Distrikt Huamantanga

Distrikt in Peru

Der Distrikt Huamantanga liegt in der Provinz Canta in der Region Lima in West-Peru. Der Distrikt wurde am 2. Januar 1857 gegründet. Auf einer Fläche von 493 km² lebten im Jahr 2017 752 Menschen. Im Jahr 1993 lag die Einwohnerzahl bei 1300, im Jahr 2007 bei 1265. Verwaltungssitz ist die 3398 m hoch gelegene Ortschaft Huamantanga mit 367 Einwohnern (Stand 2017). Huamantanga liegt 14 km westsüdwestlich der Provinzhauptstadt Canta.

Distrikt Huamantanga

Der Distrikt Huamantanga liegt im Nordwesten der Provinz Canta (rot markiert)
Basisdaten
Staat Peru
Region Lima
Provinz CantaVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Sitz Huamantanga
Fläche 493 km²
Einwohner 752 (2017)
Dichte 1,5 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 PE-LIM
Politik
Alcalde Distrital Javier Cataño Flores
(2019–2022)
Koordinaten: 11° 30′ S, 76° 45′ W

Geographische LageBearbeiten

Der Distrikt Huamantanga liegt im Bergland der peruanischen Westkordillere im Nordwesten der Provinz Canta. Der Río Chillón fließt einen kurzen Abschnitt entlang der südöstlichen Distriktgrenze.

Der Distrikt Huamantanga grenzt im äußersten Südwesten an die Distrikte Carabayllo und Ancón (beide in der Provinz Lima), im Nordwesten an den Distrikt Aucallama, im Norden an den Distrikt Sumbilca (beide in der Provinz Huaral), im Osten an den Distrikt San Buenaventura sowie im Süden an den Distrikt Santa Rosa de Quives.

WeblinksBearbeiten