Hauptmenü öffnen
Gegengift
Studioalbum von Frei-Wild-Logo.svg

Veröffent-
lichung(en)

15. Oktober 2010

Label(s) Rookies & Kings

Format(e)

CD, LP, Download

Genre(s)

Deutschrock, Hard Rock

Titel (Anzahl)

14 / 17

Laufzeit

52:13 / 62:52

Besetzung Gesang, E-Gitarre: Philipp Burger

Schlagzeug: Christian Forer
E-Bass: Jochen Gargitter
E-Gitarre: Jonas Notdurfter

Produktion

Alexander Lysiakow
Philipp Burger

Studio(s)

Rookies & Kings Studio

Chronologie
Hart am Wind
(2009)
Gegengift Feinde deiner Feinde
(2012)
Singleauskopplung
1. Oktober 2010 Allein nach vorne

Gegengift ist das siebte Studioalbum von Frei.Wild, der Deutschrock-Band aus Brixen in der italienischen Provinz Bozen–Südtirol. Es erschien am 15. Oktober 2010 über das 2009 gegründete Label Rookies & Kings.

Musikstil und InhaltBearbeiten

Die Lieder des Albums sind überwiegend sehr rockig gehalten, lediglich die Titel Die Zeit vergeht, Wahre Werte und Nicht dein Tag sind ruhigere Balladen.

Inhaltlich findet man u. a. Songs über alltägliche Erfahrungen. Mehr als Tausend Worte handelt beispielsweise von einer zerbrechenden Beziehung, während Die Gedanken sie sind frei dazu aufruft, seine Träume zu leben. Bei Allein nach vorne preist sich die Band selbst in einer ähnlichen Art und Weise, wie es die Böhsen Onkelz häufig auf ihren Alben taten. Im Lied Wahre Werte wird dagegen nach der Ansicht von Kritikern "patriotisches bzw. sogar nationalistisches Gedankengut" verbreitet.[1]

CovergestaltungBearbeiten

Das Albumcover ist in schwarzen, weißen und roten Farbtönen gehalten. Es zeigt ein symmetrisches Logo, in dem Gitarren, Mikrophone, Schlagzeugstöcke und Schlangen enthalten sind. Über dem Bild steht der typische Frei.Wild-Schriftzug und darunter der Titel Gegengift.[2]

TitellisteBearbeiten

# Titel Länge
1 Hoch hinaus 3:00
2 Unser Wille unser Weg 3:48
3 Altes neues Leben 4:13
4 Die Zeit vergeht 4:07
5 Weil du mich nur verarscht hast 3:25
6 Mehr als Tausend Worte 3:28
7 Allein nach vorne 3:41
8 Die Gedanken sie sind frei 4:00
9 Wahre Werte 4:37
10 Zu hoch am Himmel 3:23
11 Schenkt uns Dummheit kein Niveau 3:33
12 Auf einen Neuanfang 3:09
13 Die Hölle schenkte uns das Licht 3:13
14 Nicht dein Tag 4:36
15 Die Welt brennt (*) 3:38
16 Ich bin bereit (*) 3:17
17 Immer nur nach vorne (*) 3:44

(*) Titel 15–17 sind nur auf der Download-Version enthalten.

Charterfolge und SinglesBearbeiten

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[3]
Gegengift
  DE 2 01.11.2010 (28 Wo.)
  AT 15 29.10.2010 (6 Wo.)
  CH 66 31.10.2010 (1 Wo.)
Singles
Allein nach vorne
  DE 66 18.10.2010 (1 Wo.)

Das Album stieg in der 44. Kalenderwoche des Jahres 2010 auf Platz 2 in die deutschen Charts ein und belegte in den folgenden Wochen die Positionen 16; 23 und 29. Insgesamt hielt sich Gegengift 28 Wochen (inklusive Jubiläums-Edition) in den Top 100.[4] Auch in Österreich (#15, 5 Wochen)[5] und der Schweiz (#66, 1 Woche)[6] gelang der Band zum ersten Mal der Einstieg in die Charts.

