Dolné Kočkovce

Gemeinde in der Slowakei
Dolné Kočkovce
Wappen Karte
Wappen von Dolné Kočkovce
Dolné Kočkovce (Slowakei)
Dolné Kočkovce
Basisdaten
Staat: Slowakei Slowakei
Kraj: Trenčiansky kraj
Okres: Púchov
Region: Severné Považie
Fläche: 6,125 km²
Einwohner: 1.214 (31. Dez. 2020)
Bevölkerungsdichte: 198 Einwohner je km²
Höhe: 260 m n.m.
Postleitzahl: 020 01 (Postamt Púchov)
Telefonvorwahl: 0 42
Geographische Lage: 49° 6′ N, 18° 20′ OKoordinaten: 49° 5′ 36″ N, 18° 19′ 32″ O
Kfz-Kennzeichen: PU
Kód obce: 557439
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2018)
Bürgermeister: Martin Dolinský
Adresse: Obecný úrad Dolné Kočkovce
Štefana Moyzesa 256
020 01 Púchov
Webpräsenz: www.dolnekockovce.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Dolné Kočkovce (ungarisch Alsókocskóc) ist ein Ort und eine Gemeinde im Okres Púchov des Trenčiansky kraj im Nordwesten der Slowakei. Die Zahl der Einwohner belief sich zum 31. Dezember 2020 auf 1214.

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde liegt am linken ufer der Waag im weiteren Waagtal, nur vier Kilometer von der Stadt Púchov entfernt.

GeschichteBearbeiten

Der Ort wird zum ersten Mal 1332 in Beziehung auf eine Pfarrei erwähnt. 1462 tauchen getrennte Ortschaften Horné Kočkovce und Dolné Kočkovce auf. Im Mittelalter gab es im Ort einen Salzmarkt und einen königlichen Salzspeicher. Die Hauptbeschäftigung der Einwohner war Landwirtschaft, Imkerei und Fischerei.

1980–1990 gehörte die Gemeinde administrativ zur Stadt Púchov.

2001 wurde eine neue römisch-katholische Kirche fertiggestellt.