FIBA Ozeanien

FIBA Ozeanien (offiziell FIBA Oceania) ist eine Zone des Weltbasketballverbandes FIBA mit Sitz in Southport, Queensland, zu der 22 ozeanische Verbände gehören. Die letzten Ozeanienmeisterschaften wurden 2015 ausgetragen. Seitdem treten die ozeanischen Nationalverbände beim FIBA Asia Cup an, sowohl bei den Herren als auch den Damen.

FIBA Ozeanien
Gegründet 1969
Gründungsort New South Wales, Australien
Präsident Neuseeland Burton Shipley
Vereine 22 Nationale Verbände
Homepage www.fibaoceania.com

NationalmannschaftenBearbeiten

Die in der Weltrangliste platzierten Mannschaften der ZoneBearbeiten

Siehe auch: FIBA-Weltrangliste

Die ozeanischen Verbände rangieren innerhalb der Weltrangliste zusammen mit den Teams der FIBA Asien in derselben Zone, da sie alle vier Jahre im FIBA Asia Cup gegeneinander antreten.

HerrenBearbeiten

Rang Zonenrang Team Punkte
3 1 Australien  Australien M 667
25 3 Neuseeland  Neuseeland 421,8
85 15 Guam  Guam 104,5
94 20 Tahiti  Tahiti 100,1
123 26 Samoa  Samoa 71,8
141 29 Tonga  Tonga 53,3
151 35 Samoa Amerikanisch  Amerikanisch-Samoa 46,9
162 40 Fidschi  Fidschi 30,4
166 43 Cookinseln  Cookinseln 23,2

DamenBearbeiten

Rang Zonenrang Team Punkte
2 1 Australien  Australien 714,5
35 6 Neuseeland  Neuseeland 166,9
113 20 Fidschi  Fidschi 44,2

M Momentaner Meister der Zone

(Stand: 2. März 2021)

WettbewerbeBearbeiten

Für NationalmannschaftenBearbeiten

Für VereineBearbeiten

Herren:

Damen:

WeblinksBearbeiten