Als Single wurde vorab der Song Allein nach vorne veröffentlicht. Er konnte für eine Woche auf Platz 66 in die deutschen Charts einsteigen.[7] Außerdem wurden Videos zu den Liedern Nicht dein Tag, Wahre Werte und Weil du mich nur verarscht hast gedreht.

Verkaufszahlen und AuszeichnungenBearbeiten

Im Juni 2018 wurde Gegengift mit einer Platin-Schallplatte für über 200.000 verkaufte Exemplare in Deutschland sowie mit Gold in Österreich für mehr als 7.500 Verkäufe ausgezeichnet.[8]

RezeptionBearbeiten

Professionelle Bewertungen
Kritiken
Quelle Bewertung
laut.de      [9]
Metal Hammer        [10]
metalnews.de        [11]
pressure-magazine.de      [12]
allmusic      [13]

Gegengift erhielt durchschnittliche bis positive Kritiken.

  • Das Online-Magazin laut.de gab dem Album drei von möglichen fünf Punkten. Man bescheinigte Gegengift starke Ähnlichkeit zu den Veröffentlichungen der Böhsen Onkelz:

Es hat wirklich den Anschein, als könnten Frei.Wild den Platz der Onkelz in jeder Beziehung ausfüllen. Musikalisch ist man eh schon immer dicht dran gewesen, und auch die Texte von Sänger und Gitarrist Fips sprechen eine ähnliche Sprache. […] Insgesamt ist "Gegengift" ein gutes Album mit jeder Menge Party- und Mitsing-Potential geworden. Wer die Band bisher gehasst hat, wird es weiterhin tun – wer sie mochte, wird an der Scheibe auf jeden Fall seine Freude haben.

Auszug aus der Rezension von laut.de[14]
  • Der Metal Hammer gab dem Album fünf von möglichen sieben Punkten. Es wird ebenfalls die Nähe zu den Onkelz hervorgehoben:

Auch wenn es niemals eine wirkliche Nachfolge-Band der Böhsen Onkelz geben wird, die einzigen, die es ansatzweise in die Nähe schaffen können (ohne es zu wollen), sind die Südtiroler Frei.Wild. […] Irgendwie ist zwar alles beim Alten geblieben, aber eben doch nicht so ganz. Das hängt sicher auch damit zusammen, dass das aktuelle Material im Gegensatz zu dem des Vorgängers komplett neu komponiert wurde. Als wohl wichtigster Pluspunkt erweist sich jedoch, dass Frei.Wild ein Album für ihre Fans komponiert haben. Wer das bisherige Schaffen der Band mochte, wird auch Gegengift umarmen. Fazit: Alles richtig gemacht.

Auszug aus der Rezension von Metal Hammer[15]

10 Jahre JubiläumseditionBearbeiten

Gegengift 10 Jahre Jubiläumsedition
Studioalbum von  

Veröffent-
lichung(en)

20. Mai 2011

Label(s) Rookies & Kings

Format(e)

CD + DVD, Download

Genre(s)

Deutschrock

Titel (Anzahl)

26

Laufzeit

96:20

Besetzung Gesang, E-Gitarre: Philipp Burger

Schlagzeug: Christian Fohrer
E-Bass: Jochen Gargitter
E-Gitarre: Jonas Notdurfter

Singleauskopplung
6. Mai 2011 Weil du mich nur verarscht hast

Am 20. Mai 2011 erschien eine neue Version des Albums zum zehnjährigen Bandbestehen mit dem Namen Gegengift (10 Jahre Jubiläumsedition). Diese Jubiläumsversion bietet eine Doku-DVD mit Film-Material von 100 Minuten.

InhaltBearbeiten

Neben den Stücken von Gegengift sind auf der Jubiläumsedition mehrere zuvor veröffentlichte Bonussongs, eine Neuaufnahme des Lieds Schlauer als der Rest, das bisher nur auf der CD F.E.K.9 – Die Deutschrock Monster veröffentlicht wurde, sowie fünf neue Songs enthalten. Des Weiteren beinhaltet sie eine DVD mit einer Frei.Wild-Dokumentation, Interviews und Konzertmitschnitten.

