Gmina Rudnik nad Sanem

Die Gmina Rudnik nad Sanem (bis 1997 Gmina Rudnik) ist eine Stadt-und-Land-Gemeinde im Powiat Niżański der Woiwodschaft Karpatenvorland in Polen. Ihr Sitz ist die gleichnamige Stadt mit etwa 6700 Einwohnern.

Gmina Rudnik nad Sanem
Wappen der Gmina
Gmina Rudnik nad Sanem (Polen)
Gmina Rudnik nad Sanem (50° 26′ 35,66″ N, 22° 14′ 55,64″O)
Gmina Rudnik nad Sanem
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Karpatenvorland
Powiat: Niżański
Geographische Lage: 50° 27′ N, 22° 15′ OKoordinaten: 50° 26′ 36″ N, 22° 14′ 56″ O
Einwohner: s. Gmina
Postleitzahl: 37-420
Telefonvorwahl: (+48) 15
Kfz-Kennzeichen: RNI
Wirtschaft und Verkehr
Straße: DK77 Nisko-Przemyśl
Nächster int. Flughafen: Rzeszów-Jasionka
Gmina
Gminatyp: Stadt-und-Land-Gemeinde
Gminagliederung: 4 Schulzenämter
Fläche: 78,71 km²
Einwohner: 10.076
(31. Dez. 2020)[1]
Bevölkerungsdichte: 128 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 1812063
Verwaltung (Stand: 2010)
Bürgermeister: Waldemar Grochowski
Adresse: ul. Rynek 40
37-420 Rudnik nad Sanem
Webpräsenz: www.rudnik.pl



GeographieBearbeiten

Die Gemeinde grenzt im Nordosten an die Stadt-und-Land-Gemeinde Ulanów und liegt 40 Kilometer nordöstlich von Rzeszów. Zu den Gewässern gehört der Fluss San.

GliederungBearbeiten

Zur Stadt-und-Land-Gemeinde (gmina miejsko-wiejska) Rudnik gehören neben der namensgebenden Stadt vier Dörfer mit einem Schulzenämtern (sołectwa):

Chałupki, Kopki, Przędzel und Kolonia.

WeblinksBearbeiten

Commons: Gmina Rudnik nad Sanem – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2020. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 0,72 MB), abgerufen am 12. Juni 2021.