Flughafen Konya

Flughafen in der Türkei

Der Flughafen Konya (IATA-Code KYA, ICAO-Code LTAN, türkisch Konya Havalimanı) ist ein türkischer Flughafen mit internationalem Status nahe der Stadt Konya. Er wird durch die staatliche DHMI betrieben.

Konya Havaalanı
KONYA AIRPORT - panoramio (1).jpg
Kenndaten
ICAO-Code LTAN
IATA-Code KYA
Koordinaten

37° 58′ 44″ N, 32° 33′ 43″ OKoordinaten: 37° 58′ 44″ N, 32° 33′ 43″ O

Höhe über MSL 1031 m (3383 ft)
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 14 km nordöstlich von Konya, TurkeiTürkei Türkei
Basisdaten
Eröffnung 2000
Betreiber DHMI
Terminals 1
Passagiere 1.008.704[1] (2019)
Start- und Landebahnen
01L/19R 3348 m × 45 m Asphalt
01R/19L 3348 m × 45 m Beton

Der Flughafen wurde 2000 dem Betrieb übergeben und wird sowohl zivil als auch von den türkischen Luftstreitkräften genutzt. Er verfügt über einen Terminal mit einer Kapazität von 2.000.000 Passagieren im Jahr und eine befestigte Start- und Landebahn, die jedoch kein Instrumentenfluglandesystem (ILS) besitzt. Das Vorfeld hat eine Größe von 150 × 120 Meter und kann zwei Verkehrsflugzeuge aufnehmen.[2]

Die Millionenstadt Konya liegt etwa 14 Kilometer südöstlich. Sie ist wie auch Teile der sie umgebenden Region, mit Taxi, Privatwagen oder Reisebus und Flughafenshuttlebus zu erreichen. Vor dem Terminal gibt es einen Parkplatz, der für 278 Autos ausgelegt ist.[3]

Fluggesellschaften und ZieleBearbeiten

Fluggesellschaft Destination[4]
Turkish Airlines Istanbul
Turkish Airlines

(durch AnadoluJet durchgeführt)

Istanbul-Sabiha Gökçen
Pegasus Airlines Istanbul-Sabiha Gökçen, Kopenhagen-Kastrup (saisonal)

Bis April 2019 flog Turkish Airlines ihren alten Heimatflughafen Istanbul-Atatürk an. Corendon Airlines fliegt saisonal nach Amsterdam.

Das NATO Tiger Meet fand hier 2015 statt.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. dhmi.gov.tr
  2. Kurzer Abriss zum Flughafen (Memento des Originals vom 3. Februar 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.dhmi.gov.tr
  3. Daten zum Flughafen (Memento des Originals vom 3. Februar 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.dhmi.gov.tr
  4. Flightradar24: Live Flight Tracker - Real-Time Flight Tracker Map. Abgerufen am 12. April 2019 (englisch).

WeblinksBearbeiten