Covergestaltung (10)Bearbeiten

Die Jubiläumsausgabe des Albums besitzt das gleiche Motiv wie die Standard-Edition, ist jedoch andersfarbig gestaltet. Hier sind die Farben des zentralen Logos in schwarz-weiß gehalten sowie Braun- und Grautöne im Hintergrund.[16]

Titelliste (10)Bearbeiten

CD1:

# Titel Länge
1 Hoch hinaus 3:00
2 Ich bin bereit 3:17
3 Mehr als 1000 Worte 3:28
4 Der Horizont weist uns die Richtung 4:44
5 Unser Wille, unser Weg 3:48
6 Die Welt brennt 3:38
7 Schenkt uns Dummheit, kein Niveau 3:33
8 Wünsche, Sehnsucht und Wille 3:22
9 Wahre Werte 4:37
10 Die Gedanken sie sind frei 4:00
11 Zu hoch am Himmel 3:23
12 Nehmen und nichts geben 4:19
13 Schlauer als der Rest 3:04

CD2:

# Titel Länge
1 Gegengift Intro 2:06
2 Wir sagen Danke für all die ganzen Jahre 4:03
3 Allein nach vorne 3:41
4 Die Hölle schenkte uns das Licht 3:13
5 Tritt dir selber in den Arsch 3:19
6 Auf einen Neuanfang 3:09
7 Des Schicksals Schmied 3:11
8 Die Zeit vergeht 2:44
9 Immer nur nach vorne 4:39
10 Nicht dein Tag 4:36
11 Altes, neues Leben 4:13
12 Bilder und Narben, meine Memoiren 4:04
13 Weil du mich nur verarscht hast 3:25

Charterfolg und SingleBearbeiten

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[17]
Weil du mich nur verarscht hast
  DE 87 23.05.2011 (1 Wo.)

Nach Veröffentlichung der Jubiläums-Edition gelang Gegengift (die Verkäufe beider Versionen wurden zusammen gewertet) Anfang Juni 2011 für 16 Wochen der Wiedereinstieg in die deutschen Top 100, wobei es auf Platz 4 einstieg.[18]

Im Vorfeld des Albums wurde am 6. Mai 2011 als Single eine Neuaufnahme des Titels Weil du mich nur verarscht hast, inklusive eines dazugehörigen Musikvideos, veröffentlicht. Der Song konnte sich für eine Woche auf Platz 87 in den deutschen Charts platzieren.[19]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Rechtsrock: Die neue Reichskapelle, Zeit Online vom 10. Mai 2012; Zugriff am 27. Oktober 2012.
  2. Albumcover auf amazon.de
  3. Chartquellen: DE AT CH
  4. Chartverfolgung Gegengift bei musicline.de (Memento des Originals vom 31. Januar 2011 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.musicline.de
  5. AT #15
  6. CH #66
  7. Chartverfolgung Allein nach vorne bei musicline.de (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.musicline.de
  8. Platin- und Goldregen! Gleich zwei ganz besonderen Award-Verleihungen für mehrere Platin- und Gold-Auszeichnungen | Blog | Frei.Wild. Abgerufen am 19. Juli 2019 (deutsch).
  9. Bewertung: laut.de
  10. Bewertung: Metal Hammer (Memento des Originals vom 7. November 2010 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.metal-hammer.de
  11. Bewertung: metalnews.de
  12. Bewertung: pressure-magazine.de
  13. Bewertung: allmusic.com
  14. laut.de: Rezension des Tonträgers
  15. metal-hammer.de: Rezension des Tonträgers (Memento des Originals vom 7. November 2010 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.metal-hammer.de
  16. Albumcover der Jubiläumsedition auf amazon.de
  17. Chartquellen: DE AT CH
  18. Chartverfolgung Gegengift - Jubiläumsedition bei musicline.de (Memento des Originals vom 31. Januar 2011 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.musicline.de
  19. Chartverfolgung / Frei.Wild / Single. (Memento des Originals vom 28. Januar 2011 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.musicline.de