Hauptmenü öffnen

Giovanni Bongiorni (* 8. Juli 1956 in Pisa) ist ein ehemaliger italienischer Sprinter.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 1982 in Athen kam er mit der italienischen Mannschaft in der 4-mal-100-Meter-Staffel auf den vierten Platz.

1984 gewann er bei den Leichtathletik-Halleneuropameisterschaften in Göteborg Bronze über 200 m und wurde bei den Olympischen Spielen in Los Angeles erneut Vierter mit der italienischen Staffel.

Bei den EM 1986 in Stuttgart gehörte er zum italienischen Quartett, das in der 4-mal-400-Meter-Staffel auf dem vierten Platz einlief.

1981 wurde er über 200 m italienischer Meister im Freien, 1986 in der Halle.[1][2]

Persönliche BestzeitenBearbeiten

  • 100 m: 10,60 s, 20. Juli 1982, Rom
  • 200 m: 20,82 s, 15. Juli 1981, Turin
    • Halle: 21,00 s, 23. Februar 1984, Turin
  • 400 m: 46,76 s, 7. September 1986, Rieti

WeblinksBearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. gbrathletics: Italian Championships
  2. gbrathletics: Italian Indoor Championships