Gouvernement at-Tafila

Gouvernement in Jordanien

Das Gouvernement at-Tafila (arabisch محافظة الطفيلة, DMG Muḥāfaẓat aṭ-Ṭafīla) ist eines der zwölf Gouvernements Jordaniens. Sitz der Gouvernementsverwaltung ist at-Tafila. Die Einwohnerzahl beträgt 109.000 (Stand: Ende 2020).

Muḥāfaẓat aṭ-Ṭafīla
Gouvernement at-Tafila
ÄgyptenSaudi-ArabienIrakSyrienLibanonde-facto Israel (die Golanhöhen werden von Syrien beansprucht)Syrien (von der UN überwachte demilitarisierte Zone auf dem Golan)Israel (demilitarisierte Zone)de-facto von Israel abhängig - das Westjordanland wird von der Palästinensischen Autonomiebehörde beanspruchtde-facto Israel - das Westjordanland wird von der Palästinensischen Autonomiebehörde beansspruchtde-facto Israel - das Westjordanland wird von der Palästinensischen Autonomiebehörde beanspruchtIsraelGouvernement AdschlunGouvernement DscharaschGouvernement MadabaGouvernement al-BalqaGouvernement IrbidGouvernement ZarqaGouvernement al-MafraqGouvernement AmmanGouvernement al-KarakGouvernement at-TafilaGouvernement AqabaGouvernement MaʿanLage
Über dieses Bild
Basisdaten
Staat Jordanien
Hauptstadt at-Tafila
Fläche 2209 km²
Einwohner 109.000 (2020[1])
Dichte 49 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 JO-AT
Ruinen von Edom in Busaira (Bozrah)
Koordinaten: 30° 50′ N, 35° 36′ O

GeographieBearbeiten

Das Gouvernement liegt etwa 180 km südwestlich von Amman, der Hauptstadt Jordaniens.

Das Gouvernement at-Tafila grenzt im Norden an das Gouvernement al-Karak, im Osten und Süden an das Gouvernement Maʿan, im Süden an das Gouvernement Aqaba und im Westen an Israel. Die Fläche macht 2,5 % der Gesamtfläche des Haschemitischen Königreichs Jordanien aus. Es ist in drei Bezirke unterteilt.[2]

GeschichteBearbeiten

Das Gebiet gehörte einst zu dem antiken Staat Edom. Das als Wadi al-Hasa bekannte Tal bildete die Grenze zwischen Edom und dem benachbarten Königreich Moab im heutigen Gouvernement Karak. Derzeit bildet Wadi al-Hasa die Grenze zwischen at-Tafila und dem Gouvernement Karak und gehört selbst administrativ zum Gouvernement Karak.

Die meisten Städte wurden in der edomitischen Periode gegründet. In der Stadt Busaira, wo sich einst die Hauptstadt von Edom befand, findet man noch Ruinen.

DemografieBearbeiten

Die Bevölkerung ist die kleinste unter den Gouvernements Jordaniens. 2004 waren 98 % der Bevölkerung Staatsbürger Jordaniens.[3]

Jahr Einwohnerzahl[4]
1994 (Zensus) 62.783
2004 (Zensus) 75.267
2015 (Zensus) 96.291

WirtschaftBearbeiten

Wirtschaftlich dominiert vor allem der Tourismus und die Landwirtschaft. Es wird Olivenanbau betrieben.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistical Yearbook of Jordan 2020. In: Statistical Yearbook of Jordan 2020 (PDF-Datei). Department of Statistics – Jordan, 2020, abgerufen am 14. März 2022 (englisch, arabisch).
  2. Ministry of Interior Administrative Divisions (Arabic) (Memento des Originals vom 10. März 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.moi.gov.jo
  3. 2004 Census (PDF) In: dos.gov.jo. Archiviert vom Original am 22. Juli 2011.
  4. Jordanien: Gouvernements & Städte - Einwohnerzahlen, Karten, Grafiken, Wetter und Web-Informationen. Abgerufen am 19. Mai 2019.