee Dritte Französische Republik  Bugatti Bugatti T35C Baron J. de l'Espée nicht angetreten
04 Chile  Juan Zanelli Dritte Französische Republik  Bugatti Bugatti T35B J. Zanelli
05 Italien 1861  Giulio Foresti Dritte Französische Republik  Bugatti Bugatti T35C G. Foresti
06 Dritte Französische Republik  Marcel Lehoux Dritte Französische Republik  Bugatti Bugatti T35B M. Lehoux
07 Italien 1861  Diego de Sterlich Italien 1861  Maserati Maserati Tipo 26 (8C-1500) D. de Sterlich nicht angetreten
08 Dritte Französische Republik  Edmond Bourlier Dritte Französische Republik  Bugatti Bugatti T35C E. Bourlier
09 Italien 1861  Luigi Platé Italien 1861  Alfa Romeo Alfa-Romeo 6C-1750 L. Platè
10 Dritte Französische Republik  Robert Gauthier Dritte Französische Republik  Bugatti Bugatti T35C R. Gauthier nicht angetreten
11 Deutsches Reich  Albert Broschek Dritte Französische Republik  Bugatti Bugatti T35B A. Broschek
12 Schweiz  Mario Lepori Dritte Französische Republik  Bugatti Bugatti T35B M. Lepori
14 Dritte Französische Republik  Philippe Étancelin Dritte Französische Republik  Bugatti Bugatti T35C P. Etancelin
15 Dritte Französische Republik  Jean de Maleplane Dritte Französische Republik  Bugatti Bugatti T35C J. de Maleplane
16 Dritte Französische Republik  René Dreyfus Dritte Französische Republik  Bugatti Bugatti T35B R. Dreyfus
18 Dritte Französische Republik  Guy Bouriat Dritte Französische Republik  Bugatti Bugatti T35B Automobiles Ettore Bugatti
19 Rumänien Konigreich  Belgien  Georges Bouriano Dritte Französische Republik  Bugatti Bugatti T35B G. Bouriano
20 Deutsches Reich  Rudolf Caracciola Deutsches Reich  Daimler-Benz AG Mercedes-Benz SSK Daimler-Benz AG nicht angetreten
Dritte Französische Republik  Raoul de Rovin Dritte Französische Republik  Delage Delage 15-S-8 de Rovin nicht angetreten

StartaufstellungBearbeiten

1 2 3
Monaco  Chiron Dritte Französische Republik  Philippe Chile  Zanelli
4 5 6
Italien 1861  Foresti Dritte Französische Republik  Lehoux Dritte Französische Republik  Bourlier
7 8 9
Italien 1861  Platé Deutsches Reich  Broschek Schweiz  Lepori
10 11 12
Dritte Französische Republik  Étancelin Dritte Französische Republik  de Maleplane Dritte Französische Republik  Dreyfus
13 14
Dritte Französische Republik  Bouriat Rumänien Konigreich  Belgien  Bouriano

RennergebnisBearbeiten

Pos. Nr. Fahrer Konstrukteur Runden Zeit Ausfallgrund
1 01 Monaco  Louis Chiron Dritte Französische Republik  Bugatti 40 5:57:06 h
2 02 Dritte Französische Republik  Georges Philippe /
Dritte Französische Republik  Guy Bouriat
Dritte Französische Republik  Bugatti 40 + 04:53 min
3 06 Dritte Französische Republik  Marcel Lehoux Dritte Französische Republik  Bugatti 40 + 07:12 min
4 16 Dritte Französische Republik  René Dreyfus Dritte Französische Republik  Bugatti 40 + 12:45 min
5 08 Dritte Französische Republik  Edmond Bourlier Dritte Französische Republik  Bugatti 40 + 21:59 min
6 15 Dritte Französische Republik  Jean de Maleplane Dritte Französische Republik  Bugatti 40 + 34:59 min
7 19 Rumänien Konigreich  Belgien  Georges Bouriano Dritte Französische Republik  Bugatti 40 + 41:25 min
8 12 Schweiz  Mario Lepori Dritte Französische Republik  Bugatti 40 + 5 Runden
DNF 14 Dritte Französische Republik  Philippe Étancelin Dritte Französische Republik  Bugatti 28 Unfall
DNF 05 Italien 1861  Giulio Foresti /
Chile  Juan Zanelli
Dritte Französische Republik  Bugatti 25 Mechanik
DNF 11 Deutsches Reich  Albert Broschek Dritte Französische Republik  Bugatti 15 Dreher
DNF 18 Dritte Französische Republik  Guy Bouriat Dritte Französische Republik  Bugatti 7 Bremsen
DNF 04 Chile  Juan Zanelli Dritte Französische Republik  Bugatti 7 Unfall
DNF 09 Italien 1861  Luigi Platé Italien 1861  Alfa Romeo 2 Motor oder Unfall

Schnellste Rennrunde: Monaco  Louis Chiron (Bugatti), 7:27,4 min = 139,9 km/h

WeblinksBearbeiten

  Commons: Automobilsport 1929 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Plakat auf "No Mirando a Nuestro Daño - Todos los Pilotos Muertos", spanische Sprache, abgerufen am 9. September 2014.