Eis am Stiel 6 – Ferienliebe

Film von Dan Wolman (1985)

Eis am Stiel 6 – Ferienliebe ist der sechste Film in der israelischen Filmreihe Eis am Stiel.

Filmdaten
Deutscher TitelEis am Stiel 6 – Ferienliebe
Originaltitelהרימו עוגן
ProduktionslandIsrael
OriginalspracheHebräisch
Erscheinungsjahr1985
Länge83 Minuten
Stab
RegieDan Wolman
DrehbuchEli Tavor,
Sam Waynberg,
Dan Wolman
ProduktionYoram Globus,
Menahem Golan,
Sam Waynberg
KameraIlan Rosenberg
SchnittAlain Jakubowicz
Besetzung

HandlungBearbeiten

Nachdem Johnny vom wütenden Vater seiner Freundin verfolgt worden ist, heuern er und Benny auf einem Kreuzfahrtschiff an, wo sie erst recht Ärger mit den weiblichen Passagieren haben, und sie segeln nach Venedig.

In diesem Teil spielt Jonathan Sagall aufgrund von Unstimmigkeiten nicht mit. Seine Rolle wird nur in einer Rückblende aus einem der älteren Teile eingefügt. Die Erklärung im Film ist, dass Bobby gerade in den USA sei.

KritikBearbeiten

Das Lexikon des internationalen Films urteilte, der Film sei ein „pubertäres Sex- und Liebesabenteuer“ und die Filmreihe sei mit ihm „endgültig zum Softporno verkommen“.[1]

QuellenBearbeiten

  1. Eis am Stiel 6 – Ferienliebe. In: Lexikon des internationalen Films. Zweitausendeins, abgerufen am 2. Oktober 2019.Vorlage:LdiF/Wartung/Zugriff verwendet 

WeblinksBearbeiten