Eliz Maloney

Britische Tennisspielerin

Eliz Maloney (* 10. August 2000 in Rickmansworth) ist eine britische Tennisspielerin.

Eliz Maloney Tennisspieler
Nation: Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich
Geburtstag: 10. August 2000 (22 Jahre)
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 12.916 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 65:47
Karrieretitel: 0 WTA, 0 ITF
Höchste Platzierung: 634 (4. April 2022)
Aktuelle Platzierung: 634
Doppel
Karrierebilanz: 23:25
Karrieretitel: 0 WTA, 2 ITF
Höchste Platzierung: 594 (4. April 2022)
Aktuelle Platzierung: 594
Letzte Aktualisierung der Infobox:
4. April 2022
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

KarriereBearbeiten

Maloney begann mit fünf Jahren das Tennisspielen und bevorzugt Hartplätze. Sie spielt hauptsächlich auf Turnieren der ITF Women’s World Tennis Tour, bei denen sie bislang zwei Titel im Doppel gewinnen konnte.

2016 trat sie im Juniorinnendoppel bei den Wimbledon Championships zusammen mit Partnerin Nell Miller mit einer Wildcard des Veranstalters an. Die beiden gewann ihr Auftaktmatch gegen Mirjam Björklund und Olga Danilović mit 3:6, 7:5 und 7:5, scheiterten dann aber im Achtelfinale an der Paarung Sofia Kenin und Monika Kilnarová mit 5:7 und 4:6.

2017 erhielt Maloney für beide Juniorinnenwettbewerbe bei den Wimbledon Championships eine Wildcard. Im Juniorinneneinzel erreichte Sie mit einem 6:2, 2:6 und 6:4 gegen María José Portillo Ramírez die zweite Runde, scheiterte dann aber gegen Ann Li mit 2:6, 6:4, 3:6 knapp am Einzug ins Achtelfinale.[1]

Außerdem spielt sie in der UK Pro League.[2]

TurniersiegeBearbeiten

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 12. Februar 2022 Vereinigtes Konigreich  Birmingham ITF W25 Hartplatz (Halle) Litauen  Andrė Lukošiūtė Vereinigte Staaten  Quinn Gleason
Vereinigte Staaten  Catherine Harrison
7:64, 3:6, [10:8]
2. 26. März 2022 Tunesien  Monastir ITF W15 Hartplatz Litauen  Andrė Lukošiūtė China Volksrepublik  Lu Jing-jing
China Volksrepublik  Wang Meiling
kampflos

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Wimbledon 2017: Eliz Maloney overcomes nerves to keep The Championships dream alive (swlondoner.co.uk vom 10. Juli 2017, abgerufen am 13. Februar 2022, englisch)
  2. UK Pro League: Player Profile: Eliz Maloney (ukproleague.com vom 27. Juli 2021, abgerufen am 13. Februar 2022, englisch)