Frederik Kobberup Andersen

dänischer Kanute
Frederik Kobberup Andersen Kanu
Nation DanemarkDänemark Dänemark
Geburtstag 24. Januar 1920
Geburtsort Aarhus, Dänemark
Sterbedatum 7. Mai 2003
Sterbeort Struer, Dänemark
Karriere
Disziplin Kanurennsport
Bootsklasse Kajak (K1)
Verein Struer Kajakklub
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
WM-Medaillen 1 × Gold 1 × Silber 1 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Spiele
Silber London 1948 K1 1000 m
Kanu-Weltmeisterschaften
Bronze London 1948 K1 4 × 500 m
Gold Kopenhagen 1950 K1 500 m
Silber Kopenhagen 1950 K1 4 × 500 m
letzte Änderung: 6. Januar 2021

Johan Frederik Kobberup Andersen (* 24. Januar 1920 in Aarhus; † 7. Mai 2003 in Struer) war ein dänischer Kanute.

ErfolgeBearbeiten

Frederik Kobberup Andersen gewann bei den Olympischen Spielen 1948 in London eine Silbermedaille im Einer-Kajak. Auf der 1000-Meter-Strecke gewann er zunächst seinen Vorlauf mit einer Laufzeit von 4:40,9 min. Im Finallauf erreichte er dann hinter Gert Fredriksson aus Schweden und vor dem Franzosen Henri Eberhardt das Ziel. Seine Zeit von 4:39,9 Minuten war 6,7 Sekunden langsamer als die von Fredriksson. Auf Eberhardt hatte Andersen im Ziel einen Vorsprung von 1,5 Sekunden.

Im selben Jahr gewann er bei den Weltmeisterschaften mit der 4-mal-500-Meter-Staffel die Bronzemedaille. Zwei Jahre darauf verbesserte er sich in Kopenhagen mit der Staffel auf den zweiten Platz, während er über 500 Meter im Einer-Kajak sogar Weltmeister wurde.

WeblinksBearbeiten