Fernhochschule

Eine Fernhochschule bzw. Fernfachhochschule ist eine Hochschule (bzw. Fachhochschule), die ähnlich wie eine Fernuniversität ein reguläres Studium mit regulärem Abschluss ausschließlich im Wege des Fernstudiums anbietet.

In Deutschland blieb lange Zeit die Fernuniversität in Hagen der einzige große Anbieter von Fernstudien. Private und staatlich anerkannte Hochschulen, die ausschließlich Fernstudiengänge anbieten, sind unter anderem die, AKAD-Privathochschulen (welche die erste private deutsche Fern-Fachhochschule war), die Private Fernfachhochschule Darmstadt, die SRH Fernhochschule, die PFH Private Hochschule Göttingen, die Europäische Fernhochschule Hamburg (Euro-FH), die HFH Hamburger Fern-Hochschule oder auch Fernfachhochschulen, die eine bestimmte Spezialisierung haben wie die Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft.

Daneben existieren einige staatliche Präsenz-Fachhochschulen, die auch Fernstudiengänge anbieten. Einige dieser Hochschulen bieten auch regelmäßig Präsenzveranstaltungen (z. B. Vorlesungen, Übungen, Repetitorien) oder organisatorische Betreuung der Studierenden an sogenannten Studienzentren vor Ort an. Einige Hochschulen besitzen Bibliotheken bzw. virtuelle Bibliotheken mit Zugriff auf Universitätsbibliotheken (Fernleihe).

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten