Ed Moses (Schwimmer)

US-amerikanischer Schwimmer
Ed Moses Schwimmen
Persönliche Informationen
Name: Ed Moses
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Schwimmstil(e): Brust
Verein: Curl-Burke Swim Club
Geburtstag: 7. Juni 1980
Geburtsort: Loma Linda, Kalifornien
Größe: 1,80 m
Medaillenspiegel

Ed Moses (* 7. Juni 1980 in Loma Linda, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Brustschwimmer, der bei den Olympischen Sommerspielen 2000 in Sydney Gold und Silber gewann.

WerdegangBearbeiten

Auf dem Weg zu den Olympischen Spielen 2000 stellte Moses bei den Olympiatrials einen neuen Amerikarekord auf. Bei den NCAA-Championships 2000 schwamm er auf der Kurzbahn für die University of Virginia und gewann die 100 und 200 m Brustbewerbe jeweils in Weltrekordzeit. 2005 machte er seinen Abschluss auf der University of Virginia in Sportmedizin. Des Weiteren war er bereits während seiner Studienzeit freiwilliger Assistenzcoach an der Universität.

Am 23. Januar 2002 verbesserte er in Stockholm seine Kurzbahnweltrekorde über die 100 und 200 m Brustdistanz und stellte zudem einen neuen Rekord über 50 m Brust auf. Im Januar 2004 in Berlin gelang es Moses noch einmal seinen eigenen Weltrekord über die 200 m Brust zu verbessern. Auch auf der Langbahn gelang es Ed Moses auf der 50 und 100 m Bruststrecke Weltrekorde aufzustellen, nämlich 2001 in Austin.

RekordeBearbeiten

ZeichenerklärungBearbeiten

Persönliche BestleistungenBearbeiten

LangbahnBearbeiten

  • 50 m Brust – 00:27,39 AR und ex-WR
  • 100 m Brust – 01:00,21
  • 200 m Brust – 02:11,22

KurzbahnBearbeiten

  • 50 m Brust – 00:26,28 AR und ex-WR
  • 100 m Brust – 00:57,47 WR
  • 200 m Brust – 02:02,92 WR

Internationale RekordeBearbeiten

Amerikarekorde (4)
50 m Brust 00:27,39 min 31. März 2001 Austin
50 m Brust (Kurzbahn) 00:26,28 min 22. Januar 2002 Stockholm
100 m Brust (Kurzbahn) 00:57,47 min 21. Januar 2002 Stockholm
200 m Brust (Kurzbahn) 02:02,92 min 17. Januar 2004 Berlin
U.S. Open Rekorde (4)
50 m Brust 00:27,39 min 31. März 2001 Austin
4×100 m Lagen (mit Peirsol, Phelps, Neil Walker) 03:34,24 min 4. Juni 2003 Indianapolis
100 m Brust (Kurzbahn) 00:57,66 min 24. März 2000 Minneapolis
200 m Brust (Kurzbahn) 02:04,61 min 30. Januar 2004 East Meadow
(Stand: 6. August 2010)

WeblinksBearbeiten