Fred M. MacLean

US-amerikanischer Szenenbildner

Fred Merrill MacLean (* 9. Juli 1898 in North Dakota; † 3. Juni 1976 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Szenenbildner.

LebenBearbeiten

Fred M. MacLean, Sohn eines Kanadiers und einer US-Amerikanerin, war ab 1933 als Szenenbildner in Hollywood tätig, wo er bei Warner Brothers unter Vertrag genommen wurde. Im Laufe seiner Karriere arbeitete er mit Regisseuren wie Howard Hawks, William Wyler, Raoul Walsh, John Huston, George Cukor und George Stevens zusammen. 1942 wurde er erstmals in der Kategorie Bestes Szenenbild für den Howard Hawks Film Sergeant York nominiert. Weitere Nominierungen erhielt er für Die Abenteuer Mark Twains (The Adventures of Mark Twain, 19441) und George Stevens’ Die größte Geschichte aller Zeiten (The Greatest Story Ever Told, 1965). Ab 1954 kam er auch mehrfach beim US-amerikanischen Fernsehen zum Einsatz. Er starb 1976 im Alter von 77 Jahren in Los Angeles.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten