Esquibien

französische Gemeinde

Esquibien (bretonisch An Eskevien) ist eine Ortschaft und eine Commune déléguée in der französischen Gemeinde Audierne mit 1.539 Einwohnern (Stand 1. Januar 2020) im Département Finistère in der Region Bretagne.

Esquibien
Esquibien (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Bretagne
Département Finistère
Arrondissement Quimper
Gemeinde Audierne
Koordinaten 48° 2′ N, 4° 34′ WKoordinaten: 48° 2′ N, 4° 34′ W
Postleitzahl 29770
Ehemaliger INSEE-Code 29052
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée
Website http://www.esquibien.fr/

Kirche Saint-Onneau

Die Gemeinde Esquibien wurde am 1. Januar 2016 ein Ortsteil der Gemeinde Audierne.

LageBearbeiten

Der Ort befindet sich im Südwesten der Bretagne nahe der Atlantikküste auf der Halbinsel Cap Sizun. Quimper liegt 33 Kilometer (km) östlich, Brest 40 Kilometer nördlich und Paris etwa 520 Kilometer östlich von Esquibien (Angaben in Luftlinie).

VerkehrBearbeiten

Vom kleinen Hafen Sainte-Evette fährt täglich das Linienschiff Enez-Sun III zur Île de Sein.

Bei Quimper und Châteaulin befinden sich die nächsten Abfahrten an der Europastraße 60 (Brest-Nantes) und Regionalbahnhöfe an der überwiegend parallel verlaufenden Bahnlinie.

Der Bahnhof von Brest ist Endpunkt des TGV Atlantique nach Paris und die Flughäfen Aéroport de Brest Bretagne nahe Brest und Aéroport de Lorient Bretagne Sud bei Lorient sind die nächsten Regionalflughäfen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2013
Einwohner 2.011 1.955 1.957 1.970 1.911 1.611 1.548 1.593
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Siehe: Liste der Monuments historiques in Esquibien

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes du Finistère. Flohic Editions, Band 2, Paris 1998, ISBN 2-84234-039-6, S. 1146–1150.

WeblinksBearbeiten

Commons: Esquibien – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien