Diskussion:SY A/Archiv/1

Diskussion hinzufügen
Aktive Diskussionen

Ich komm nicht drauf,

wie so eine "Beobachtungsglocke" richtig heißt, aber am Kiel macht ein Observatorium - in dem beobachtet man den Sternenhimmel - wenig Sinn.--Mideal (Diskussion) 15:22, 21. Sep. 2015 (CEST)

Nicht ganz, das was du meinst ist eine Sternwarte oder ein astronomisches Observatorium. Das stand nicht im Artikel. Bei diesem Objekt handelt es sich um ein von äußeren Einflüssen mit einer Kuppel geschützten Bereich; eben um ein Observatorium. Wer sagt, dass ein Observatorium über der Erde sein muss?! Danke und Gruß--VManteuffel (Diskussion) 18:29, 21. Sep. 2015 (CEST)
Entschuldige, der Begriff ist m.E. in diesem Zusammenhang TF. Alle Observatorien, die sich in der BKL finden, sind feste Bauwerke, das alles entscheidende Meeresobservatorium hat keinen Artikel. Die allwissende rückt bei entsprechenden Anfragen auch nur Bauwerke raus. Abgesehen davon wäre ein Glasbodenboot auch ein "Unterwasserobservatorium"... --CeGe Diskussion 14:48, 22. Sep. 2015 (CEST)
Da hier keine weiter Äußerung kam, habe ich das "Observatorium" wieder entfernt. --CeGe Diskussion 10:07, 28. Sep. 2015 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Doc.Heintz (Diskussion) 18:19, 6. Feb. 2017 (CET)

Rückverschiebung von "Sailing Yacht A" auf "White Pearl"

Gemäß aktuellem Medienbericht (http://www.blick.ch/news/ausland/die-white-pearl-kostet-440-mio-das-ist-die-groesste-segel-yacht-der-welt-id4187432.html) ist der Name nach wie vor "White Pearl".--Squarerigger (Diskussion) 15:29, 23. Sep. 2015 (CEST)

Bitte keine Änderung des Lemma ohne Dis.! In dem von dir angeführten Artikel steht "(...) Die ″Segelyacht A″ mit dem Projektnamen ″White Pearl″ ist das grösste Segelschiff der Welt (...)". Die Bezeichnung ″White Pearl″ kursiert(e) bisher in der Öffentlichkeit als inoffizieller ″Projektname″. Eigner Melnitschenko, der sich den Namen bisher nicht erklären konnte, ließ letzte Woche über seinen Medienberater verkünden, dass die Yacht fortan mit ihrem richtigen Namen genannt wird: ″Sailing Yacht A″, wie Melnitschenkos "Motor Yacht A". Quelle
Insofern habe ich die Änderung rückgängig gemacht.
Zitat: "(...) Der offizielle Name der Yacht lautet nach Angaben des Pressesprechers des russischen Auftraggebers Andrej Melnitschenko „Sailing Yacht A“ (...), Quelle--VManteuffel (Diskussion) 16:51, 23. Sep. 2015 (CEST)
Wenn eine Quelle das besagt, rechtfertigt das noch keine Umbenennung. Eine Sichtung der aktuellen Presseberichte zeigt, daß dort überwiegend von "White Pearl" die Rede ist. Insofern halte ich die Verschiebung auf "Sailing Yacht A", die ohne Diskussion auf dieser DS erfolgt zu sein scheint. Insofern gilt für Dich: "Bitte keine Änderung des Lemma ohne Dis.!". Bis das final geklärt ist, sollte der "alte" Name bleiben.--Squarerigger (Diskussion) 17:25, 23. Sep. 2015 (CEST)
Die bisherige Dis. kannst du im Löschantrag verfolgen. Dort gab es keine weiteren Einwände bzgl. der Umbenennung White Pearl→Sailing Yacht A. Wir können das gerne hier dis. Insofern erfolgte der Eingriff deinerseits ohne Dis. Gruß--VManteuffel (Diskussion) 17:34, 23. Sep. 2015 (CEST)
Ich gehe davon aus, daß Du die Regeln bzgl. Diskussionen kennst. Eine solche Diskusson auf der LD zu führen ist ein arg komischer Stil, der von Anfang an Leute davon ausschließt. Fakt ist: so etwas ist genau hier zu diskutieren. Das ist das formale Thema. Zur Sache bleibe ich dabei: die Mehrzahl der aktuelen Presseberichte schreibt von "White Pearl". Insofern ist es sachlich nicht gerechtfertigt, diese Verschiebung vorzunehmen. Es gilt auch für Dich: 'Bitte keine Änderung des Lemma ohne Dis.! Ein solches Handeln Deinerseits grenzt an Vandalismus.--Squarerigger (Diskussion) 17:53, 23. Sep. 2015 (CEST)
Nachtrag: ich habe übrigens in der LD auch keine explizite Zustimmung zur Verschiebung gefunden.--Squarerigger (Diskussion) 18:08, 23. Sep. 2015 (CEST)
Diese Stildis. brauchst du mit mir nicht führen, da bin ich der falsche Adressat. Ich wiederhole mich nur ungerne: ließ dir bitte die Presseartikel durch und nicht nur die Überschriften, dann weißt auch du mehr. Als Vandalismus bezeichne ich eher deine Ignoranz, nicht mal deinen Edit-War. Und bitte, was soll sachlicher sein als Pressemeldungen des Eigners?--VManteuffel (Diskussion) 18:19, 23. Sep. 2015 (CEST)
Nachtrag zum Nachtrag: Du wirst dort weder eine Zustimmung noch eine Ablehnung finden, da diese Dis. bisher nicht final geführt wurde; das können wir hier gerne machen, dann bitte auf Basis des Lemma bevor du hier, nunja, ″aktiv″ warst.--VManteuffel (Diskussion) 18:19, 23. Sep. 2015 (CEST)
Falsch! Sie ist auf Basis des bisherigen und lange Zeit akzeptierten Lemmas zu führen, da dieses trotz nicht eindeutiger Quellenlage geändert wurde. Aber scheinbar bist Du gar nicht gewillt, eine solche Diskussion zu führen, siehe hier. Nur mal so als Erinnerung: es ist Dein Job, zweifelsfrei zu belegen, daß das von Dir gewünschte Lemma korrekt ist.--Squarerigger (Diskussion) 19:59, 23. Sep. 2015 (CEST)

Ich warte immer noch auf klare und vor allem eindeutige Belege bzgl. des Namens. Also, VManteuffel, Du bist in der Lieferpflicht!--Squarerigger (Diskussion) 22:13, 23. Sep. 2015 (CEST)

Um vielleicht eine zusätzlichen Aspekt einzubringen. Das Schiff kann eben aufgrund fehlender Taufe bzw. Registrierung noch keinen Namen haben. Inhaltlich wird aktuell auf die wahrscheinliche Namensgebung abgezielt. Der Projektname "White Pearl" ist aktuell und existiert nachweislich. Somit wäre das korrekte Lemma zum jetzigen Zeitpunkt "White Pearl". Ich hatte nur nix weiter dazu gesagt, weil der Artikel noch in der Diskussion war. --CeGe Diskussion 09:51, 24. Sep. 2015 (CEST)
Danke für diesen Beitrag. Spätestens jetzt sollte der einzelne Verfechter des Lemmas "Sailing Yacht A" mal dringens in die Pötte kommen.--Squarerigger (Diskussion) 11:49, 24. Sep. 2015 (CEST)

Die Rückverschiebung auf White Pearl gemäß obigem Diskussionsverlauf wurde heute Morgen adminseitig vorgenommen, ich habe zudem den Artikel dahingehend angepasst, daß die unterschiedlichen Namen (Projektname: "White Pearl", voraussichtlicher Name nach Indieststellung "Sailing Yacht A") deutlich aus dem Artikel hervorgehen. Eine evtl. Verschiebung auf "Sailing Yacht A" sollte gemäß o.g. Diskussion erst dann erfolgen, wenn die Yacht tatsächlich irgendwann mal diesen Namen erhält (also z.B. bei Indienststellung unter diesem Namen).--Squarerigger (Diskussion) 08:36, 25. Sep. 2015 (CEST)

Die Yacht läuft seit ein paar Wochen auch im internationalen AIS unter dem Namen "SY A" und gestern schwamm sie im Kieler Hafenbecken, am Heck steht auch der Name "SY A". Ich kann in Kürze auch aktuelle Fotos hochladen. Bitte jetzt den Artikel auf das Lemma "Sailing Yacht A" verschieben und "White Pearl" als Weiterleitung anlegen. Externe Belege: [1] und [2] --Feliz (Diskussion) 12:38, 17. Sep. 2016 (CEST)
Unter http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/groesste-segeljacht-der-welt-verlaesst-kieler-werft-13815774.html wurde auch ergänzt: "In einer früheren Version des Artikels hieß es fälschlicherweise, dass der Name der Yacht „White Pearl“ laute. Ihr richtiger Name ist jedoch „Sailing Yacht A“. Ebenfalls unzutreffend ist die Behauptung, „A“ stünde für den Vornamen der Ehefrau des Eigentümers. Beides wurde im Artikel korrigiert.", leider aber ohne Datum. --mømø (Diskussion) 13:26, 15. Okt. 2016 (CEST)
Der Artikel in der FAZ ist offenbar vom 21.09.2015, also schon ein wenig älter. Korrigiert wurde der Artikel, so die archivierten Versionen bei Archive.org verläßlich sind, zwei Tage später (siehe hier und hier).
Geändert wurde mittlerweile aber offenbar der Name im AIS-Gerät an Bord er Yacht: das sendet jetzt nicht mehr "A" als Name, sondern "SY A", also so, wie auch auf dem Photo vom Heck der Yacht im Abschnitt #Heute Ausflug der Sailing Yacht A zu sehen. Ein Eintrag in ein offizielles Register, wenn wir das von SteKrueBe weiter unten erwähnte Schiffbauregister einmal außer Acht lassen, gibt es aber offenbar nach wie vor nicht (@SteKrueBe:: Weißt Du eigentlich ob das Schiffsbauregister öffentlich ist - dann wäre es ja wirklich mal interessant, was dort eingetragen ist...) --Fegsel (Diskussion) 20:28, 15. Okt. 2016 (CEST)
Moin Fegsel! Ja, die Eintragungen sind öffentlich und können gegen Gebühr eingesehen werden. Angesichts der kleinen Anzahl von Mitstreitern, die aus der im Prinzip recht simplen Sachlage ein Streitthema basteln wollen, scheint mir der Aufwand schon deshalb nicht gerechtfertigt, weil vergleichbar hohe Gebühren anfallen wie in Katasterämtern. Ich werde den offiziellen Namen im Artikel aber eintragen, sobald die Klassifikationsdaten beim Lloyd's Register online sichtbar sind. Gruß und schönes Wochenende, --SteKrueBe   20:40, 15. Okt. 2016 (CEST)
Moin, SteKrueBe,
das heißt, Du hast das Thema und die Eintragung bei Lloyd's auf dem Schirm? Sehr gut! Dann hoff ich, daß wir bis dahin nicht zu viele User haben, die meinen, vorab irgendwelche Verschiebungen vornehmen zu müssen. Das nervt hier nämlich grade...--Squarerigger (Diskussion) 22:36, 15. Okt. 2016 (CEST)
Moin Squarerigger! Joo, habe ich auf dem Zettel. Groets, --SteKrueBe   22:54, 15. Okt. 2016 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Doc.Heintz (Diskussion) 18:19, 6. Feb. 2017 (CET)

Links

Hallo zusammen,

könnte mir jemand bei den Links helfen, so daß sie mit "ordentlichem" Text in dem Abschnitt und nicht "nur so da" stehen ? Danke ! (Ich hab' die Syntax immer noch nicht verinnerlicht :-) ) Beste Grüße --KarleHorn (Diskussion) 19:28, 28. Sep. 2015 (CEST)

Hab's mal selbst versucht, hoffentlich halbwegs gelungen :-) --KarleHorn (Diskussion) 18:59, 29. Sep. 2015 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Doc.Heintz (Diskussion) 18:19, 6. Feb. 2017 (CET)

„Linien“ der Yacht

Laut Yacht Journal stammen die „Linien“ von dem französischen Designer Jacques Garcia. Widerspricht das nicht der Angabe im Artikel, das Design stamme von Philippe Starck? --Ama von und zu (Diskussion) 01:58, 27. Aug. 2016 (CEST)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Doc.Heintz (Diskussion) 18:19, 6. Feb. 2017 (CET)

Verschiebung

Der Artikel steht auch nach der Verschiebung von White Pearl auf Sailing Yacht A vermutlich auf dem falschen Lemma, da der Name der Yacht wohl "A" sein dürfte und nicht "S/Y A" oder "Sailing Yacht A". Bisher fehlen dafür aber die Belege; auf den Bildern, die ich bisher finden konnte, ist nirgends der Name der Yacht zu erkennen, und auch einen Registereintrag konnte ich bisher nicht finden (angeblich soll die Yacht bei LR klassifiziert sein, dort ist sie aber allen Anschein nach noch nicht eingetragen). --Fegsel (Diskussion) 11:33, 28. Aug. 2016 (CEST)

Fakt ist: die Yacht ist noch nicht getauft, heißt also weder "A" noch "Sailing Yacht A", sondern läuft nach wie vor unter dem Werft-Projektnamen, und der ist nun mal "White Pearl", die Verschiebung war also eindeutig verfrüht.--Squarerigger (Diskussion) 16:12, 28. Aug. 2016 (CEST)

User Benutzer:Sasha-int will die Verschiebung unbedingt durchdrücken. Habe jetzt um Artikelsperre gebeten, wenn er meint, hier weiter unabgestimmt verschieben zu müssen, erfolgt eine User-Meldung.--Squarerigger (Diskussion) 18:05, 28. Aug. 2016 (CEST)

Info
Verschiebung wurde jetzt rückgängig gemacht und Verschiebeschutz gesetzt. Bitte hier einen Konsensfindung erarbeiten und anschließend den Artikel zur Entsperrung melden. Gruß -- Ra'ike Disk. LKU WPMin 18:34, 28. Aug. 2016 (CEST)
Den Konsens gibt es schon, siehe weiter Diskussion:White_Pearl#R.C3.BCckverschiebung_von_.22Sailing_Yacht_A.22_auf_.22White_Pearl.22. Hier will nur ein einzelner, neuangemeldeter Use meint, sich nicht dran halten zu müssen. Ich habe den User auf seiner DS angesprochen, bisher kam da nix.--Squarerigger (Diskussion) 18:40, 28. Aug. 2016 (CEST)
Die Seriosität des Yacht Journals kann ich nicht einschätzen.Es bestätigt aber Sasha-ints Auffassung. Gruß --Ama von und zu (Diskussion) 18:37, 28. Aug. 2016 (CEST)
Fakt ist: über eine evtl. Taufe des Schiffes ist wenig bis nichts bekannt (was nicht verwundern dürfte, da noch gebaut wird). Der Link von Dir ist m.E. wenig aussagefähig, da nicht mal erkennbar ist, von wann er datiert.--Squarerigger (Diskussion) 18:40, 28. Aug. 2016 (CEST)
Unter den Einzelnachweisen (shz,ndr) schon von 2015 gibt es einige, die von A schreiben. --Ama von und zu (Diskussion) 18:43, 28. Aug. 2016 (CEST)
Das ist schon richtig, daß die Yacht diesen Namen kriegen soll, ist ja schon lange bekannt. Das wurde aber weiter oben schon diskutiert. Ergebnis: solange das Boot nicht offiziell getauft ist, gilt weiter der Projektname der Werft. Über eine offizielle Taufe incl. Namensänderung ist nichts bekannt (und das wäre sicher in den Medien gelandet).--Squarerigger (Diskussion) 18:45, 28. Aug. 2016 (CEST)
Wenn du die Regeln bestimmst... --Ama von und zu (Diskussion) 21:11, 28. Aug. 2016 (CEST)
Wow, ein toller, sehr sachlicher Kommentar...
Zum Nachlesen, für Dich: WP:Q. Du bis noch nicht lange bei der WP dabei, aber diese Regeln solltest Du verinnerlichen.--Squarerigger (Diskussion) 21:19, 28. Aug. 2016 (CEST)
Drohungen („erfolgt eine Benutzer-Meldung“) überzeugen mich nicht. Aber Milliardärsjachten sind nicht mein Thema, deswegen: Mach nur. --Ama von und zu (Diskussion) 21:24, 28. Aug. 2016 (CEST)
Welche Drohung? Wer einen Editwar startet, der muß gemäß den üblichen WP-Regeln mit einer Vandalismusmeldung rechnen. Das ist keine Drohung, das ist eine Tatsache. Mir scheint, Du solltest Dich auch mit den weiteren WP-Regeln befassen...--Squarerigger (Diskussion) 21:43, 28. Aug. 2016 (CEST)
Die Yacht ist bereits mit einem AIS-Gerät ausgerüstet. Das sendet als Schiffsname "A" (und nicht etwa "Sailing Yacht A" oder sowas) - ein Beweis für den Schiffsnamen ist das allerdings nicht, so gibt es auch AIS-Geräte, in denen nicht der offizielle (bzw. in diesem Fall ggf. zukünftige) Schiffsname einprogrammiert wurde. Da die Yacht offensichtlich derzeit noch nicht im Register der Klassifikationsgesellschaft eingetragen ist (so denn die Info stimmt, daß LR die Klassifikationsgesellschaft ist) und sie ja auch noch nicht getauft wurde, fehlen noch offizielle Belege für den Namen. Einzig brauchbare Quelle für den Namen mag die Mitteilung von Andrei Melnitschenko sein, in der Diskussion weiter oben finde ich dazu aber nur einen Link auf einen Artikel in der Welt, in dem sinngemäß steht, die Segelyacht solle "Sailing Yacht A" heißen, analog zu Melnitschenkos anderer Yacht, der "Motor Yacht A"; und eine Yacht mit dem Namen "Motor Yacht A" gibt es ja nun nachweislich nicht. Daß die Medien in Sachen Schiffahrt oft keine besonders gute Quellen sind, ist ja aber auch nicht neu. --Fegsel (Diskussion) 23:30, 28. Aug. 2016 (CEST)
.... wobei mir persönlich z.B. ein Artikel der "Kieler Nachrichten" über die tatsächlich erfolgte Umbenennung/Taufe als Beleg durchaus reichen würde, denn die haben mit Frank Behling einen echten Schiffsexperten als Autor für maritime Themen und heben sich damit wohltuend vom Großteil der Presse, für den das von Dir geschriebene leider passt, ab.--Squarerigger (Diskussion) 07:08, 29. Aug. 2016 (CEST)
Die Motoryacht heißt einfach nur A - so steht's am Heck. Doppelte Namensvergabe dürfte kaum möglich sein. Frank Behling ist verläßliche Quelle. White Pearl haut nun auch nicht mehr hin, da das Teil mittlerweile in einem silbergrau (oder sowas) im Dock steht. Allerdings sah sie grad heute im Sonnenlicht wieder strahlend weiß aus :-) Also einfach mal abwarten. Mit 400 Mio ist's jedenfalls nicht getan, allein 1 m² Teppichboden soll 3 TEUR kosten, Blattgold findet wohl auch reichlich Verwendung - man gönnt sich ja sonst nix :-) Beste Grüße --KarleHorn (Diskussion) 21:05, 29. Aug. 2016 (CEST)
Der Direktor der Werft Nobiskrug, Holger Kahl, nennt die Yacht durchgehend "Sailing Yacht A", wie auch der offizielle und richtige Name (den sich der Besitzer übrigens aussuchen darf!!) ist. Des Weiteren, wird in allen Medien, die Yacht als Sailing Yacht A bezeichnet, deswegen verstehe ich die Diskussion überhaupt nicht und die Begründung, weshalb der Artikel bei dem FALSCHEN!! und nicht existierenden Namen verbleiben soll. White Pearl ist nicht richtig und kommt so auch in keinen Medien vor. Das Verhalten hier ist wirklich nicht enzyklopädisch und basiert nicht auf dem Konzept, Informationen durch die generelle Gesellschaft zu korrigieren, wenn sie inkorrekt sind!--Sasha-int (Diskussion) 02:47, 9. Sep. 2016 (CEST)sasha-int
Es ist schlichtweg unwahr, daß der Name White Pearl "in keinen Medien vorkommt".
Im Übrigen ist es zwar sachlich korrekt, daß der Eigner den Namen der Yacht bestimmt, aber Fakt ist auch, daß die Yacht diesen Namen noch nicht offiziell hat, da sie noch nicht getauft ist. Daher gilt hier - wie mehrfach auf dieser DS erwähnt und wie auch durch diverse Quellen belegt - noch der Projektname, und der lautet nun mal White Pearl.--08:47, 9. Sep. 2016 (CEST)
Wer sagt denn, dass es eine Schiffstaufe überhaupt geben wird/gibt/gegeben hat? Und wer sagt, dass es darüber Berichte geben wird? Der Name A steht ja wohl schon am Rumpf, wie unten gesagt wird. --Ama von und zu (Diskussion) 08:52, 9. Sep. 2016 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Doc.Heintz (Diskussion) 18:19, 6. Feb. 2017 (CET)

Der Name White Pearl ist inkorrekt und nie offiziell als Projektname angesehen worden.

Der Name der Yacht, der nur in der deutschen Version von Wikipedia als „White Pearl“ bezeichnet wird, ist so inkorrekt. Wie Sie in sämtlichen Interviews mit dem Direktor der Bauwerft Nobiskrug, die Sailing Yacht A gebaut hat, Holger Kahl aus den Jahren 2015 und 2016 hören können, ist der Name der Yacht ausschließlich, Sailing Yacht A. Faktisch ist auch der angebliche Projektname „white pearl“ nirgendwo hinterlegt und sollte deshalb nicht offiziell benutzt werden.

Ich finde es unausgesprochen schade, dass gerade die deutsche Beschreibung der Sailing Yacht A bei Wikipedia unter einem falschen Namen bekanntgegeben wird, da in allen internationalen und deutschen Medien, der korrekte und offizielle Name „Sailing Yacht A“ ist. Unsere deutsche Werft hat diese Yacht gebaut und den offiziellen Namen als Sailing Yacht A bekanntgegeben. In sämtlichen schweizerischen, holländischen, britischen, österreichischen und deutschen Medien, kommt die Yacht mit dem richtigen Namen, Sailing Yacht A, vor, wie Sie den beiliegenden Artikeln entnehmen können. Dementsprechend, fehlt auch für den durchschnittlichen deutschen Leser, der sich nach der Yacht bei Wikipedia erkundigen möchte, der Bezug zwischen dem deutschen Wikipedia Eintrag, und der, in den Medien breit diskutierten, Sailing Yacht A.

https://www.bluewin.ch/de/news/vermischtes/2016/9/7/groesste-segel-jacht-der-welt-vor-probefahrten-.html

http://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-3212897/The-superyacht-masts-taller-BIG-BEN-sails-size-football-field-Russian-billionaire-designs-luxury-vessel-set-begin-sea-trials-later-year.html

http://www.weser-kurier.de/startseite_artikel,-Ende-einer-Aera-_arid,1452888.html

http://www.shz.de/regionales/kiel/sailing-yacht-a-die-megayacht-setzt-segel-id14762661.html

http://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Zwei-Mega-Jachten-ein-schlichter-Name-A,megayacht124.html

Wie der Artikel von ndr.de ebenfalls aussagt, wurde die Yacht gegebenenfalls während der frühen Bauzeit informell „white pearl“ genannt, womöglich von den Werft Arbeitern unter sich. Sie wurde offiziell aber immer nur als „Sailing Yacht A“ bezeichnet und der faktisch falsche Name hier in unserer Enzyklopädie führt zu einer unnötigen Unruhe und dazu, dass der deutsche Wikipedia-Eintrag weder mit dem englischen, noch mit sämtlichen Medien übereinstimmt und gegebenenfalls auch nicht in Verbindung gebracht wird. (https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Mega-Jachten-Mit-der-alten-A-zur-neuen-A,megayacht118.html)

Des Weiteren, entnimmt der hier falsche Name von „Sailing Yacht A“ auch an Bezug zu der „Motoryacht A“ und an der Prestige, die Sailing Yacht A durch die internationalen Medien und die Krönung und Vorstellung in New York erhält. Enthusiasten und Interessierte, die im Internet nach der Sailing Yacht A recherchieren, gehen in unserem deutschen Wikipedia erfolgslos fort, oder werden in ein Missverständnis gebracht.

Ich berichtige hiermit den Namen des Eintrags und bitte gerne um weitere Diskussionen der ursprünglichen Autoren und Beiträger, wenn noch ein Missverständnis oder Gesprächsbedarf bezüglich des korrekten Namens der Sailing Yacht A existiert. Mein Vorschlag - den korrekten Namen der Yacht "Sailing Yacht A" zu benutzen und in der Beschreibung wenn dringlich nötig, zu erwähnen, dass womöglich der frühere Projektname der Yacht "White Pearl" hieß. (nicht signierter Beitrag von Sasha-int (Diskussion | Beiträge) 23:48, 8. Sep. 2016 (CEST))

Die Arguente, warum derzeit noch der Projektname, der in diversen Medien verwendet wurde, und noch nicht der vermutlich irgendwann (nach Taufe) gültige Name verwendet werden sollte, wurden oben mehrfach gebracht. Dennoch startetst Du erneut einen Verschiebe-EW. Es reicht!--Squarerigger (Diskussion) 07:59, 9. Sep. 2016 (CEST)
Du solltest nicht zum wiederholten Male drohen, und schon gar nicht Benutzer anschwärzen, die sachlich argumentieren und Belege anbringen. Dein Verhalten reicht mir. Die Versionsgeschichte zeigt übrigens, dass du unredlich behauptest, es habe einen „erneuten Verschiebe-EW“ gegeben. Zuletzt: Wer zwingt einen Schiffseigner zur Schiffstaufe? --Ama von und zu (Diskussion) 08:58, 9. Sep. 2016 (CEST)
Stimmt, daß mit dem "erneuten Verschiebe-EW" war ein Irrtum meinerseits. Aber ansonsten ist Dein Posting leider recht substanzlos. Ich habe nicht gedroht. Und die Frage zur Schiffstaufe zeugt von wenig Ahnung von der Materie.
Und von wegen "Belege bringen": es gab und gibt, wie die bisherigen Diskussionen zeigen, auch genügend Belege für den Namen "White Pearl". Meine Bitte wäre, daß Du Dich erst mal über die Materie informierst, bevor Du solche Vorwürfe gegen mich bringst. Du kannst davon ausgehen, daß die bisherigen Diskussionen zum Namen durchaus von Leuten geführt wurden, die sich in maritimen Fragen auskennen.--Squarerigger (Diskussion) 09:07, 9. Sep. 2016 (CEST)
Nur mal zur Auffassung, daß der Name "Sailingyacht A" sein könnte-dann würde das so am Rumpf stehen-und nicht nur "A". Es gibt keinen Hinweis, daß das Schiff nicht ebenso wie die Motoryacht heißen soll. Und aufgrund der Größe ist es nicht unwahrscheinlich, daß sie bei Indienststellung auch in den entsprechenden Registern eingetragen wird. Insofern ist "Segelyacht A" journalistischer Kaffeesatz. --CeGe Diskussion 16:15, 9. Sep. 2016 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Doc.Heintz (Diskussion) 18:19, 6. Feb. 2017 (CET)

Heute Ausflug der Sailing Yacht A

Lübecker Nachrichten, 16. September 2016, S. 6 (Norddeutschland): Die Mega-Yacht geht auf Testfahrt. Darin: „Testlauf für die ‚Sailing Yacht A‘“. Mit dpa-Foto. Von White Pearl ist nicht die Rede. --79.204.194.67 08:59, 16. Sep. 2016 (CEST)

Danke. Vielleicht kannst du ja mal bei der Lübecker Nachrichten nachfragen, woher sie den Namen bezogen haben? Das wäre eine echte Hilfe --CeGe Diskussion 10:08, 16. Sep. 2016 (CEST)
Und falls Du der Meinung bist, wir sollten den Artikel verschieben, dann bring am Besten einen offiziellen Beleg für den Namen (Registerauszug o.ä.) bei.--Squarerigger (Diskussion) 11:35, 16. Sep. 2016 (CEST)
Doch mal angemeldet. @Squarerigger: Du möchtest uns nicht vielleicht auf den Arm nehmen? Schiffsregister? Hier? Und von WP:OR hast du auch schon mal gehört? Es ist an der Zeit nachzuweisen, dass die Jacht nicht A heißt. --Anne Winsch (Diskussion) 07:28, 17. Sep. 2016 (CEST)
Manchmal würde ich mir wünschen, gewisse User würden einfach mal die bisherigen Diskussionen lesen. Da wurde die Frage der Benamung (Projektname "White Pearl" versus vermutlich künftiger Name (ob er dann wirklich "Sailing Yacht A" oder doch nur "A" sein soll, ist im Übrigen immer noch nicht geklärt) ausgiebig diskutiert. Dann bitte auch gleich noch informieren, wie das mit der Benamung von Schiffen so läuft. Daß da derzeit Leute mit nicht allzuviel Ahnung mitdiskutieren wollen, zeigt leider schon Dein o.g. Link auf deutsche-flagge.de, denn das deutsche Schiffsregister dürfte hier alleine schon insofern unpassend sein, als daß der russische Eigner sie wohl eher nicht hierzulande registrieren will. --Squarerigger (Diskussion) 07:57, 17. Sep. 2016 (CEST)
Geeeeenau! In welchem Schiffsregister also soll deine OR ansetzen? --Anne Winsch (Diskussion) 08:07, 17. Sep. 2016 (CEST)
Tja, informieren hilft. Wenn die Yacht schon ihren geplanen neuen Namen "A" (oder "Sailing Yacht A" oder "Sailingyacht A" oder was auch immer - so genau weiß das ja, wie weiter oben von jemand Anderem geschrieben - noch keiner) hätte, dann stünde der sicher schon am Rumpf, mitsamt einem Heimathafen. Und es gäbe dazu vermutlich auch eine Flagge. Und schon wüsstest Du, wo sie registriert ist. Da nach meinem aktuellen Kenntnisstand das alles bisher noch nicht vorhanden ist, scheint also auch der geplante neue Name noch nicht zu existieren.--Squarerigger (Diskussion) 08:19, 17. Sep. 2016 (CEST)
Eine Frage: Wikipedia:Sockenpuppe#Diskussionssocken ist aber schon allgemein bekannt hier? <*)))>< --CeGe Diskussion 10:04, 17. Sep. 2016 (CEST)
Eine Antwort: Wo ist denn das Problem, erst als IP zu schreiben und sich dann anzumelden?
Nachdem die Jacht im AIS entsprechend angezeigt wird, sollten die Meinungsverschiedenheit über den Namen imo beigelegt sein. Squarerigger kann ja zusätzlich OR betreiben und Schiffsregister überprüfen. --Anne Winsch (Diskussion) 12:50, 17. Sep. 2016 (CEST)
Ich war gestern live im Kieler Hafen dabei, auch auf dem Schiffsrumpf steht "SY A", in identischem Schriftzug passend zur Motoryacht "A". --Feliz (Diskussion) 12:54, 17. Sep. 2016 (CEST)
In AIS kann jeder, der auf das System an Bord Zugriff hat, was eingeben. Daher nochmal: Schiffstaufe o.ä. war noch nicht, ein offizieller Registerauszug liegt noch nicht vor.--Squarerigger (Diskussion) 14:18, 17. Sep. 2016 (CEST)
Haha, könnte es wirklich sein, dass bei diesem Schiff einfach irgendwer zum Spaß mal was ins AIS eingeben kann? Es hat schon seinen Grund, dass inzwischen weltweit alle Medien den richtigen Namen kolportieren. Aber offenbar braucht der zwanghafte Rechthaber hier noch eine Weile, um das einzusehen. Ich habe derweil mal die Fotos von meinem Besuch bei der Yacht hochgeladen. Am Rumpf steht "SY A" mit Heimathafen "Hamilton" (Bermuda). [3] [4] Wie gesagt, ganz identisch zur Motoryacht, war lange so geplant und bekannt. Auf die weitere Besserwisser-Diskussion bin ich gespannt. Kommt jetzt der Einwand, der Name könne sich ja auch nochmal ändern, bis er im Register steht? Oder ein Foto kann ja geshopped sein?
Bitte beim Korrigieren des Artikels die IMO-Registriernummer 1012141 wieder ergänzen, die wollte ich gestern noch einfügen, aber das wurde durch das Revidieren einfach weggelöscht. Schade dass durch diese nutzlose Diskussion so viel Zeit und Arbeit unnötig vertan wird. --Feliz (Diskussion) 11:43, 18. Sep. 2016 (CEST)
Tja, und was ist jetzt Deiner Meinung nach der richtige Name? "SY A" oder doch eher nur "A" und die Abkürzung "SY" ist nur eine erklärende Ergänzung, so wie die "Titanic" auch nur "Titanic" hieß, aber den Zusatz "RMS Titanic" hatte? Diese Frage kannst Du uns bestimmt auch noch beantworten? Oder spekulierst Du vielleicht nur? Genau deshalb, weil solche Spekulationen niemandem weiterhelfen, wird hier auf valide Belege bestanden.
Ach ja, WP:KPA solltest Du dringend mal lesen.--Squarerigger (Diskussion) 19:33, 18. Sep. 2016 (CEST)

Präziser: Die Präsident Freiherr von Maltzahn zeigt im AIS bewußt "Maltzahn HF 294" (siehe z.B. marinetraffic.com/de/ais/details/ships/shipid:133205/mmsi:211330130/imo:0/vessel:MALTZAHN___HF_294), da die alte Fischereinummer für den Rest der Schifffahrt am Bug viel eindeutiger identifizierbar ist, als der am Heck angebrachte volle Name. Aus diesem Grund macht es gerade wenn man in internationalen Gewässern unterwegs ist, durchaus Sinn, auf den Schiffstyp hinzuweisen. Wenn die Yacht unter Segeln eine gewisse Geschwindigkeit erreicht, könnte man den navigatorischen Fehler machen, sie für eine Motoryacht zu halten. Das mit dem Schiffsrumpf ist schon ein deutlicheres Indiz, würde aber darauf hinweisen, das sie "SY A" heißt?! Oder stand da "Sailingyacht A"? Und das ist jetzt keine Korinthenkackerei, wenn ihr mal auf Schiffsname#Rechtliches schaut-wobei ich einschränken muß, daß ich hierzu zu anderen Ländern keine entsprechends Wissen habe. --CeGe Diskussion 23:33, 17. Sep. 2016 (CEST)

Mit den Fotos steht nun eindeutig fest (Danke @Feliz:!), dass die Jacht nicht nicht White Pearl heißt. Ob sie Sailing Yacht A, SY A oder A heißt, könnte nach dem AIS entschieden werden. White Pearl heißt der Pott jedenfalls (jetzt) nicht (mehr). Darauf trotz der Medienberichte und der Fotos noch zu beharren, ist reine Rechthaberei. --Anne Winsch (Diskussion) 20:08, 18. Sep. 2016 (CEST)
Zu behaupten, AIS könne jeder an Bord einfach mal so manipulieren, ist derart absurd, wenn der Auftraggeber ein russischer Oligarch ist, der zu dieser Zeit mit seinem anderen A anreist, um sich sein persönliches Traumschiff anzusehen (siehe Medienberichte oben vom 17. September 03:35 Uhr), dass ich den Behaupter nicht ernst nehmen kann. --Anne Winsch (Diskussion) 20:16, 18. Sep. 2016 (CEST)
 
Alles manipuliert! In echt steht dort White Pearl!!!!einself!
Auch Dir sei dringend die Lektüre von WP:KPA angeraten...
Ich weiß nicht, was mich mehr fasziniert: Deine Beharrlichkeit oder Deine Ahnungslosigkeit betreffs der hier zu diskutierenden Materie. Was auf dem Rumpf steht, ist das Eine - wie ein Schiff offiziell heißt das andere. Ein wunderschönes Beispiel haben wir hier in Deutschland. Zwischen Brunsbüttel und Cuxhaven fahren die beiden Fähren der Reederei Elb-Link. Auf den Rümpfen stehen die Namen "Grete" und "Anne-Marie", aber offiziell sind diese beiden Schiffe immer noch unter ihren estnischen Namen, die ich kaum schreiben oder aussprechen kann, registriert.
Davon abgesehen: Wenn Du selbst auch nicht weißt, ob der Kahn jetzt "Sailing Yacht A", "SY A", "A" oder wie auch immer heißt, dann kannst Du diesen Artikel nur schwerlich auf ein neues Lemma verschieben. Da wäre es sinnvoller, einfach mal abzuwarten, bis es offizielle Infos gibt, bevor irgendwelche Schnellschüsse kommen. Aktuell gibt es für "Sailing Yacht A" bereits eine Weiterleitung hierher.
Daß der Küstenklatsch gar erzählt, daß Melitschenko in finanziellen Schwierigkeiten sei (und u.a. deshalb seine Motoryacht "A" gerne verkaufen würde), sei nur noch am Rande erwähnt. Der Küstenklatsch erzählt weiter, daß aktuell unklar sei, ob er die Segelyacht übernehmen würde. Das würde dann die Karten in Bezug auf den Namen gänzlich neu mischen.--Squarerigger (Diskussion) 20:22, 18. Sep. 2016 (CEST)
Gestern morgen sagst du Wenn die Yacht schon ihren geplanen neuen Namen "A" (oder "Sailing Yacht A" oder "Sailingyacht A" oder was auch immer - so genau weiß das ja, wie weiter oben von jemand Anderem geschrieben - noch keiner) hätte, dann stünde der sicher schon am Rumpf, mitsamt einem Heimathafen. Jetzt weisen AIS und zwei Fotos den Namen SY A nach, ganz abgesehen von den ganz oben angeführten Medienberichten - und nun kommst du mit Küstenklatsch. Peinlich. Gib auf. --Anne Winsch (Diskussion) 21:12, 18. Sep. 2016 (CEST)
"Gib auf!" Aha. Du scheinst da die Wikipedia mit einem Wettkampf oder was auch immer zu verwechseln.
Ziel ist es hier aber eben nicht, irgendwas gegen irgendwen zu gewinnen, sondern gute Artikel zu erstellen. Und einem guten Artikel jetzt irgendein Lemma zu geben, weil man nicht weiß, welches denn tatsächlich das (vermutlich irgendwann, vielleicht schon heute, so genau weiß das keiner) richtige sein wird, ist sicher keine gute Artikelarbeit.
Aber bestimmt schaffst Du es, irgendwann mal einen validen Beweis (Registerauszug, Aussage der Werft über den offiziellen Namen, etc.) beizubringen. Vielleicht solltest Du Deine Energie mal darauf lenken, das wäre dann immerhin schon mal echte enzyklopädische Mitarbeit. Ich bin gespannt...--Squarerigger (Diskussion) 21:25, 18. Sep. 2016 (CEST)
Da ich weiter oben auch schonmal was zum Thema geschrieben hatte, mische ich mich gerne nochmal wieder in die Diskussion ein. Die Aussage, das AIS-Gerät des Schiffes sende "Sailing Yacht A" oder "SY A" als Name, ist nicht korrekt. Das AIS-Gerät sendet "A" als Name. Auch die Aussage, alle Daten im AIS-Gerät könnten einfach so geändert werden (oder wie ist "In AIS kann jeder, der auf das System an Bord Zugriff hat, was eingeben" zu verstehen?), stimmt nach meinem Wissen nicht. Natürlich können sie umprogrammiert werden, die statischen Daten (zu denen u.a. der Schiffsname gehört), können aber nicht mal eben so verändert werden. Es stimmt zwar, daß im Zusammenhang mit dem Schiffsnamen gelegentlich auf den Schiffstyp hingewiesen wird, der Schiffstyp wird aber vom AIS-Gerät ohnehin als Teil der statischen Daten gesendet. Wenn das AIS-Gerät also entsprechend programmiert wurden, dann aber in der Regel tatsächlich aus dem Grund, dem Empfänger des AIS-Signals schon im Schiffsnamen einen Hinweis auf den Schiffstyp zu geben. Und daß das Schiff in Hamilton auf den Bermudas registriert wird, ist jetzt auch nicht so überraschend (derzeit behauptet das AIS-Gerät aber, das Schiff wäre unter deutscher Flagge, was für die Bauphase auf einer deutschen Werft aber auch nicht ungewöhnlich ist). Gruß, --Fegsel (Diskussion) 23:08, 18. Sep. 2016 (CEST)
Moin zusammen! Fegsels Text eins drüber stimme ich im Wesentlichen zu, wobei ich hinzufügen möchte, daß die Umprogrammierung der statischen Daten mit dem entsprechenden Passwort durchaus möglich ist (mußte ich selber beim Chartererwechsel mit Namenswechsel auch mehrmals machen). In der Bauphase sind normalerweise auch immer Techniker mit an Bord, die das AIS anpassen können. Der offiziell in der Bauphase verwendete Name war wohl White Pearl (Eintrag bei der ITU) und momentan sehe ich lediglich A als Namen mit "SY" oder "Sailing Yacht" als erklärender Hinzufügung. Gruß, --SteKrueBe   07:54, 19. Sep. 2016 (CEST)

Zunächst mal danke für's Einspleißen in die Diskussion, Fegsel und SteKrueBe. Vielleicht schaffen wir es gemeinsam, hier mal ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen, was ja momentan durch fachfremde, WP:KPA-mißachtende User etwas schwierig wurde. Wir Drei sind uns, glaub ich,dahingehend einig, daß "White Pearl" zumindest das korrekte Lemma war, weil dieser Name in der Planungs- und Bauphase verwendet wurde (das weiter oben von fachfremden Diskutanten sogar das bestritten wurde, lass ich hier mal unkommentiert). Jetzt geht es aber um die Frage eines evtl. neuen Lemmas. Seitens verschiedener User wird angemerkt, daß "White Pearl" nicht mehr korrekt sei, sondern das Lemma zu ändern wäre - auf was genau, das weiß aber keiner so recht. "A"? "SY A"? "Sailing Yacht A"? Wie wird das Schiff denn nun endgültig heißen? Ich habe in der o.g. Diskussion mehrfach darauf hingewiesen, daß, bis es klar ist, wie der tatsächliche Name sein soll, aus meiner Sicht sinnvoll wäre, das bisherige Lemma beizubehalten. Wie seht Ihr das, zum einen vor dem Hintergrund des nach wie vor nicht eindeutigen endgültigen Namens und zum anderen vor dem Hintergrund, daß das Schiff ja noch in der Bauphase ist?--Squarerigger (Diskussion) 08:55, 19. Sep. 2016 (CEST)

Moin nochmal! Habe mir gerade die Diskussionssträge oben durchgelesen - um die Benennung des Neubaus und das korrekte Lemma wird hier ja schon länger gezankt, ohne daß die gegenseitigen Anwürfe das Problem bisher gelöst hätten. Aber wie dem auch sei, auch bei Maritime Connector, die über Grosstonnage auf die offizielle IHS-Datenbank zugreifen konnten, ist bisher der Name White Pearl verzeichnet. Zusammen mit dem ITU-Eintrag gibt es insofern zwei offizielle - und daher auch belastbare - Belege für die bisherige Verwendung des Namens White Pearl als Lemma. Gleichzeitig verwenden Medien und Werftvertreter so häufig die Namensvarianten A, SY A, Sailing Yacht A usw. daß diese Verwendung im Artikel zwingend abgebildet und mit Weiterleitungen versehen werden muß. Die Anbringung des A am Rumpf legt darüber hinaus nahe, daß es bis zum Zeitpunkt der Ablieferung auch offiziell auf diesen Namen hinausläuft. Die langwierige Diskussion um den Namen des Schiffes und das korrekte Lemma sowie die uneinheitliche Verwendung der Namensvarianten A, SY A, Sailing Yacht A etc. gebieten es schon aus formalen Gründen, offiziell belastbare Belege anzubringen, bevor der Artikel auf ein anderes Lemma verschoben wird. Gruß in die Runde, --SteKrueBe   10:24, 19. Sep. 2016 (CEST)
P.S. um noch schnell auf das bisher deutsche Rufzeichen einzugehen - bevor ein in Deutschland gebautes Schiff nach der Fertigstellung und Übergabe in ein Schiffsregister eingetragen wird, ist es üblicherweise durch Eintrag der Werft im Schiffbauregister zu finden. Schließlich müssen die sachenrechtlichen Eigentumsverhältnisse eines millionenteuren Bauprojekts auch rechtssicher dokumentiert werden. --SteKrueBe   10:36, 19. Sep. 2016 (CEST)

Bei der - aus meiner Sicht unausweichlichen - Verschiebung muss in Betracht gezogen werden, dass der gleiche Eigner bereits eine Motoryacht mit dem gleichen Namen besitzt. --Ein Dahmer (Diskussion) 20:46, 19. Sep. 2016 (CEST)

Stand nicht in irgendeinem der vielen Zeitungsartikel der letzten Tage, daß die Motoryacht nach Ablieferung der Segelyacht verkauft werden soll? Wenn die nach dem Verkauf gleich noch umbenannt wird, hätten wir keine Lemma-Probleme...
Falls nicht, wäre eine BKL sinnvoll, z.B. "A (Yacht)" als Lemmata für die Artikel dann "A (Motoryacht)" und "A (Segelyacht)" oder so.--Squarerigger (Diskussion) 20:53, 19. Sep. 2016 (CEST)
Moin Regelkonform nach Wikipedia:Namenskonventionen#Zivile_Schiffe wären A (Schiff, 2008) für die Motorjacht und A (Schiff, 2016) für den Segler. Groets, --SteKrueBe   17:52, 12. Okt. 2016 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Doc.Heintz (Diskussion) 18:19, 6. Feb. 2017 (CET)

Besegelung

Nach diesem Foto sind die Segel im Baum eingerollt und nicht im Mast. --Ein Dahmer (Diskussion) 17:12, 19. Sep. 2016 (CEST)

Hat sich durch diese Fotos bestätigt. --Ein Dahmer (Diskussion) 21:05, 25. Okt. 2016 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Doc.Heintz (Diskussion) 18:19, 6. Feb. 2017 (CET)

Bauwerft

Im Artikel über den Eigner wird die German Naval Yards Holdings anstelle von Nobiskrug als Bauwerft genannt. In diesem Zusammenhang sind zudem die Angaben in der Infobox und dem Text inkonsistent. --Ein Dahmer (Diskussion) 21:04, 19. Sep. 2016 (CEST)

Wie stellt man das am Besten dar? Den Bauauftrag hat ja wohl Nobiskrug, aber physisch gebaut wird ja offensichtlich bei HDW (irgendwie kann ich mich an den Namen German Naval Yards nicht gewöhnen).--Squarerigger (Diskussion) 21:23, 19. Sep. 2016 (CEST)
Ich denke, German Naval Yards Holdings ist nicht verkehrt, denn Nobiskrug gehört ja dazu. --Ein Dahmer (Diskussion) 20:22, 22. Sep. 2016 (CEST)
... wobei die Holding ja eigentlich nicht operativ tätig war. Auftragnehmer war Nobiskrug, physisch gebaut wurde in Kiel.---Squarerigger (Diskussion) 22:22, 22. Sep. 2016 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Doc.Heintz (Diskussion) 18:19, 6. Feb. 2017 (CET)

"des russischen Milliardärs und Unternehmers Andrei Melnitschenko"

Nach Doppelrevert: Es ist sinnvoll Fachbegriffe im Artikel zu erläutern, die für sich alleine keine Erklärung im Artikel bringen, oder dem Standardleser nicht sagen. Daher ist es sinnvoll im Halbsatz zu erläutern, wer Andrei Melnitschenko ist (nämlich eine Privatperson mit viel Geld, Wetteifern zwischen russischen Oligarchen etc.). So wird das sehr häufig gehandhabt, auch hier im Artikel:

  • "der Kieler Schwesterwerft German Naval Yards" statt "bei German Naval Yards"
  • "stammen von der niederländischen Firma Dykstra Naval Architects" und nicht "stammen von Dykstra Naval Architects"
  • "der südenglischen Firma Magma Structures" statt "Magma Structures"
  • "den Drogden, einen 8 Meter tiefen Sund zwischen Amager und Saltholm im Öresund" statt "den Drogen"

usw. --Zulu55 (Diskussion) Unwissen 16:42, 18. Okt. 2016 (CEST)

Deine Vergleiche hinken, denn einerseits geht es um eine Person, andererseits um völlig andere Begrifflichkeiten. Im Übrigen ist Melnitschenko verlinkt.--Squarerigger (Diskussion) 16:44, 18. Okt. 2016 (CEST)
Eben, Andrei Melnitschenko könnte ja auch der Name einer Firma sein. Daher ist Erläuterung sinnvoll. Ich staune über die Vehemenz, mit der du das Einfügen dreier erläuternder Worte verhinderst - noch dazu via Kommentarlos zurücksetzen - das ist für klaren Vandalismus gedacht. Also: Dem Normalleser muss Andrei Melnitschenko kein Begriff sein. Die kurze Erläuterung hilft direkt beim Verständnis des Artikels und unterbricht meiner Ansicht nach nicht den Lesefluss. --Zulu55 (Diskussion) Unwissen 16:49, 18. Okt. 2016 (CEST)
Und genau das ist Ansichtssache. IMHO sind das unnötige, aufblähende Füllwörter.--Squarerigger (Diskussion) 16:51, 18. Okt. 2016 (CEST)
Ok, hab es unter Wikipedia:Dritte_Meinung#White_Pearl "eingereicht". Gruß --Zulu55 (Diskussion) Unwissen 17:05, 18. Okt. 2016 (CEST)

3M: Für mich ein ganz klarer Fall und ich bin überrascht dass es über solche Selbstverständlichkeiten überhaupt Diskussionen geben kann. Die erläuternde Variante gehört in die Einleitung. Zitate aus WP:WSIGA: "Der erste Satz ordnet den Gegenstand des Artikels möglichst präzise in seinen sachlichen Kontext ein." und "Der Leser sollte die Einleitung mit einem Blick erfassen können. Hier sind Hauptsätze besonders wichtig. Kurze, einfache und aussagekräftige Formulierungen sind besser als lange oder geschachtelte Erklärungen." Natürlich soll der Leser schon beim Lesen der Einleitung den Namen des Mannes einordnen können. Im jetzigen Zustand drängt sich die Frage auf wer dieser Herr überhaupt ist. Der russische Innenminister? Der Torwart von Spartak Moskau? Oder ein Schauspieler? Das muss aus der Einleitung hervorgehen. Wer sich über den Lebensweg des Herrn informieren will, der darf dann gern der Verlinkung folgen. Und so ganz nebenbei: Kommentarlose Zurücksetzungen sinnvoller Artikelbestandteile nennt man hier auch Vandalismus...--Steigi1900 (Diskussion) 17:58, 18. Okt. 2016 (CEST)

Wir reden hier über einen Artikel über eine Yacht. Da gehören zum "sachlichen Kontext" ganz andere Sachen wie der Beruf des Bauherrn. Wenn überhaupt, dann kann das weiter unten in den Artikel, aber für die Einleitung ist es absolut irrelevant, ob der Bauherr nun ein russischer Oligarch, der Kaiser von China oder Homer Simpson ist.--Squarerigger (Diskussion) 18:06, 18. Okt. 2016 (CEST)
Zum sachlichen Kontext gehört aber auch, dass hier ein schwerreicher Typ die größte Yacht der Welt bauen lässt. In WP:WSIGA steht nicht umsonst etwas von "aussagekräftigen Formulierungen". Die bloße Nennung des Namens ist sicherlich nicht aussagekräftig, zumal der Herr in der deutschsprachigen Öffentlichkeit weitestgehend unbekannt ist.--Steigi1900 (Diskussion) 18:15, 18. Okt. 2016 (CEST)
Nö, denn für das Lemma ist es zunächst mal irrelvant.--Squarerigger (Diskussion) 18:38, 18. Okt. 2016 (CEST)
Irgendwie hab ich das Gefühl dass Dir grad mal wieder etwas langweilig ist und Du mal wieder - ich greife mal kurz Deine obige Wortwahl auf - "unnötige, aufblähende" Diskussionen veranstalten willst. Verlinkungen sind dazu da, um auf weiterführende Informationen zu verweisen, hier also den Lebenslauf des reichen Herrn, aus dem Text selbst muss aber für den Leser hervorgehen wer das überhaupt ist. Nicht umsonst ist es allgemein üblich, von Bundeskanzlerin Merkel zu sprechen, von Bundestrainer Löw, von US-Präsident Obama usw. Namen stehen normalerweise nie einfach so im Raum.--Steigi1900 (Diskussion) 18:51, 18. Okt. 2016 (CEST)

3M: Die Kurzbeschreibung "des russischen Milliardärs und Unternehmers" ist hier sinnvoller Leserservice, nicht jeder braucht/will dann den Artikel anklicken, das wird durchgängig so gemacht. --Batschkapp (Diskussion) 18:21, 18. Okt. 2016 (CEST)

Du solltest nicht von Dir auf andere schließen und seltsame Ferndiagnosen stellen. Aber damit zeigst Du ja mal wieder, um was es Dir hier wirklich geht. Nicht um die Sache, nicht um die WP mit Regeln wie AGF, sondern um plumpe Anschuldigungen.--Squarerigger (Diskussion) 19:33, 18. Okt. 2016 (CEST)
Vielen Dank für Deine Psychoanalyse. Ich gehe mal davon aus dass Du mich damit meinst und Du Deine Antwort nur falsch platziert hast. Die hier bislang vorgebrachten dritten Meinungen sagen im Grunde alles aus. Eigentlich kann man das alles hier bereits jetzt beenden.--Steigi1900 (Diskussion) 19:49, 18. Okt. 2016 (CEST)
Ergänzung: Interessant dass Du Dich hier auf Regeln berufst, sie aber selbst missachtest. Deine Zurücksetzung ohne jeglichen Kommentar war nun wirklich entgegen jeglicher Regel.--Steigi1900 (Diskussion) 19:51, 18. Okt. 2016 (CEST)
Ach?--Squarerigger (Diskussion) 19:57, 18. Okt. 2016 (CEST)
Nö, wird es nicht.--Squarerigger (Diskussion) 18:38, 18. Okt. 2016 (CEST)
Wikipedia ist für Leser da! - und ich habe selbst keine Lust laufend auf blaue Links, zu klicken, um herauszufinden was der Autor verschweigt oder versteckt oder - und gewisse Links sind sowieso nur einen Löschantrag wert ... --1rhb (Diskussion) 18:25, 18. Okt. 2016 (CEST)
Mit dieser Logik können wir gleich alle Verlinkungen abschaffen. ;-)--Squarerigger (Diskussion) 18:38, 18. Okt. 2016 (CEST)
Nö, das habe ich nicht gesagt! --1rhb (Diskussion) 18:43, 18. Okt. 2016 (CEST)
Das nicht, aber es wäre die Konsequenz aus Deinen Behauptung.--Squarerigger (Diskussion) 19:33, 18. Okt. 2016 (CEST)
Ohne irgendwelche Grundsätzlichkeiten zu berühren: An dieser Stelle finde auch ich es durchaus sinnvoll, wenn diese 5 Worte im Yacht-Artikel stehen.--Matthias Lorenz (Diskussion) 19:41, 18. Okt. 2016 (CEST)

Zwischenstand 3M: 5 zu 1 für den Zusatz (Zulu55, Steigi1900, Batschkapp, 1rhb, Matthias Lorenz vs. Squarerigger). Das ist wohl deutlich, daher kommt der Zusatz wieder rein. Falls sich die Abstimmung noch dreht, kann es ja wieder raus ;-) --Batschkapp (Diskussion) 20:06, 18. Okt. 2016 (CEST)

3M: Ich habe bislang keinen tatsächlichen Grund genannt bekommen, diese Worte wegzulassen. Sie sind zur Erklärung dieses Namens in diesem Artikel sehr nützlich, die Weglassung bringt hingegen keinerlei Nutzen. Der absurde Strohmann mit dem alle Verlinkungen weglassen kann schlicht als solcher ignoriert werden, er hat keine faktische Basis. Ich habe keine Ahnung, warum Squarerigger hier so leserInnenfeindlich agiert, an den Worten selber im Artikel kann es nicht liegen. Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 23:08, 18. Okt. 2016 (CEST)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Doc.Heintz (Diskussion) 18:19, 6. Feb. 2017 (CET)

Rigg

Meines Erachtens ist die Formulierung zum Rigg im Abschnitt Antrieb so nicht korrekt. Da heißt es ja: Neben den dreimastigen Dyna-Rigg-Segeln .... Daß es sich bei der Takelage der "White Pearl" um ein Dynarigg handelt, stelle ich in Frage. Lt. entsprechendem Artikel zeichnet sich das DynaRigg durch Rahsegel aus: Es zeichnet sich dadurch aus, dass moderne Rahsegelflächen an drehbaren Masten eine geschlossene Segelfläche (im Vergleich zu historischen Rahsegeln) bilden. Auf allen bisherigen Fotos der "White Pearl" sind weder Rahsegel noch überhaupt Rahen zu erkennen (im Gegensatz z.B. zur "Maltese Falcon"). Von den bisherigen Bildern her würde ich eher auf Schratsegel tippen. Da mir das DynaRigg auch nicht belegt erscheint, nehm ich es mal raus.--Squarerigger (Diskussion) 11:18, 19. Okt. 2016 (CEST)

Jo, wir haben es mit Masten und Bäumen zu tun, es sind dreieckige Segel, wie man hier [[5]] sehen kann. Bild 12 zeigt übrigens schön den Namen und das über "Hamilton" geklebte "Kiel" :-) Beste Grüße --KarleHorn (Diskussion) 19:20, 25. Okt. 2016 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Doc.Heintz (Diskussion) 18:19, 6. Feb. 2017 (CET)

„Tauchboot“

Guten Tag,

im Abschnitt White Pearl#Ausstattung steht: „Als Ergänzung zur Wassersportausrüstung wird sich ein kleines Tauchboot (kein [[U-Boot]]) an Bord befinden.“ Hierbei ist unklar: Was ist überhaupt ein Tauchboot beziehungsweise was ist mit „Tauchboot“ gemeint, wenn es kein U-Boot ist? Es gibt zwar eine Begriffserklärungsseite Tauchboot, jedoch ist auch aus dieser nicht ersichtlich, was in dem Artikel gemeint ist.

Mit besten Grüßen —Rübenkopf (Diskussion) 10:48, 24. Okt. 2016 (CEST)

Hallo zusammen, darüber ließe sich natürlich trefflich diskutieren :-) Lange ging die Mär, es sei ein U-Boot an Bord. Darüber hat jeder sicherlich bestimmte Vorstellungen, u. a. was Größe, Reichweite, Tauchtiefe pp. angeht. So ein Gerät kommt da nicht an Bord, wohl aber ein "Milliadärs-Spielzeug", mit dem man Tauchfahrten zum Vergnügen unternehmen kann. Hier [[6]] steht etwas darüber )letzter Absatz). Ich bin der Meinung, daß es erwähnenswert ist, daß es so etwas an Bord gibt, ebenso, wie diese Lounge zum "Unterwsser-Fische-Gucken" :-) Ja, es ist dekadent, aber es ist halt so. Wie könnte man das evt besser formulieren, ohne es wegzulassen ? Beste Grüße --KarleHorn (Diskussion) 19:29, 24. Okt. 2016 (CEST)
In der von KarleHorn zitierten Quelle heißt es: „Tatsächlich bekommt der Neubau ein kleines Tauchboot – das jedoch nicht vergleichbar mit U-Booten ist, wie sie beispielsweise die bei HDW gefertigte Megajacht ‚Octopus‘ oder Kriegs- und Forschungsschiffen eingebaut bekommen. Das Tauchboot der ‚Sailing Yacht A‘ wird eine Länge von fünf Metern haben und gilt als Ergänzung der Wassersportausrüstung.“ Dies bedeutet nicht, dass das Tauchboot der Sailing Yacht A beziehungsweise White Pearl nicht mit U-Booten vergleichbar wäre oder kein U-Boot wäre, sondern dass das Tauchboot nicht mit solchen U-Booten vergleichbar ist, wie sie auf der Octopus oder Kriegs- und Forschungsschiffen eingesetzt werden. Tatsächlich kann es sich also durchaus um ein U-Boot handeln, das eben nur nicht so groß ist wie auf anderen Schiffen (zum Beispiel Octopus).
Mein Vorschlag für den Satz ist: Als Ergänzung zur Wassersportausrüstung wird sich ein kleines Tauchboot von etwa fünf Metern Länge an Bord befinden. Damit halten wir uns an die Fakten, wie sie in der Quelle belegt werden, erfinden nichts (gemäß Quelle kann das Tauchboot auch ein U-Boot sein, „Tauchboot (kein U-Boot)“ wäre also WP:TF) und können gleichzeitig im Artikel Relevantes und Interessantes bieten.
Mit besten Grüßen —Rübenkopf (Diskussion) 11:03, 26. Okt. 2016 (CEST)
Hallo Rübenkopf, ich habe die fünf Meter anstelle von kleines eingebaut; auf einen Quellenlink habe ich verzichtet, sonst quillt es vor Quellen über :-) Beste Grüße --KarleHorn (Diskussion) 18:10, 26. Okt. 2016 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Doc.Heintz (Diskussion) 18:19, 6. Feb. 2017 (CET)

Seitenschutz

Guten Tag,

aus welchem Grund ist das Bearbeiten des Artikels eigentlich nur für Benutzer mit aktivem Sichterstatus erlaubt? Soweit aus dem „versteckte[n] Kommentar im Intro“ ersichtlich ist, geht es doch nur um den Schiffsnamen, der nicht mehr geändert werden soll. Reicht es da nicht, den entsprechenden Benutzer zu sperren o. ä.? Und wäre es nicht effektiver, eine Lösung wie eine Bearbeitungsberechtigung für Benutzer, deren eigene Beiträge automatisch gesichtet werden, anzuwenden?

Mit besten Grüßen —Rübenkopf (Diskussion) 10:56, 24. Okt. 2016 (CEST)

Guten Tag Rübenkopf, ich stelle einfach mal Gegenfragen: Warum sollte es nicht auf diesen Benutzerkreis (und erweiterte) beschränkt sein ? M. E. wäre es nicht angemessen, eine User zu sperren, das bezöge sich m. W. dann nicht nur auf den einen Artikel. Und warum sollte ein User, der automatisch gesichtet wird, besser gestellt werden, als einer, der es nicht wird ? Der Name des Schiffes bestimmt auch den Artikelnamen, so daß das nennenswerte Auswirkungen hätte. Der Name wird schon noch geändert werden, wenn es an der Zeit ist :-) Beste Grüße --KarleHorn (Diskussion) 19:13, 25. Okt. 2016 (CEST)
Die gestellten Fragen sind größtenteils keine Suggestiv-, sondern Investigativfragen (Fragen eins und zwei). Einzig aus der dritten Frage geht hervor, dass ich es im Allgemeinen für sinnvoller halte, allen die Mitarbeit an einem Artikel zu erlauben – nicht ohne Grund ist dies ja bei den meisten anderen Artikeln der Fall.
Ich kann die Fragen auch umformulieren:
  • Welche Gründe hat der Seitenschutz? (Ist die Seite einzig aufgrund der Verschiebeaktionen geschützt?)
  • Welche Auswirkungen hätte es, wenn man den Seitenschutz aufhübe?
Mit besten Grüßen —Rübenkopf (Diskussion) 18:00, 26. Okt. 2016 (CEST)
Hallo Rübenkopf, ich habe selbst nichts mit dem Seitenschutz zu tun, vermute aber auch, daß es vordergründig um die Verschiebefrage geht. Man hat auf Wiki ja schon öfter erlebt, was für ein Hin und Her es geben kann ... das wäre dann nicht so prickelnd. Gruß --KarleHorn (Diskussion) 18:19, 26. Okt. 2016 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Doc.Heintz (Diskussion) 18:19, 6. Feb. 2017 (CET)

Teakholz an Bord

Falls jemand noch offline liest: Im Spiegel (50/2016), 10. Dezember 2016, S. 88-89, schreibt Nils Klawitter unter "Auf der falschen Seite" darüber, dass die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) die Aufgabe hat, illegale Holzkohle zu bekämpfen, dass die Beamten jedoch gerne mit der Industrie kooperieren. Auf S. 89 geht es um die (wörtlich) Jacht „A“. Am 17. November sei ein BLE-Prüferteam bei der Rendsburger Werft Nobiskrug aufgetaucht. Grund: „An Bord soll illegal geschlagenes Teakholz aus Burma verbaut worden sein. Das zumindest legen Recherchen der Londoner Environmental Investigation Agency nahe. Der Eigner lässt wissen, nur beste, zertifizierte Produkte geordert zu haben.“ Die Angabe über die Menge deckt sich mit dieser. Die legale Herkunft des Holzes ist nach Angaben einer BLE-Sprecherin nicht belegt.--Anne Winsch (Diskussion) 16:07, 15. Dez. 2016 (CET)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Doc.Heintz (Diskussion) 18:19, 6. Feb. 2017 (CET)

Einleitung

Hallo,

Laut Segelreporter (Die Längste und … und tschüss) wurde Sailing Yacht A nun als „Motoryacht mit Hilfsbeseglung“ degradiert. Die nun längste Segelyacht sei die Y712/Project Solar (en:List of yachts built by Oceanco#Under construction).

Als neue Einleitung für den Artikel schlage ich nun vor:

Die White Pearl (zukünftiger Name vermutlich Sailing Yacht A bzw. sy A oder einfach A) ist eine Yacht, die im Auftrag des russischen Milliardärs und Unternehmers Andrei Melnitschenko entstand.[1][2] Während der Bauzeit galt das Schiff mit einer Länge von knapp 143 Metern über alles als zukünftige größte Segelyacht der Welt,[3] ist tatsächlich allerdings eine Motoryacht mit Hilfsbeseglung klassifiziert.[4][5] Der Eigner besitzt bereits eine weitere Motoryacht mit dem Namen „A“.
  1. Mit Video: Treffen der Megajachten - „A“ besucht „Sailing Yacht A“ in Kiel in: shz.de vom 26. August 2016, abgerufen am 26. August 2016
  2. Kurs Kieler Förde: „Sailing Yacht A“ auf Probefahrt in: shz.de vom 21. September 2015, abgerufen am 23. September 2015
  3. Mit Video: Treffen der Megajachten – „A“ besucht „Sailing Yacht A“ in Kiel, Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag, 26. August 2016.
  4. Die Längste. In: SegelReporter. 1. Februar 2017, abgerufen am 6. Februar 2017.
  5. … und tschüss. In: SegelReporter. 6. Februar 2017, abgerufen am 6. Februar 2017.

Wenn keine weiteren Einwände bestehen, würde ich die Einleitung gerne wie beschrieben ändern und die weiteren Anpassungen im Artikel tätigen. Mit besten Grüßen —Rübenkopf 20:37, 6. Feb. 2017 (CET)

Moin Rüben, das ist ein interessanter Aspekt, der jedoch nicht "über's Knie gebrochen werden sollte". Grad heute hab' ich mich genau darüber unterhalten - Motoryacht, die auch segeln kann und nicht umgekehrt. Sie war auch noch nicht unter vollen Segeln unterwegs, getestet wurden nur die einzelnen Segel jeweils für sich, das Hauptaugenmerk lag auf den Maschinen. Ich würde erstmal die Füße still halten. Grüße --KarleHorn (Diskussion) 20:51, 6. Feb. 2017 (CET)
<bk>Moin Rübenkopf! Sehe ich ähnlich wie KarleHorn und die Beleglage durch eine einzige Onlinezeitschrift ist etwas dünn, finde ich. Ist Segelreporter fachlich mit beispielsweise der Yacht zu vergleichen? Groets, --SteKrueBe   20:54, 6. Feb. 2017 (CET)
+1--Squarerigger (Diskussion) 21:00, 6. Feb. 2017 (CET)
Hallo @KarleHorn:@SteKrueBe: vielen Dank für Eure Beiträge. SegelReporter halte ich – bis auf den Umstand, dass sie KarleHorns Commons-Bilder ohne korrekte Namens- und Lizenznennung etc. zur Illustration des Artikels genutzt haben, was sonst eigentlich nie vorkommt – für ein sehr kompetentes Medium. Fachlich mit der Yacht zu vergleichen, allerdings gerade als Onlinezeitung aktueller und sonst eher auf den Regattasport beziehungsweise auf Regattasegler interessierende Themen fokussiert. Inhaltlich halte ich SegelReporter für sehr vertrauenswürdig. Ich kann mich zwar Euch anschließen, noch ein wenig auf eine Erhärtung der Faktenlage im Sinne einer weiteren Publikation in einem anderen Medium zu warten, bin allerdings der Ansicht, dass die beschrieben Anpassung mittelfristig sinnvoll ist. Mit besten Grüßen —Rübenkopf 21:56, 6. Feb. 2017 (CET)
Dürfte sich das nicht durch die Klasse bzw. den Registereintrag klären lassen!--Squarerigger (Diskussion) 22:00, 6. Feb. 2017 (CET)
Moin! Da gebe ich Squarerigger recht, der Artikel bei SegelReporter bezieht sich auch explizit auf die Angaben der Klassifikationsgesellschaft. Sobald wir diesen einsehen können, beantwortet sich auch die Frage nach der Einordnung des Schiffes. Groetjes, --SteKrueBe   13:13, 7. Feb. 2017 (CET)
[[7]] Danke für den Hinweis bzgl. der Bilder; ich werde das bemängeln. Nicht für mein Ego, sondern weil ich das einfach nicht in Ordnung finde. Grüße --KarleHorn (Diskussion) 19:42, 7. Feb. 2017 (CET)
Ist erledigt. Grüße --KarleHorn (Diskussion) 18:35, 8. Feb. 2017 (CET)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Sollte sich gemäß obiger Beiträge durch das Einsehen der Angaben der Klassifikationsgesellschaft klären lassen. —Rübenkopf 15:52, 19. Feb. 2017 (CET)

Antriebsanlage

Ich habe im Abschnitt zum Antrieb einige Details zum Antrieb ergänzt, die aus [8] hervorgehen. Leider lässt sich der flexible Antrieb durch die Diesel- sowie Elektromotoren mit verschiedenen Betriebszuständen nur schwer in die Infobox einbauen. Vielleicht hat da ja jemand eine Idee - ich habe die jetzt erst einmal nicht angefasst.

Klar ist nur, dass die Leistungsangabe in der Infobox nicht stimmt: Je nach Betriebszustand stehen entweder 4, 5 oder 6 Generatoren zur Verfügung, niemals aber 2. Ebenso beim Antrieb: Entweder sind die Antriebsmotoren die zwei Diesel, die zwei Elektromotoren oder eine Kombination aus beiden. --MichiK (Diskussion) 02:20, 11. Feb. 2017 (CET)

Also ein Hybrid-Antrieb wie wir ihn sinngemäß vom PKW kennen ? Gruß --KarleHorn (Diskussion) 17:25, 11. Feb. 2017 (CET)
Nein. Von einem Hybridantrieb könnte man wohl sprechen, wenn man aus Akkus oder Brennstoffzellen ohne laufenden Diesel vollelektrisch fahren könnte. Es ist ein flexibel nutzbares Antriebssystem mit folgenden Kombinationsmöglichkeiten:
  • dieselelektrischer Antrieb: Dieselgeneratoren erzeugen Strom, Elektromotoren treiben das Schiff an
  • dieselmechanischer Antrieb + Wellengeneratoren: Dieselmotoren treiben das Schiff an, Wellengeneratoren erzeugen zusätzlich Strom (exklusiv oder gemeinsam mit weiteren Generatoren)
  • dieselmechanischer Antrieb mit Booster: Dieselmotoren und Elektromotoren treiben das Schiff gemeinsam an
--MichiK (Diskussion) 19:08, 11. Feb. 2017 (CET)
Danke für die Info, MichiK Gruß --KarleHorn (Diskussion) 18:29, 13. Feb. 2017 (CET)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Rübenkopf 15:52, 19. Feb. 2017 (CET)

Namensstreit

Ich habe mich oben schon mal gemeldet unter "Heute Ausflug der Sailing Yacht A". Die Lübecker Nachrichten berichten heute auf S. 1 ("'Sailing Yacht A' - die größte ihrer Art") und auf S. 6 (Norddeutschland, dort sehr umfangreich, Autor André Klohn, Titel "Weltgrößte Yacht wird bald erstmals die Segel setzen") über das Schiff. Es wird ausschließlich "Sailing Yacht A" genannt, "White Pearl" taucht überhaupt nicht auf. Zitiert werden Claus-Ehlert Meyer, Geschäftsführer des Deutschen Boots- und Schiffsbauer-Verbandes und Marcus Krall, Chefredakteur der Zeitschrift "Boote exclusiv". Mir sind solche Luxuspötte egal, aber die Debatte hier ist lächerlich. Das Schiff heißt nicht "White Pearl". --79.204.205.135 08:27, 12. Okt. 2016 (CEST)

Wenn Du, wie Du sagst, oben schon mal das Wort ergriffen hast, dann hast Du hoffentlich auch die bisherigen Diskussionsbeiträge - und zwar alle - gelesen...--Squarerigger (Diskussion) 13:32, 12. Okt. 2016 (CEST)
Ich sehe gerade NDR SH über die erste Fahrt unter Segeln. O-Ton: "Das Schiff heißt schlicht A." --91.41.165.135 18:50, 16. Okt. 2016 (CEST)
In den Nachrichten von NDR Info soeben: Sailing Yacht A. Wie man noch auf White Pearl beharren kann, ist mir ein Rätsel. --91.41.165.135 19:08, 16. Okt. 2016 (CEST)
Lesen hilft. Die Vorgehensweise wurde weiter oben ebenso skizziert wie die Gründe, warum aktuell noch keine Lemmaverschiebung erfolgen kann und wird. --Squarerigger (Diskussion) 20:18, 16. Okt. 2016 (CEST)
Hallo Squarerigger, ich verstehe das Rückgängigmachen des Artikels nicht - ich wäre dankbar über eine vorherige Anfrage gewesen. Das Teil heißt "Sailing Yacht A" (sy A), der Name ist nicht mehr strittig. ich bin vor Ort, ich weiß es aus sicherer Quelle und habe auch (nicht nur) ein Bild, auf dem das zu sehen ist (im Übrigen auch auf den Segeln), hinzugefügt. "White Pearl" war nie offiziell. Ich reverte das jetzt wieder und bitte vor weiteren Aktivitäten um vorherige Disk. Vielen Dank dafür. --KarleHorn (Diskussion) 20:08, 18. Okt. 2016 (CEST)
+1 zu KarleHorn. Das ist wohl hier eine Show "Squarerigger gegen der Rest der Welt". Alle ernsthaften Wortmeldungen sind hier ganz klar für den Namen Sailing Yacht A, gute Belege wurden genannt und verlinkt, inkl. Fotos. Nur einer ist dagegen, es reicht. --Batschkapp (Diskussion) 20:12, 18. Okt. 2016 (CEST)
Batschkapp, daß Du hier auftauchst, ist mehr als interessant, denn daß es Dir nicht um die Sache geht, ist ja offensichtlich. Dir geht es doch nur wieder mal ums Stänkern. Ernstnehmen kann ich Dich nicht.
Im Übrigen solltest auch Du mal lesen. Das bildet - und zeigt Dir vielleicht, daß Du gerade auf dem Holzweg bist. Mit der Namensfrage haben sich hier die Leute befasst, die sich mit der Materie auskennen, nämlich die vom Portal Schiffahrt. Und dabei kam der u.g. Stand raus. Knallhart gefragt: was qualifiziert Dich, die gesammelte Kompetenz der Portalmitglieder anzuzweifeln (außer den genannten "niederen Beweggründen") Ehrliche Antwort wäre wohl: NICHTS.--Squarerigger (Diskussion) 20:19, 18. Okt. 2016 (CEST)
Bitte tu das, worum ich Dich gebeten habe: lies die bisherige Diskussion. Ich helfe Dir gerne auf die Sprünge: "werde den offiziellen Namen im Artikel aber eintragen, sobald die Klassifikationsdaten beim Lloyd's Register online sichtbar sind." Dieser Beiträge - im Übrigen nicht von mir - ist der aktuelle Diskussionsstand.--Squarerigger (Diskussion) 20:10, 18. Okt. 2016 (CEST)

Auswertung Namensstreit (inkl. 3M-Aufruf vom 18. Sep. 2016):

Das ist doch recht eindeutig: 10 zu 3 für jetzigen Umbenennen in Sailing Yacht A, und eine Aufforderung zum Konsens, die damit auch erfüllt ist. --Batschkapp (Diskussion) 20:38, 18. Okt. 2016 (CEST)

Ergänzung: Zusätzlich gab es auf dem Portal Schiffahrt noch Diskussionsbeiträge weiterer Kollegen: Ein Dahmer ist wohl eher für Sailing Yacht A, Ambross07 ist für Abwarten, für Isjc99 ist beides akzeptabel, das findet dort auch SteKrueBe. Also nichts anderes als hier. --Batschkapp (Diskussion) 21:40, 18. Okt. 2016 (CEST)
Dann lies mal, von wem der genannte Vorschlag kommt. Aber nein, das interessiert Dich ja alles nicht, Dir geht es ja nur ums Stänkern.--Squarerigger (Diskussion) 21:44, 18. Okt. 2016 (CEST)
Lesen und verstehen ist nicht so Deine Stärke, ebenso das Respektieren von Meinungen kompetenter Fachleute. WP läuft nicht zwingend nach dem Mehrheitsprinzip. Natürlich KANNST Du als jemand, der von der Materie keine Ahnung hat, auch die Meinungen der Fachleute vom Portal Schiffahrt (die Du bei Deiner sog "Auswertung" gar nicht berücksichtigt hast) ignorieren, aber damit machst Du Dich dann doch ziemlich lächerlich.
Guter Tipp: lass es einfach. Deine Beweggründe sind ebenso durchschaubar wie Deine fehlende Sachkompetenz.--Squarerigger (Diskussion) 20:41, 18. Okt. 2016 (CEST)
@Batschkapp: Da bin ich falsch interpretiert worden: Das Schiff fährt als A und ohne Zusatz Sailing Yacht zur See. So steht es am Heck und so meldet es sich per AIS. Interessanterweise wird es aber bei der ITU noch als White Pearl und unter deutscher Flagge (die ist auch auf einigen Fotos zu erkennen) geführt. Vor diesem Hintergrund teile ich die Ansichten, dass eine Verschiebung erst nach Übergabe an den Eigner sinnvoll ist. --Ein Dahmer (Diskussion) 22:16, 18. Okt. 2016 (CEST)
<BK> Nabend zusammen!
Auch wenn es in der Diskussion hier eine zahlenmässige Mehrheit für die Namensvarianten A, Sailing Yacht A oder S. Y. A gibt, soll ein Konsens in der Wikipedia nicht durch Abzählen sondern durch die Einigung auf ein oder mehrere sachlich zutreffende Argumente gefunden werden. Es ist anhand amtlicher Belege nachgewiesen, daß die im Bau befindliche Jacht zunächst mit dem Namen White Pearl eingetragen wurde. Darüber hinaus liegt es angesichts der zahlreichen reputablen Medienberichte auf der Hand daß das Schiff nach der Übernahme den Namen A, Sailing Yacht A oder vielleicht auch S. Y. A tragen wird. Meiner Überzeugung nach wird es auf den Namen A hinauslaufen aber ich würde mich selbst als Fachmann auf diesem Gebiet hüten, den Artikel auf das entsprechende Lemma zu verschieben, denn wir sind uns hoffentlich darüber einig, daß in Wikipedia-Artikeln ausschließlich inhaltlich korrektes und entsprechend belegtes Wissen abgebildet werden darf. Man kann es zum jetzigen Zeitpunkt allerdings drehen und wenden wie man will, es gibt bisher keinen wikipediafähigen Beleg dafür, welche der drei möglichen Namensvarianten am Ende offiziell korrekt sein wird. Insofern bin ich der dezidierten Meinung, daß wir uns bis zum Beibringen einen hieb- und stichfesten Beleges für den künftigen Namen des Schiffes an unsere eigenen Regeln halten und das abbilden, was momentan sicher belegbar ist: bisheriger amtlich eingetragener Name White Pearl und drei mögliche künftige Namensvarianten von denen keine amtlich belegbar ist.
Und @Squarerigger: auch wenn Du die Diskussion als sehr mühsam empfindest, sei doch bitte nicht gleich wie die Katze auf der Forke!
Gruß in die Runde, --SteKrueBe   23:07, 18. Okt. 2016 (CEST)
Bei diesem User geht es leider nicht anders. Seit er sich in einer Artikeldiskussion mal absolut beratungsresistent gegenüber Hinweisen auf WP:BEL gezeigt hat, macht er mir gerne immer wieder mal das Leben schwer. Das hier ist so ganz typisch: kein Bezug zum Thema, auch keine Ahnung, aber Hauptsache Chaos gestiftet. Sorry, da geht mir das Messer im Sack auf...--Squarerigger (Diskussion) 23:13, 18. Okt. 2016 (CEST)
Da mag ich nicht recht zustimmen. Meiner Meinung nach sollte man sich gerade bei sehr schwierigen Diskussionsteilnehmern um einen möglichst sachlichen Ton bemühen (auch wenn das zuweilen schwerfällt). Groetjes, --SteKrueBe   23:28, 18. Okt. 2016 (CEST)
Du schreibst ja selbst: "auch wenn es zuweilen schwerfällt". Das ist bei diesem Kandidaten leider so. Man kann üblicherweise ja mit mir reden. Du kennst mich lang genug, um zu wissen, daß ich zwar hart zur Sache argumentiere, aber mich gegenüber Argumenten aufgeschlossen zeige. Aber bei Usern, denen es nur noch um BNS geht und bei denen beim besten Willen kein AGF mehr erkennbar ist, da wird es mir irgendwann zu viel. Und mal ganz ehrlich: gerade hier wurden alle Argumente bereits gebracht und auf der Basis Deiner Vorgehensweise ein Lösungsweg skizziiert. Wenn da so ein User kommt, der bereits öfter bewiesen hat, daß es ihm nicht um die Sache geht, der meint, alles neu aufrollen zu müssen, ohne auch nur ansatzweise die Argument und Diskussionen zu lesen, der scheinbar nur darauf wartet, eine reinwürgen zu können, da fällt es mir schwer, die Contenance zu wahren.--Squarerigger (Diskussion) 23:35, 18. Okt. 2016 (CEST)
Da ich weiter oben unter "Auswertung Namensstreit" genannte werde, muß ich mich nun auch nochmal wieder einmischen: nein, ich bin nicht für den Namen "Sailing Yacht A (oder ähnliche Schreibweise)", ich habe im Zusammenhang mit der Diskussion um den möglichen Namen der Yacht lediglich mir zur Verfügung Information beigetragen. Ansonsten ist letztlich alles gesagt. Wir wissen nicht, ob die Yacht einmal "A" (wie es vor Wochen noch vom AIS-Gerät "gemeldet" wurde) oder "SY A" (wie am Heck der Yacht zu lesen und mittlerweile ja auch vom AIS-Gerät gesendet wird) oder eventuell tatsächlich doch noch anders (meinetwegen auch "Sailing Yacht A" oder sonstwie) heißen wird. Somit bleibt uns wohl nichts anderes übrig, als noch etwas abzuwarten und den Artikel dann, wenn die Lemmafrage geklärt ist, zu verschieben. --Fegsel (Diskussion) 10:11, 19. Okt. 2016 (CEST)
Danke für die Klarstellung. Eigentlich war Dein Statement ja auch vorher schon klar und deutlich, aber manche Leute wollen halt nur das herauslesen, was sie brauchen, um ihre Projektstörung durchziehen zu können.
Generell finde ich die ganze Namensdiskussion hier derzeit extrem nervend, da ich selten eine Diskussion gesehen hab, die von so vielen Usern ohne nähere Kenntnis der Materie unnötig angefacht wurde. Manchmal würde ich mir wünschen, daß man nur dann mitdiskutieren dürfte, wenn man auch weiß, um was es geht. Dann wären die aktuellen Diskussionen hier deutlich kürzer und nicht so ermüdend...--Squarerigger (Diskussion) 11:27, 19. Okt. 2016 (CEST)
Hallo zusammen, ich stimme Fegsel zu, White Pearl war eine Namensgebung - ich sag' mal so - der Bevölkerung, als der echte Name noch nicht klar war und das wohl in Anlehnung an die "Black Pearl", die wir aus dem Kino kennen. A heißt sie nicht, weil die Motoryacht bereits so heißt. Auf dem Heck und auf den Segeln steht definitiv sy A (ich bin Augenzeuge). Sie läuft momentan unter deutscher Flagge mit Heimathafen Kiel, weil sie sonst nicht zu den Testfahrten in die Ostsee dürfte. Hamilton ist mit Kiel überklebt, dt. Flagge ist dran. Jedenfalls heißt sie nicht White Pearl, sie ist weder weiß, noch ist irgendwo eine Perle oder dergl abgebildet, sondern ein riesengroßes A am Heck und auf den Segeln. Ich plädiere also auf ein "endlich zutreffend umbenennen" :-) Beste Grüße --KarleHorn (Diskussion) 20:00, 19. Okt. 2016 (CEST)
Laß uns bitte warten, bis offiziell bekannt ist, wie das Schiff heißen wird. Daß der Name später nicht mehr "White Pearl" sein wird, ist ja völlig unstrittig. Es scheint mir aber wenig zielführend, wenn der Namensstreit jetzt erneut angefacht werden soll - denn wie der Name am Ende sein wird, ist ja noch nicht völlig klar, auch wenn im Moment alles auf "SY A" deutet.
Daß die Yacht derzeit die deutsche Flagge führt, weil sie sonst nicht auf Probefahrt dürfte, scheint mir zumindest zweifelhaft. Sie wird die deutsche Flagge führen, weil sie in irgendeinem (deutschen) Register steht, und das dürfte vermutlich das Schiffbauregister sein. --Fegsel (Diskussion) 20:43, 19. Okt. 2016 (CEST)
Es ist doch offensichtlich besser, einen anerkantermaßen falschen Namen zu behalten als auf den richtigen zu ändern, solange zu dessen korrekter Schreibweise hier noch 2 von 1000 nötigen Zertifikaten fehlen, oder? Was wäre bei den folgenden Namen falscher als jetzt mit White Pearl: Sailing Yacht A, A (Segelyacht) (vgl: en-Wiki: A (sailing yacht)), SY A oder Sy A? --Batschkapp (Diskussion) 20:53, 19. Okt. 2016 (CEST)
Die Glaskugel, aus der Du eindeutig erkennen kannst, wie der Deiner Meinung nach richtige Name lauten wird, mußt Du uns aber erst mal zeigen...
Im Ernst: ich habe Dir gestern schon geraten, Dich hier mangels Sachkompetenz doch eher zurückzuhalten, da Du ansonsten Gefahr läufst, Dich ganz schön zu blamieren. Okay, einen solchen Rat mußt Du nicht annehmen, aber dann mußt Du auch damit leben, daß Du Dich - wie eben grade durch Deinen unqualifizierten Beitrag - tatsächlich disqualifizierst (wobei Du das ja eigentlich schon gestern durch Deine falsche sog. "Auswertung" getan hast). Lass das einfach mal die Leute diskutieren, die sich mit der Materie auskennen. Deine BNS hilft hier nicht weiter.--Squarerigger (Diskussion) 21:07, 19. Okt. 2016 (CEST)
Nur mal so nebenbei dieser Link: [[9]] .. nicht unter W suchen, nicht unter A suchen, sondern so: SY A ... Beste Grüße --KarleHorn (Diskussion) 20:07, 21. Okt. 2016 (CEST)
Ich weiß schon, was jetzt kommt: Zählt alles nicht. --Anne Winsch (Diskussion) 20:55, 21. Okt. 2016 (CEST)
Anne, du must verstehen: jetzt haben wir halt 999 der 1000 nötigen Zertifikate. Das kann nicht reichen, um den falschen Namen zu ersetzen, auch wenn es für diesen nur ca. 1 der nötigen 1000 Zertifikate gibt! --Batschkapp (Diskussion) 10:55, 22. Okt. 2016 (CEST)
Danke für diese eindrucksvolle Bestätigung meiner oben schon mehrfach geäußerten Feststellung, daß Du von der Materie keine Ahnung hast. ;-)
Aber bestimmt kannst Du mir ein paar Fragen mit Deinem ach so großen Sachverstand zum Thema beantworten:
  • Auf welcher Basis werden wohl die Daten für den o.g. Link "Schiffspositionen auf der Kieler Förde" ermittelt?
  • Welches offiziellen Charakter haben diese Daten?
  • Was ist das (von echten Fachleuten als reputable Quelle und daher als Basis für eine zukünftige Namensänderung angesehene) Lloyd's Register?
Bin sehr gespannt auf die fachmännische Antwort Deinerseits. Solange Du aber weiter mit Ahnungslosigkeit glänzt und einfach nur BNS betreiben willst, lege ich Dir ein bekanntes Zitat des Comedians Dieter Nuhr ans Herz: "Wenn man keine Ahnung hat, ...".--Squarerigger (Diskussion) 12:24, 22. Okt. 2016 (CEST)
Nö, jetzt kommt: lies und versteh endlich mal den Lösungsvorschlag, den Leute, die sich mit der Materie auskennen (nämlich solche aus dem Portal Schiffahrt) überlegt haben. Dann lies und versteh bitte noch die Begründung des Lösungsvorschlags. Vielleicht kommen dann irgendwann mal substantielle Beiträge Deinerseits zum Thema.--Squarerigger (Diskussion) 21:00, 21. Okt. 2016 (CEST)
Bitte mal hier gucken: [[10]]; White Pearl war von Anfang an nicht der schlußendliche Name, sondern wie nicht anders zu erwarten Sailing Yacht A (kurz: sy A). Wann wird das denn nun endlich mal zutreffend verschoben ? --KarleHorn (Diskussion) 20:30, 1. Feb. 2017 (CET)
Bitte lies endlich die bisherigen Beiträge und den akt. Konsens aus dem Portal Schifffahrt: Verschiebung dann, wenn der Name in einem offiziellen Register steht. Und die KN ist KEIN offizielles Register.--Squarerigger (Diskussion) 22:06, 1. Feb. 2017 (CET)
So ein bisschen muss ich KarleHorn Recht geben, denn das Schiff steht jetzt bei der ITU mit A (ex-White Pearl) in der Liste, allerdings noch mit deutschem Rufzeichen.[11] --Ein Dahmer (Diskussion) 07:40, 2. Feb. 2017 (CET)
Wenn sie dort, wie von Dir dargestellt, asl "A" steht, dann gibst Du damit aber dem User KarleHorn nicht wirklich recht, denn nach seiner These heißt die Yacht ja "Sailing Yacht A", was letztlich nur zeigt, daß es scheinbar immer noch keine einheitliche Darstellungsform, die man als endgültige Benamung ansehen müsste, gibt. Wir sind also eigentlich immer noch auf dem Diskussionsstand, auf dem wir uns seit Monaten bewegen, d.h. eine "offizielle" eindeutige, nicht widersprüchliche Quelle für den Namen fehlt immer noch. Schon im Okt. schlug der in Schiffahrtsfragen kompetente Kollege SteKrueBe aufgrund dieser unklaren Lage Folgendes vor: "Ich werde den offiziellen Namen im Artikel aber eintragen, sobald die Klassifikationsdaten beim Lloyd's Register online sichtbar sind." Daß Lloyd's im Zweifelsfall eine, vielleicht sogar DIE geeignete Quelle für diese Fragestellung ist, dürfte wohl jeder, der sich mit der Materie beschäftigt, akzeptieren.--Squarerigger (Diskussion) 10:45, 2. Feb. 2017 (CET)
Auch nicht richtig gelesen, denn ich habe User KarleHorn nur „ein bisschen Recht“ gegeben. Man kann diese Diskussion ja unendlich weiterführen, Fakt ist aber, dass nur noch das deutsche Wiki an dem Namen festhält, die englische und spanische Version sowie WikiData und Commons sind da fortschrittlicher, sie haben eben keinen Rahsegler. --Ein Dahmer (Diskussion) 11:29, 2. Feb. 2017 (CET)
Wenn es für Dich fortschrittlich ist, irgendeinen Namen (also wahlweise "A", "SY A", "Sailing Yacht A", etc.) als Lemma zu nehmen, ohne daß wir wissen, welcher davon denn nun korrekt ist, dann ist das ein sehr interessantes Verständnis von Fortschritt. ;-)
Im Ernst: in den verschiedensten Quellen kursieren aktuell (wie auch die bisherigen Diskussionen hier zeigen) so viele Namensvarianten, ohne daß irgendjemand weiß, welcher davon denn nun der Korrekte ist bzw. sein wird. Natürlich kann man zu blindem Aktionmismus greifen und willkürlich ein Lemma auswählen, aber das ist dann sicher keine enzyklopädische Arbeit. Ich halte daher nach wie vor die von SteKrueBe vorgeschlagene Vorgehensweise für korrekt - die sich im Übrigen auch mit den üblichen Regeln der WP zur korrekten Bequellung deckt. Momentan haben wir ein Lemma, welches sich nach aktuellem Kenntnisstand zumindest mit der Benamung und Registrierung während der Bauphase deckt. Daß jetzt gegen irgendein Lemma, von dem wir nicht wissen, ob es letztlich passt oder nicht, einzutauschen ist doch hanebüchen.--Squarerigger (Diskussion) 12:34, 2. Feb. 2017 (CET)
Das Einzige, was hier hanebüchen ist, ist dein Verhalten: einer gegen den Rest der Welt. --Batschkapp (Diskussion) 19:24, 2. Feb. 2017 (CET)
Wie so oft bei Dir in diesem Thema ersetzt Du Argumente durch Beleidigungen.
Wo sind denn Deine glaubhaften Quellen für den korrekten Namen der Yacht? "A"? "SY A"? "Sailing Yacht A"? Ja welcher isses denn nun? Auf Deine fachmännische Beantwortung dieser Dir schon öfter gestellten Frage warte ich immer noch.
Im Übrigen ist Zählen offenbar nicht Deine Stärke, denn sonst hättest Du gemerkt, daß hier noch mehr Leute vor Schnellschüssen warnen. Ich vermute mal, daß Du z.B. den User SteKrueBe und vor allem seine fachliche Qualifikation für dieses Thema gar nicht kennst. Im Gegensatz zu Dir ist er jedenfalls anerkannter Fachmann - und von ihm stammt der Vorschlag, die Änderung dann vozunehmen, wenn sie klar und eindeutig durch den Lloyd's-Eintrag belegt ist.
Na ja, ist halt ein weiterer Beleg für Dein BNS- und PA-getriebenes Wirken in diesem Thread. Ich kann nur das weiter oben schon Geschriebene Zitat von D. Nuhr wiederholen: "Wenn man keine Ahnung hat...".--Squarerigger (Diskussion) 19:36, 2. Feb. 2017 (CET)
In der Ruhe liegt die Kraft, morgen ist ja Jungfernfahrt. Ich wollte nur mal gefragt haben. Interessant vlt. was der shz-Verlag dazu sagt (Zitat): "Die „Sailing Yacht A“ fasziniert die Kieler und die Segelfreunde weit über unsere Landeshauptstadt hinaus, spätestens seitdem sie ab Spätsommer 2016 immer mal wieder auf Probefahrt ist. Eigner Andrej Melnitschenko ist seit Baubeginn bemüht, den Dreimaster und seine Eitelkeit vor allem Möglichen zu schützen. So gab es mit uns ein Ritual: Jahrelang hieß die größte Segeljacht der Welt in der Fachpresse und interessierten Öffentlichkeit „White Pearl“ (bei Wikipedia heißt sie immer noch so). So nannten wir sie anfangs auch und wiesen dann noch eine Zeitlang darauf hin, dass sie auch unter diesem Namen bekannt sei. Mit Ansage konnte man dann davon ausgehen, kurze Zeit nach Veröffentlichung einen Mann mit Londoner Telefonnummer und russischem Akzent am Telefon zu haben, der vehement darauf bestand: „White Pearl“ darf man dieses Schiff nicht nennen, das sei irgendwie ungesetzlich, aber auf jeden Fall total unredlich. Wir haben es trotzdem getan. Nun wieder eine Merkwürdigkeit: Zur offiziellen Übergabe der Jacht am morgigen Freitag gab es heute Mittag dann nach vorheriger Einladung der Presse eine plötzliche Ausladung durch die Werft Nobiskurg: „Der geplante Pressetermin wird morgen nicht stattfinden, die Feierlichkeit zur Ablieferung an sich ist davon jedoch nicht betroffen.“ Hintergrund? Offiziell unklar. Inoffiziell hören wir, Herr Melnitschenko habe interveniert." Nur mal so zum Lesen und amüsieren über diese Namensgeschichte - auf dem Heck steht nach eigener Inaugenscheinnahme nach wie vor "sy A" - Beste Grüße --KarleHorn (Diskussion) 20:50, 2. Feb. 2017 (CET)
Du bestätigst ja grade selbst, dass offenbar die Namensfrage immer noch unklar ist, denn die KN (ich vermute, der Artikel stammt von Frank Behling?) verwendet einen anderen Namen als den, der nach Deiner "In Augenscheinnahme" sm Heck steht. Merkst Du was?--Squarerigger (Diskussion) 21:05, 2. Feb. 2017 (CET)
@?Squarerigger Es war nicht aus der KN, sondern - wie ich zitiert habe - shz. Egal. Ich habe eine Information weitergegeben, mehr nicht. Es ist mir auch egal, ob hier ein User bis zum bitteren Ende Recht haben möchte und dann doch letztlich zugeben werden muß, wie der Schiffsname lautet. Was am Heck steht, ist offensichtlich, was die Presse schreibt ebenso. Und: Es wird auch so sein. Squarerigger: Es gibt Dinge im Leben, die man akzeptieren muß; merkst DU langsam was ? Dieses Oberlehrer-Getue allen Diskutanten gegenüber ist nicht hilfreich. btw: sy ist die Abkürzung von Sailing Yacht, got it ? Beste Grüße --KarleHorn (Diskussion) 22:50, 2. Feb. 2017 (CET)
  - Gruß --KarleHorn (Diskussion) 23:06, 2. Feb. 2017 (CET)
Nur um dem Argument vorzubeugen, ein Einzelner blockiere hier: Ich lese bisher nur mit, äußere mich dann aber auch dahingehend, dass ich es angesichts der unklaren Lage absolut einleuchtend finde, auf den Registereintrag zu warten. (Nebenbei: Der letzte Beitrag macht es schon wieder deutlich: "sy ist die Abkürzung von Sailing Yacht". Und wie ist der Name?) Gruß, --Matthias Lorenz (Diskussion) 23:24, 2. Feb. 2017 (CET)
Ah, eine Stimme der Vernunft. Danke! Daß es hier gewissen Usern leider nicht um eine qualitativ einwandfreie enzyklopädische Darstellung auf Basis eindeutiger belegter Fakten geht, sondern um blinden Aktionismus, ist leider offensichtlich... :-(
Ach, KarleHorn, in Deinem Beitrag sind letztlich leider nur zwei korrekte Fakten enthalten:
  1. "SY ist die Abkürzung "Sailing Yacht".
  2. Was am Heck steht, ist offensichtlich, was die Presse schreibt ebenso.:::Aber ansonsten? Daß sich das, was die Presse schreibt und das was am Heck steht, widersprechen, das ist Dir schon aufgefallen? Entweder das, was am Heck steht, ist korrekt, dann irrt die Presse. Oder das, was die Presse schreibt ist korrekt, dann ist das, was auf der Yacht steht, falsch. Beides kann nicht korrekt sein. Daß teilweise in anderen Medien auch der Name "A" rumgeistert, macht die Sache nicht einfacher, sonder bestätigt nur eines: man weiß nicht genau, wie das Ding nun heißt bzw. heißen wird.
Daß dann noch Unterstellungen wie "bis zum bitteren Ende Recht haben" wollen kommen, passt wunderbar zur inhaltlichen Qualität Deines Beitrags. Hättest Du die bisherige Diskussion tatsächlich mal gelesen und verstanden, wäre Dir nämlich aufgefallen, daß ich schon lange die Meinung vertrete, daß wir die Lemmaverschiebung dann vornehmen sollten, wenn wir tatsächlich wissen, wie das Teil nun heißt bzw. heißen wird. Aber - wie eben dargestellt - offensichtlich wissen wir das noch nicht. Du jedenfalls hast bisher noch keinen eindeutigen Beleg für "A", "SY A", "Sailing Yacht A" oder was auch immer gebracht, sondern immer wieder verschiedene Varianten. Gerade deshalb ist es doch wohl offensichtlich, daß wir auf eine offizielle Bestätigung des Namens - und der kommt idealerweise von Lloyd's - warten.--Squarerigger (Diskussion) 07:50, 3. Feb. 2017 (CET)
Moinsen, kann ich mal den Link zum LLoyd's-Register haben ? Danke ! Diese Gauner haben sogar heute noch immer nicht "White Pearl" drangeschrieben. So langsam sollten sich Eigner, Presse, Werft usw. nach Squarerigger richten. Gruß --KarleHorn (Diskussion) 17:32, 3. Feb. 2017 (CET)
Uiuiui, da versucht jemand, fehlende Argumente und Belege durch ganz niveaulosen Sarkasmus zu ersetzen. Vielleicht solltest Du Deine Energie stattdessen mal darauf verwenden, einen validen Beleg für einen wie auch immer gearteten aktuellen Namen (A? SY A? Sailing Yacht A? Oder wie wäre es mit KarleHorn?) zu finden. Damit wäre allen geholfen.--Squarerigger (Diskussion) 20:48, 3. Feb. 2017 (CET)
Lieber Squarerigger, wer austeilt sollte auch ein gewisses Maß an Ironie vertragen können. Zum Namen gibt es Neuigkeiten: Nix mit Aleksandra oder Andrej, nein, das Schiff soll einfach mit 'A' nur in alphabetischen Listen vorne stehen - konnte man heute jedenfalls lesen. Letztendlich ist es wurscht: Den Artikel findet der interessierte Wiki-Leser so oder so. Da hat der Herr M. uns doch schön an der Nase herumgeführt :-) Wo ist denn nun der Link zu Lloyd ? Schönes WE k A rlehorn --KarleHorn (Diskussion) 17:13, 4. Feb. 2017 (CET)
Und wo sind die stichhaltigen, eindeutigen Belege für A oder SY A oder Sailingyacht A?--Squarerigger (Diskussion) 18:56, 4. Feb. 2017 (CET)
Fragen mit Gegenfragen zu beantworten ist billig. Wo ist der Beleg Lloyds ? Nun mal "Butter bei die Fische" ! Gruß --KarleHorn (Diskussion) 19:11, 4. Feb. 2017 (CET)
Lies einfach nochmal den bisherigen Diskussion aber laut insb. in Bezug auf Lloyds. Die entsprechenden Passagen dazu gab ich gestern nochmal zitiert. Und wenn Du sie dann hoffentlich verstanden hast, dann such die von mir angefragten eindeutigen Belege...--Squarerigger (Diskussion) 19:21, 4. Feb. 2017 (CET)
Squarerigger, nu is' auch mal gut, sh. unten. Gruß --KarleHorn (Diskussion) 20:16, 6. Feb. 2017 (CET)
Seit einiger Zeit beobachte ich das Schiff sporadisch via Marinetraffic und lese manchmal hier mit. Da ich mich nicht auskenne, hab ich mal kurz recherchiert, welche Konventionen so bei Schiffsnamen gelten. Unabhängig davon, was jetzt offiziell in irgendwelchen Registern steht, ist das kleine "SY" nebem dem "A" eine Präfix und nicht Bestandteil des Schiffsnamens. Insofern geht nach meinem Verständnis ein Teil der Diskussion über das Lemma ins Leere. Der Eintrag bei Marinetrafic "Sailing Yacht A" hat anscheinend auch nichts mit dem offiziellen Namen zu tun, sondern ist nur beschreibend. Wenn man mit dem Cursor über das Schiff geht, erscheint nur "A [BM]". Genau das gleiche erscheint, wenn man mit dem Cursor über die Motoryacht A geht. Keine Ahnung, ob das die übertragenen AIS-Daten sind, oder auch nur eine Interpretation der Daten. Bevor ich missverstanden werde: Mir ist es ziemlich egal, wie, wann und warum das Lemma ist/wird. Ich hätte zwar auch Präferenzen, da diese aber schon mehrfach durchgekaut wurden, halte ich mich hier zurück. Man könnte es auch Das Schiff über dessen Namen furchtbar viel gezankt wird nennen.--AKK (Diskussion) 13:35, 6. Feb. 2017 (CET)
Ob das "SY" ein Präfix ist oder nicht, das ist eine Frage, die zu klären wäre. Ob das "SY" Bestandteil des Namens ist oder eben nur ein Präfix, das wird sich dann zeigen, wenn der Registereintrag einsehbar ist. Die NK sagen eindeutig: "Für Schiffsnamen ist die im Schiffsregister in lateinischer Schrift eingetragene Schiffsbezeichnung zu verwenden." Im Klartext: steht SY im Register, ist es kein wegzulassendes Präfix, sondern Namensbestandteil.--Squarerigger (Diskussion) 15:18, 6. Feb. 2017 (CET)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: --CeGe Diskussion 16:29, 21. Feb. 2017 (CET)

Kein Name, nicht weiß

Die A trägt zur Zeit keinen erkennbaren Namen am Bug. Weiß ist sie auch nicht (mehr). Die Farbe würde ich als helle schwach irisierende Eierschalfarbe mit einem Stich ins Hellgrau beschreiben. --Anne Winsch (Diskussion) 10:13, 12. Dez. 2016 (CET)

Moin Anne! Ja, schrille Farbe, nicht wahr? Ich schaue drei, viermal die Woche in den Onlinedienst des Lloyd's Register aber bisher ist das Schiff dort leider nicht aufrufbar - das Schiff ist also noch nicht abgeliefert. Dafür wurde die Umbenennung der Jacht auf den Namen A bei der ITU angemeldet (siehe hier). Mit dem ITU-Eintrag haben wir jetzt den ersten amtlichen (und damit auch wikipediafähigen) Beleg für eine dementsprechende Verschiebung des Artikels (das wikipediakonforme Lemma wäre dann A (Schiff, 2016). Aus dem ITU-Eintrag ergibt sich auch, daß das Schiff bis auf weiteres noch im deutschen Bauregister eingetragen ist. Da auf dieser Seite ausdauernd um den Namen gestritten wurde, würde ich mich freuen, wenn wir vor der Verschiebung noch einige Diskussionsbeiträge einsammeln. Es wäre in meinen Augen unnötig beim jetzigen Stand einen neuen Editwar vom Zaum zu brechen  Vorlage:Smiley/Wartung/;-)  Gruß in die Runde, --SteKrueBe   16:52, 12. Dez. 2016 (CET)
Btw finde ich auch apart, daß dort als "Ex Ship Name" White Pearl eingetragen ist... hinsichtlich der Disk unter Der Name White Pearl ist inkorrekt und nie offiziell als Projektname angesehen worden. Ansonsten wäre ich, wenn du die Quelle als solche akzeptierst, auch damit einverstanden. --CeGe Diskussion 20:49, 12. Dez. 2016 (CET)
Moin CeGe! Ja, die ITU arbeitet hoheitlich, darauf kann man bauen. Munte hollen, --SteKrueBe   23:45, 12. Dez. 2016 (CET)
@Anne: Der Name steht am Heck, und zwar nicht übersehbar :-) Auf den Segeln ist auch das A Beste Grüße --KarleHorn (Diskussion) 21:36, 15. Dez. 2016 (CET)
@SteKrueBe:, ja bitte verschieben oder zum Verschieben freigeben. Der Artikle war nun lange genug auf dem definitiv falschen Lemma. --Batschkapp (Diskussion) 09:00, 6. Jan. 2017 (CET)
Und wohin sollte der Artikel verschoben werden? Auf „A (Schiff, 2017)“ (gem. Namenskonventionen, sofern der Eintrag bei der ITU korrekt ist)? Oder auf „SY A“ (gem. Namenskonventionen, sofern der am Schiff angebrachte Name korrekt ist)? Oder auf...? Ach so, der Beitrag ist übrigens nicht dazu gedacht, die Diskussion wieder anzuheizen. Die Yacht ist nach wie vor nicht abgeliefert, sie ist nach wie vor nicht bei Lloyd's eingetragen (immer noch unter der Voraussetzung, daß sie von Lloyd's klassifiziert wird, was aber als recht wahrscheinlich erscheint) - insofern spricht nicht viel dagegen, in Bezug auf die Verschiebung des Artikels einfach noch etwas zu warten (gibt es eigentlich irgendwo eine Info, wann die Yacht abgeliefert werden soll?) Gruß, --Fegsel (Diskussion) 11:54, 6. Jan. 2017 (CET)
"Ich weiß nix, bin aber dagegen, dass die, die etwas wissen, einen Fehler korrigieren" ist natürlich auch eine Haltung. Das genaue Klammerlemma ist unbedeutend, es geht auch: A (Schiff). --Batschkapp (Diskussion) 13:48, 6. Jan. 2017 (CET)
"Das genaue Klammerlemma ist unbedeutend...". Aha! Danke für den erneuten Beweis, daß es Dir hier nur um Projektstörung, aber nicht um Qualität geht. Daß Du nix weißt, hast Du hier ja hinreichend bewiesen, insofern wäre es an der Zeit, einfach mal den Leuten, die sich auskennen, das Feld zu überlassen...--Squarerigger (Diskussion) 15:43, 6. Jan. 2017 (CET)
ja, "das genaue Klammerlemma ist unbedeutend" = Der Klammerzusatz … ist … eine willkürliche Kreation der Enzyklopädie. bzw. "…eine einfache Nummerierung genügen würde". Soviel zu "Daß Du nix weißt", ansonsten gerne WP:NK#Zivile Schiffe. --Batschkapp (Diskussion) 16:29, 6. Jan. 2017 (CET)
Danke für diesen neuerlichen Beweis der Ahnunglosigkeit. Unterpunkt 5 hast Du schon gelesen? "5.Bei mehreren gleichnamigen Schiffen wird der Klammerzusatz (Schiff, Jahr der ersten Indienststellung) zur Unterscheidung gewählt. Ist das Jahr der Indienststellung nicht bekannt, kann auch das Jahr des Stapellaufs verwendet werden." Somit ginge A (Schiff) schon mal nicht mehr. Und dann wäre da noch Unterpunkt 2: "2.Für Schiffsnamen ist die im Schiffsregister in lateinischer Schrift eingetragene Schiffsbezeichnung zu verwenden" Gibt es im Moment dummerweise noch nicht, wie Dir schon mehrfach erklärt wurde. Aktuell weiß man nicht mal, ob "A" oder "SY A" korrekt wäre, wie oben von Fegsel bereits gefragt. Dein Motto scheint zu sein: "Hauptsache irgendwohin verschieben, ob das Lemma dann korrekt ist, ist ja egal". Wunderbare BNS, mehr leider nicht. Aber natürlich kannst Du Deine fragwürdige Einzelmeinung weiter verbreiten, solltest aber akzeptieren, daß die Leute im Portal Schiffahrt im Gegensatz zu Dir Ahnung vom Thema haben...--Squarerigger (Diskussion) 20:55, 6. Jan. 2017 (CET)

Ein Verschieben ist nicht mehr als ein normaler Edit, daher muss auch ein Verschieben nicht 100 % perfekt sein, jede Verbesserung ist erwünscht! Der genaue Klammerzusatz ist lediglich ein Qualifikator und hat keine enzyklopädische Bedeutung. Alle Lemmata A (irgendwas) sind korrekter, auch SY A (irgendwas) oder Sailing Yacht A (irgendwas) o.ä. wofür es oben schon vor 3 Monaten gute Belege und eine Mehrheit gab(!) sind korrekter als der jetzige Zustand. Dass wir hier seit 15 Monaten wissentlich ein falsches Lemma haben ist nur peinlich. 1 oder 2 Quertreiber führen hier die de-WP vor! --Batschkapp (Diskussion) 11:39, 8. Jan. 2017 (CET)

Die Behauptung vom "falschen Lemma" war falsch, ist falsch und wird auch durch permanentes Wiederholen nicht wahrer. Aber was will man von Dir mehr erwarten?
Der Weg, wie und wann eine evtl. Lemmaverschiebung auf ein dann belegtes Lemma erfolgen kann, wurde oben definiert. Er wurde von allen, die tief in der Materie drin sind (i.W. den Leuten vom Portal Schiffahrt) so akzeptiert. Und dann kommt jemand wie Du, der im Zusammenhang mit diesem Themenfeld bisher nie in Erscheinung getreten ist und der durch sein beharrliches Ignorieren der Namenskonventionen und sachlich unpassende Kommentare mehrfach bewiesen hat, daß er schlichtweg keine Ahnung von der Materie hat, und will uns die Welt erklären. Doch, ja, Du bist ein Held! Nicht!--Squarerigger (Diskussion) 17:03, 8. Jan. 2017 (CET)

Das nichtsegelnde Schwesterschiff heißt bei uns A (Yacht), da böte sich doch A (Segelyacht) gut an, oder? Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 12:18, 8. Jan. 2017 (CET)

Nein. Es gibt klare Namenskonventionen für Schiffe. Und es gibt nach wie vor keinen sauberen Beleg für "A", "SY A", oder was auch immer, sprich: keiner weiß, wie das Teil irgendwann tatsächlich präzise heißen wird. Bei Schiffen ist das ganz einfach: es gibt (irgendwann) Registereinträge, da stehen dann Sachen wie Name, Flaggenstaat, Heimathafen, etc. drin. Momentan ist das Teil immer noch in der Bauphase, ist nicht abgenommen, nicht getauft, etc. - kurz: es steht noch nichts davon eindeutig fest. Daher, so der Konsens der Fachleute, ist das aktuelle Lemma noch zu behalten, bis ein entsprechender Registereintrag, der das alles klarstellt, erfolgt.--Squarerigger (Diskussion) 17:03, 8. Jan. 2017 (CET)
Wo ist der "sauberen Beleg" für White Pearl? Wo ist der "Konsens der Fachleute"? Du hast dich mal wieder verrannt (wie bereits oben) und stehst alleine, die Mehrheit will etwas anderes. (Und lass bitte deine Kompetenzzuordnungen sein, das führt höchstens zur VM). --Matrosenmütze (alias Batschkapp) (Diskussion) 17:39, 8. Jan. 2017 (CET)
Wer lesen kann ist klar im Vorteil (betrifft sowohl den Beleg für "White Pearl" als auch den Konsens der Fachleute). Scheinbar kannst oder willst Du das nicht. Passt zu Deinem bisherigen Verhalten (nicht nur in dieser Causa). Typisch BNS eben, dazu passen auch die haltlosen Drohungen. Jeder blamiert sich eben so gut er kann.--Squarerigger (Diskussion) 19:58, 8. Jan. 2017 (CET)

Auf Wiedersehen, Sailing Jacht "A". A (Segelyacht) wäre imo ok. Gruß --ot (Diskussion) 10:18, 3. Feb. 2017 (CET)

Deckt sich nicht mit dem, was aktuell auf dem Heck der Yacht steht.--Squarerigger (Diskussion) 11:56, 3. Feb. 2017 (CET)
Danke. Das A ist fällig, Wikipedia hat sich schon lange genug blamiert. Besonders gefällt mir der Satz: „Als der Konzernchef merkte, dass seine Traumjacht unter ihrem Projektnamen ‚White Pearl‘ weltweit für Schlagzeilen sorgte, ging ihm das enorm gegen den Strich, und er ließ im Herbst 2015 seine Anwaltskanzlei in London tätig werden: Alle Zeitungen, TV-Sender und Agenturen wurden unmissverständlich darüber informiert, dass dieses Schiff ‚Sailing Yacht A‘ zu heißen habe.“ Leider hat er Wikipedia-de ausgelassen, und den A-Widerständler Squarerigger kannte er nicht. --Anne Winsch (Diskussion) 10:26, 3. Feb. 2017 (CET)
Lieber Single-Purpose-(Wo)man-on-a-Mission-Lustige-Verballhornung-eines-vielleicht-Seglerbefehls, du hast die noch bestehende Problematik offensichtlich immernoch nicht begriffen. Es ist komplett uninteressant, was der zukünftige Eigner der Presse diktiert, besonders, wenn dies offensichtlich sogar im Hinterstübchen passiert, denn sonst hättest du es doch sicherlich mit Quelle sofort geliefert, gell? Daß mir der ITU-Eintrag als Quelle reicht, habe ich bereits deutlich gemacht und da das Schiff ja heute zur Übergabe ausläuft, wird sich das Thema ja wohl hoffentlich bald erledigen. Lustigerweise sprechen die Kommentatoren im Radio hier von der Segelyacht mit dem Namen "A" - da hätten Anne und Sasha-int dann aber auch doof dagestanden... Korrektes Lemma wäre bei der Größe, wie SteKrueBe bereits erwähnte A (Schiff, 2017), die A (Yacht) müsste dann auf A (Schiff, 2008) verschoben werden - gegen A (Yacht, 2017) und A (Yacht, 2008) würde ich jetzt aber ausnahmsweise auch nicht Sturm laufen. --CeGe Diskussion 11:24, 3. Feb. 2017 (CET)
Ich habe mit dem ITU-Eintrag aktuell noch meine Probleme. Wenn dort wirklich "A" steht, dann beißt sich das mit dem, was auf dem Heck des Kahns steht: "SY A". Ich würde daher tatsächlich die hoffentlich bald bei Lloyd's zu findende Benamung abwarten, wie von SteKrueBe weiter oben vorgeschlagen. Schnellschüsse helfen nicht.--Squarerigger (Diskussion) 11:56, 3. Feb. 2017 (CET)
Mal angenommen, der Autor des von Dir, Anne Winsch, zitierten Zeitungsartikels hätte Recht und der dort im Artikel zu lesende Name "Sailing Yacht A" wäre korrekt, warum steht dieser Name dann nicht auf dem Heck der Yacht, denn dort heißt es eben "SY A" (siehe Foto weiter oben). Du magst zwar große Töne spucken, aber offensichtlich bist auch Du nicht in der Lage, nuitn wasserdicht belegt den korrekten Namen zu bringen. --Squarerigger (Diskussion) 11:56, 3. Feb. 2017 (CET)
Mir ist es egal, wie das Lemma lautet, dafür gibt es bei euch wahrscheinlich Regeln - es muss nur endlich und viel zu spät das „A“ hinein. Mich erstaunt inzwischen nicht mehr, dass du ständig persönlich werden musst. Meine Segelerfahrungen gehen tatsächlich nicht weiter als beim lange zurückliegenden Sportbootführerschein Binnen und einer Saison mit einem Freund, der seinen Katamaran an der Ostsee hatte. Du bestehst jedoch seit September 2016, als ich mich angemeldet habe, dass der Artikelname White Pearl nicht geändert werden darf. Das war damals schon absurd, das ist es seit heute erst recht. Am 12. Dezember 2016 habe ich das Schiff zum ersten Mal gesehen (siehe oben). Und damit empfehle ich mich, wenn ich es mir nicht noch anders überlege. Menschen wie du, besserwisserisch und herabsetzend, in Teilen beleidigend, empfehlen Wikipedia nicht zur Mitarbeit. --Anne Winsch (Diskussion) 15:29, 3. Feb. 2017 (CET)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: --CeGe Diskussion 16:29, 21. Feb. 2017 (CET)

Abstimmung Verschiebeziel

Nachdem hier seit fast 1,5 Jahren, mit 3M und mit über 74 kByte über den Namen gestritten wurde (davon über 29 kByte von Squarerigger) ist es wohl Zeit für eine abschließende Abstimmung zum Namen.

Regeln: Jeder darf sich bei einem oder mehreren Vorschlägen eintragen. Jeder darf neue Vorschläge ergänzen, die Abstimmung läuft max. 10 Tage, falls sich nicht schon vorher ein klarer Sieger zeigt. Bitte in den Abstimmungsabschnitten nur abstimmen, nicht diskutieren, Danke.

Hinweise: Bitte WP:NK#Zivile Schiffe beachten aber auch, dass der genaue Klammerzusatz lediglich ein Qualifikator ist und damit keine enzyklopädische Bedeutung hat: Der Klammerzusatz … ist … eine willkürliche Kreation der Enzyklopädie. bzw. "…eine einfache Nummerierung genügen würde". --Batschkapp (Diskussion) 11:59, 3. Feb. 2017 (CET)

Diskussion

Da kapiert einer die Regeln der WP nicht...
Lemmata und Artikelinhalte werden auf Basis von eindeutigen Belegen und damit auf Basis von Fakten gewählt, nicht auf Basis von obskuren Abstimmungen. Damit ist diese "Abstimmung" nicht regelkonform und somit obsolet.
Bisher hat noch niemand - schon gar nicht Du mit Deiner offen zur Schau getragenen Ahnungslosigkeit zur Materie - einen eindeutigen Beleg für den eindeutigen Namen der Yacht gebracht. Lautet er nun "A", "SY A", "Sailing Yacht A" oder am Ende doch ganz anders? Bring erst mal einen aussagekräftigen und eindeutigen Beleg her, dann können wir gerne über die Verschiebung auf ein korrektes Lemma diskutieren. Vorher ist Deine Vorgehensweise nicht nur nicht regelkonform, sondern schlichtweg falsch. Schuster, bleib bei Deinen Leisten!--Squarerigger (Diskussion) 12:13, 3. Feb. 2017 (CET)
es ist wohl alles gesagt und belegt, mehrstfach. Du darfst dich an der Abstimmung gerne beteiligen oder nicht. Deine Ad-Personam-Argumente darfst du bitte sein lassen, inkl. deiner Einschätzung meiner Kenntnisse, Danke. --Batschkapp (Diskussion) 12:19, 3. Feb. 2017 (CET)
Komisch: wenn alles eindeutig belegt wäre, warum gibt es dann die unterschiedlichsten Quellen, die mal von "A", mal von "SY A" und mal von "Sailing Yacht A" sprechen? Welches ist denn nun der korrekte Name und damit das korrekte Lemma? DAS konntest Du mir bisher nicht sagen - und das wird auch die Farce, die Du Abstimmung nennst, nicht benennen können, denn letzlich kann es nur einen korrekten Namen geben - und das ist der, unter dem die Yacht registriert ist.--Squarerigger (Diskussion) 12:37, 3. Feb. 2017 (CET)
Nichts gegen eine Abstimmung, kann im Einzelfall auch einen deutlichen Trend ergeben. Allerdings ist die Frist wohl sinnvoll und einzuhalten. Egal ob vorher ein Trend sichtbar wird, sollte diese aber auch eingehalten werden. Abgesehen davon würde ich bei Massenabstimmung aus lauter Neuaccounts auch so meine Bedenken haben. Was deinen Hinweis hinsichtlich des Qualifikators angeht, so ist das zwar im Allgemeinen richtig-die NK sind aber sehr wohl zu beachten, denn ansonsten wäre das ganze Konstrukt NK hinfällig. --CeGe Diskussion 12:49, 3. Feb. 2017 (CET)
korrekt, daher steht der Hinweis auf die NK auch zuerst da. --Batschkapp (Diskussion) 12:55, 3. Feb. 2017 (CET)

Zur Abstimmung Steigi

Verschoben von unten

  1. Wird in den Medien so genannt, weil eine Anwaltskanzlei im Auftrag des Eigners dies forciert hat. Also kein besonders belastbares Argument ;-) Die meisten Medien sprachen zuvor ebenfalls von der "White Pearl" --Nobody Perfect (Diskussion) 16:04, 3. Feb. 2017 (CET)
Es spielt keine Rolle aus welchem Grund diese Bezeichnung im deutschen Sprachraum benutzt wird, maßgeblich ist dass es die geläufigste Bezeichnung ist.--Steigi1900 (Diskussion) 16:20, 3. Feb. 2017 (CET)
Falsch! Bei Schiffen gibt es einen eindeutigen Namen, der dann auch so im Register steht. Irgendwelche "maßgeblich benutzte Namen" sind hier schlichtweg falsch. Davon abgesehen ist die These, daß "A" in den Medien so wiedergegeben wird, insofern falsch, als daß dort auch gerne von "Sailing Yacht A" geschrieben wird. Insofern ist "A" nicht mal die eindeutige Bezeichnung in den Medien.
Und wo steht dass wir uns nach irgendwelchen Registereinträgen richten müssen?--Steigi1900 (Diskussion) 19:33, 3. Feb. 2017 (CET)
Bitte informier Dich über Inhalte, Bedeutung, Rechtsverbindlichkeit, öffentlichen Glauben, etc. der Schiffsregistereinträge. Dann können wir gerne weiterreden.--Squarerigger (Diskussion) 20:45, 3. Feb. 2017 (CET)
Warum sollte ich? Haben irgendwelche Registereinträge eine Bedeutung für uns? Mit Deiner Argumentation müssen wir dann auch alle Artikel über Personen auf deren amtlich bei der jeweiligen Meldebehörde registrierten Namen verschieben. Dann leg mal los - wo willst Du anfangen? Bei Jupp Heynckes? Oder bei Madonna? Bud Spencer? Oder bei Papst Franziskus?--Steigi1900 (Diskussion) 23:15, 3. Feb. 2017 (CET)
Jau, das wäre die Krönung. Wenn die irgendein offiziöses, kryptischens Nichtikum als Registrierung bekäme, was niemand außerhalb von Lloyd je erwähnen würde, und diese Absurdität anstatt der NK dann das Lemma werden sollte. N8r weil einige begrenzte Regelfetischisten die Realität nach idiotischen Regeln formen müssen, statt die Realität abzubilden. Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 23:19, 3. Feb. 2017 (CET)
Danke für diese deutlichen Beweise fachlicher Ahnungsloskeit. Wer nicht mal um die Bedeutung der Schiffsregister weis, der disqualifiziert sich in dieser Diskussion leider SEL St.--Squarerigger (Diskussion) 08:21, 4. Feb. 2017 (CET)
Muss ich auch nicht wissen. Immerhin heißt das Schiff aber offensichtlich schlicht und einfach "A", dieser Name wird auch zum Großteil von den Medien verwendet, ist also demnach wohl die gebräuchlichste Bezeichnung. Also stimme ich halt hier ab, auch wenn es Dir nicht gefallen mag.--Steigi1900 (Diskussion) 10:55, 4. Feb. 2017 (CET)
Dieses bislang virtuelle kryptische Nichtikum kann gerne, wie auch das künftig obsolete White Pearl, als WL bestehen bleiben, das Lemma hat sich nach der im deutschen Sprachraum üblichen Bezeichnung zu richten. Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 11:00, 4. Feb. 2017 (CET)
Komisch, aktuell sind hier auch Presseartikel mit dem Namen " Sailing Yacht A" verlinkt. Da wäre zum einen Deine Behauptung "vom Grossteil verwendet" zu belegen (sieht aktuell nach TF Deinerseits aus), zum anderen wäre bei nicht eindeutiger Darstellung in der Presse auf eine eindeutige seriöse Quelle abzustellen. Und schon landen wir wieder beim offiziellen Schiffsregister...--Squarerigger (Diskussion) 11:27, 4. Feb. 2017 (CET)
Ich bin all jene Verlinkungen durchgegangen. Die englischsprachigen sind hier ohnehin belanglos. Wenn man sich aber mal die übrigen Artikel anschaut, ist in einigen davon eben nicht durchgängig von "Sailing Yacht A" die Rede, dort wird dann oft im Fließtext oder als Bildunterschrift von der "A" geschrieben. Da muss man schon ein bisschen unterscheiden zwischen der Verwendung als bloßes Schlagwort, der Verwendung in der Überschrift und dann der benutzten Bezeichnung im Fließtext. Mehrfach ist dort nämlich davon die Rede dass das Schiff "A" heißt. Zudem sollte man dabei schon analysieren inwieweit eine Veröffentlichung eine simple Wiedergabe der DPA-Meldung ist oder eine eigene journalistische Arbeit. Ich sehe insgesamt eine Tendenz zu "A", zwar nicht eindeutig, aber dennoch in der Form, dass es sich hierbei um die gebräuchlichste Bezeichnung handelt. Natürlich kann man zur Bewertung auch den Eintrag im Schiffsregister heranziehen. Dieser ist jedoch gewiss nicht allein maßgeblich - sonst müssten wir nämlich auch die Artikel etlicher Prominenter auf ihren offiziellen Namen verschieben.--Steigi1900 (Diskussion) 12:08, 4. Feb. 2017 (CET)
Solange selbst anerkannte maritime Fachjournalisten wie bspw. Frank Behling (u.a. Kieler Nachrichten) in ein und demselben Artikel mal von "A" und mal von "Sailing Yacht A" schreiben, ist es sinnfrei, hier eine mediale Eindeutigkeit herbeizureden.
Zum Vergleich mit Promis fallen mir übrigens Äpfel und Birnen ein....--Squarerigger (Diskussion) 15:04, 4. Feb. 2017 (CET)
Ich rede ja auch keine Eindeutigkeit herbei, die muss es ja auch gar nicht geben. Es kommt halt auch immer darauf an in welchem Zusammenhang welcher Begriff Verwendung findet. Ein bloßes Zählen der Fundstellen hilft hier nicht weiter. Der Name des Schiffs ist jedoch offensichtlich "A".--Steigi1900 (Diskussion) 02:29, 5. Feb. 2017 (CET)
Woraus leitet Du diese Offensichtlichkeit ab, wenn auf dem Heck der Yacht etwas anderes steht? Und wo in den Medien diverse Varianten verwendet werden? Der offensichtliche Name eines Schiffes ist, auch wenn Du das nicht wahrhaben willst, genau der, mit dem das Schiff im Schiffsregister seines Flaggenstaats steht. Nicht der, den Du ohne Angabe sachlicher Gründe dafür hältst. Leider weigerst Du Dich jasja beharrlich, Dich mit der Materie zu befassen, denn sonst würde Dir das relativ schnell klar werden --Squarerigger (Diskussion) 09:06, 5. Feb. 2017 (CET)
Woraus ich das ableite? Immerhin wurde in den verlinkten Artikeln mehrfach erwähnt dass der Name des Schiffs "A" sei - und auf dem Heck steht ein ziemlich großes A. Wenn mehrfach behauptet wird das Schiff heiße A und dieses A auch groß auf dem Schiff steht, deutet das doch darauf hin dass das Schiff eben A heißt. Und die in den Medien dargestellten Varianten muss man eben im Gesamtkontext betrachten. Und welcher Name steht nun im Schiffsregister? Und welches Lemma bevorzugst Du überhaupt? Es reicht übrigens wenn ich mich mit den Wikipedia-Namenskonventionen befasse. Ich muss nämlich gar nicht tiefer in die Materie einsteigen.--Steigi1900 (Diskussion) 23:10, 5. Feb. 2017 (CET)
Am Heck steht eben NICHT "A", sondern "SY A". Und auch in den ver!inkten Artikeln heißt sie mal "A", mal "SY A" und mal "Sailing Yacht A". Eindeutig und offensichtlich ist da nur, dass es irgendwas mit A sein wird. Aber was genau? Das kann nur der Registereintrag beantworten, Der dortige Name ist dann das korrekte Lemma. --Squarerigger (Diskussion) 06:44, 6. Feb. 2017 (CET)
Dann steht halt klein noch "SY" daneben. Und was soll das nun aussagen? Und in welchen verlinkten Artikeln war denn überhaupt von "SY A" die Rede? Wenn wir den Registereintrag aber nicht haben, der ohnehin nicht maßgeblich ist, nehmen wir halt den Namen des Schiffs - und der wurde ja nun schon ziemlich oft mit "A" wiedergegeben, und zwar mit dem expliziten Hinweis dass das Schiff eben so heißt.--Steigi1900 (Diskussion) 10:51, 6. Feb. 2017 (CET)
Die Presse hat den Artikel aber eben auch öfter mal mit "Sailing Yacht A" wiedergegeben (tlw. sogar im gleichen Artikel, in dem auch von "A" die Rede war). Somit ist eben nicht explizit klar, daß das Schiff "A" heißt, wie Du hier weiszumachen versuchst. Ebenso könnte es "Sailing Yacht A" oder "SY A" heißen. Eine wie aucch immer geartete klare Beleglage für "A" gibt es nicht - wenn überhaupt, dann höchsten eine für "irgendwas mit A" (also "A", "SY A" oder "Sailing Yacht A"). Da "irgendwas mit A" wohl kaum lemmafähig ist, gibt es also kein einzelnes, eindeutiges Lemma - bzw. das gibt es noch nicht, solange der User, der sich aufgrund seiner fachlichen Möglichkeiten Zugang zu den Registerdaten verschaffen kann und will, dies noch nicht getan hat. Von daher kann eine Lemmaverschiebung auf ein korrektes aktuelles Lemma aktuell noch nicht erfolgen, weil wir das korrekte Lemma noch gar nicht kennen. Aktuell steht ein korrektes, aber nicht mehr aktuelles Lemma da, dazu WL von den verschiedenen möglichen korrekten Lemma her. Damit ist gewährleistet, daß der Artikel mit allen möglichen gesuchten Lemmata gefunden wird und daß zudem der Artikel selbst ein grds. korrektes Lemma hat.--Squarerigger (Diskussion) 12:03, 6. Feb. 2017 (CET)
Natürlich haben sie bisweilen im gleichen Artikel, in dem sie explizit darauf hingewiesen haben, dass das Schiff "A" heißt, auch mal den Begriff "Sailing Yacht A" verwendet - und zwar in der Überschrift oder als Schlagwort. Somit belegt der entsprechende Artikel den Namen "A" und eben nicht den angeblichen Namen "Sailing Yacht A" - bitte einfach mal differenzieren.--Steigi1900 (Diskussion) 12:11, 6. Feb. 2017 (CET)
Ich rücke das ganze mal wieder ein wenig nach links, beziehe mich mit diesem Beitrag aber auf die Beiträge von Steigi1900 letzte Nacht und heute Vormittag sowie auf den dazwischenliegenden Beitrag von Squarerigger. Ich habe den Eindruck, daß die "Problematik" in erster Linie dadurch entsteht, daß ihr beide absichtlich aneinander vorbeidiskutiert (und hatte nach der Antwort von Squarerigger heute früh den Eindruck, daß ihr jetzt vielleicht endlich mal eine gemeinsame Basis finden würdet) - denn weder der eine hat Recht noch der andere Unrecht.
Daß die Yacht (irgendwas mit) "A" heißt, ist bekannt, die Frage ist im Zweifel nur, ob es denn tatsächlich "A" oder eben "SY A" (wie am Schiff zu lesen ist und vom AIS-Gerät gesendet wird) ist. Die Yacht ist abgeliefert, der Eintrag ins Register bei Lloyd's dürfte recht bald erfolgen (im Moment liefert die IMO-Nr. noch keinen gültigen Eintrag). Wenn im Register "SY A" steht, dürfte das nach unseren Namenskonventionen korrekte Lemma "SY A" sein, wenn im Register "A" steht, können wir darüber diskutieren, ob wir als Lemma "A (Segelyacht)" oder "A (Schiff, 2017)" nehmen wollen; beides dürfte mit Blick auf die Klammaerweiterungen der schon vorhandenen Artikel, die Yachten zum Thema haben, gehen (vergl. Kategorie:Yacht und Unterkats). Gruß, --Fegsel (Diskussion) 12:19, 6. Feb. 2017 (CET)
Danke, Fegsel, im Prinzip bestätigst Du ja meine Sicht der Dinge: momentan wissen wir noch nicht, wie das Teil heißt, eine korrekte Lemma-Verschiebung macht dann Sinn, wenn im Register der korrekte Name erkennbar ist. Ob wir dann "A (Segelyacht)" oder "A (Schiff, 2017") nehmen, wäre dann final zu klären, wobei ich eher für "A (Yacht 2017" wäre und bei der Motoryacht für eine Verschiebung auf "A (Yacht 20xx)", aber das sind dann Detailfragen.--Squarerigger (Diskussion) 12:25, 6. Feb. 2017 (CET)
Warum sollte, falls das Schiff im Register mit "SY A" eingetragen werden würde, das nach unseren Namenskonventionen korrekte Lemma "SY A" sein, wenn diese Bezeichnung im allgemeinen Sprachgebrauch quasi gar nicht auftaucht?--Steigi1900 (Diskussion) 12:37, 6. Feb. 2017 (CET)
Weil das laut den Namenskonventionen so vorgesehen ist (vergl. dort den Abschnitt "Schiffe"); dabei soll explizit verhindert werden, daß als Lemma z.B. "MS Deutschland" gewählt wird, obwohl die Bezeichnung "MS Deutschland" für das Kreuzfahrtschiff mit dem Namen "Deutschland" nach dem allgemeinen Sprachgebrauch sicher gebräuchlich (aber deswegen nicht korrekt) ist (statt "Deutschland" könnte hier auch jeder andere Schiffsname als Beispiel herhalten). Warum für die Yacht etwas anderes gelten soll, erschließt sich mir auch nach den vielfältigen Diskussionen hier nicht. Für die Nutzer der Wikipedia, die mit den Namenskonventionen nicht vertraut sind, gibt es immer noch die Weiterleitungen, die Yacht würde also auch als "SY A" auffindbar sein (zumal sie wohl auch unter dem Namen unter A (Begriffsklärung) einen Platz finden würde). --Fegsel (Diskussion) 12:52, 6. Feb. 2017 (CET)
Gemäß den Namenskonventionen zeichnet sich eigentlich recht deutlich ab dass "A" zu verwenden wäre, da das Schiff, wie in gleich mehreren der verlinkten Medienberichte zu sehen ist, eben nun mal den Namen "A" trägt - völlig unabhängig davon was dann möglicherweise im Schiffsregister eingetragen wird. Da könnte auch zur Unterscheidung von der bereits existierenden Motoryacht namens "A" ein Alternativbegriff verwendet werden - der sich aber dann vom tatsächlichen Namen des Schiffs unterscheidet.--Steigi1900 (Diskussion) 13:24, 6. Feb. 2017 (CET)
Hallo Steigi1900, da muß ich Dir widersprechen - es zeichnet sich gemäß Namenskonventionen nicht etwa eine Bevorzugung ab, sondern die Namenskonventionen legen recht deutlich fest, wie das Lemma hier zu lauten hat. Und sollte sich herausstellen, daß der eingetragene Name des Schiffes tatsächlich "SY A" ist, dann ist das Lemma entsprechend zu wählen. Allein falls der Name nur "A" ist, bleibt ein gewisser Spielraum, was die Lemmawahl angeht (allerdings auch da nur in Bezug auf die Ausgestaltung der Klammaerweiterung). Nur, wenn die Yacht doch einen anderen Namen hat, können wir auch ein anderes Lemma wählen. --Fegsel (Diskussion) 13:59, 6. Feb. 2017 (CET) (noch ein Nachsatz: eine Problematik bleibt natürlich, sofern der Name "SY A" sein sollte - auf die Problematik gehe ich aber nicht weiter ein, da wir sie mangels belastbarer Quellen vermutlich nicht lösen könnten) --Fegsel (Diskussion) 13:59, 6. Feb. 2017 (CET))
Und ich muss Dir widersprechen. Sollte das Schiff tatsächlich im Schiffsregister mit "SY A" eingetragen werden, spricht eben rein gar nichts dafür diese in der Öffentlichkeit unübliche Bezeichnung als Lemma zu verwenden - wie auch immer Du darauf kommen magst.--Steigi1900 (Diskussion) 14:23, 6. Feb. 2017 (CET)
Komisch, ich wußte gar nicht, daß die Namenskonventionen für Mitarbeiter hier so schwer zu finden sind (zumal Du weiter oben ja behauptet hast, Du hättest Dich damit schon auseinandergesetzt): Wikipedia:Namenskonventionen#Schiffe - und da speziell der folgende Satz: "Für Schiffsnamen ist die im Schiffsregister in lateinischer Schrift eingetragene Schiffsbezeichnung zu verwenden." Gruß, --Fegsel (Diskussion) 14:27, 6. Feb. 2017 (CET)
Vielen Dank, hatte ich alles bereits gelesen gehabt.--Steigi1900 (Diskussion) 14:32, 6. Feb. 2017 (CET)
Um so schlimmer, daß Du die speziellen NK für Schiffe offenbar bewußt ignorierst. Eine übliche Regel in der WP ist nun mal, daß beim vorliegen spezieller Definitionen (sei es bei den RK, den NK, etc.) diese heranzuziehen sind, während die allgemeinen Definitionen nur dann greifen, wenn keine speziellen vorhanden sind bzw. diese aus welchen Gründen auch immer nicht greifen. Und hier haben wir ganz klar spezielle NK.--Squarerigger (Diskussion) 15:12, 6. Feb. 2017 (CET)
Dann lies Dir eben jene NK einfach mal durch bevor Du mir hier mit Vorwürfen kommst.--Steigi1900 (Diskussion) 15:23, 6. Feb. 2017 (CET)
Die speziellen NK für Schiffe sind eindeutig. Tz 1 greift hier nicht. Tz 2 führt zu einem eindeutigen Ergebnis. Was daran nicht eindeutig sein soll, wäre durch Dich darzulegen (und im Zweifelsfall mit den Verantwortlichen für die spez. RK, dem Portal Schiffahrt, abzustimmen).--Squarerigger (Diskussion) 15:31, 6. Feb. 2017 (CET)
Natürlich würde Punkt 1 greifen. Aber die RK für Schiffe sind hier ohnehin nicht maßgeblich. Erstens wurde in mehreren Medienberichten explizit erwähnt, dass das Schiff "A" heißt, zweitens steht das "A" auch groß auf dem Schiff drauf und drittens haben wir hier ohnehin eine Mehrheit die für "A (Segelyacht)" als Lemma plädiert - es spricht somit recht viel für eine Verschiebung auf eben jenes Lemma und recht wenig dafür, sich hier nach irgendwelchen Einträgen im Schiffsregister zu richten.--Steigi1900 (Diskussion) 15:38, 6. Feb. 2017 (CET)
Nein, eben nicht! Und zwar aus folgendem Grund: die Frage, ob "A" oder "SY A" oder "Sailing Yacht A" im deutschen Sprachraum bekannter ist (Tz 1, 1. Unterpunkt) stellt sich nicht, weil das Schiff nach aktuellem Kenntnisstand eben keine verschiedenen Namen "A". "SY A" oder "Sailing Yacht A" trug. Zwar gab bzw. gibt es zwei Namen, nämlich zum einen den Baunamen "White Pearl" und zum anderen den aktuellen Namen "irgendwas mit A" (was genau wissen wir noch nicht). Daß dann ggf. der Name "irgendwas mit A" bekannter als "White Pearl" ist, dürfte unbestritten sein, aber daraus kann man eben nicht ableiten, daß das Schiff "A" heißt. Das wissen wir erst definitiv, wenn wir den Eintrag im Register haben. Jetzt ohne eindeutigen Beleg einen Namen und damit ein Lemma herbeizuspekulieren wäre pure TF und eine bewußte Ignoranz der maßgeblichen Tz 2 der NK Schiffe.
Daß "A" groß auf dem Schiff steht, ist übrigens nur die halbe Wahrheit, dort steht nämlich "SY A". Und daß wir eine wie auch immer geartete Mehrheit haben, ist irrelvant, wenn die NK eindeutig sind. Und das sind sie, ob es Dir passt oder nicht, da Tz 1 aus den o.g. Gründen nicht zum Greifen kommt und daher Tz 2 eindeutig ist.--Squarerigger (Diskussion) 15:49, 6. Feb. 2017 (CET)
Meine Güte, Squarerigger, stehst Du eigentlich immer so im Abseits? Natürlich würde Punkt 1 greifen, sodass Punkt 2 überhaupt nicht zum Tragen käme. Aber da die NK Schiffe hier ohnehin nicht von Belang sind gelten somit die allgemeinen NK. Wir brauchen keinen eindeutigen Beleg für die Lemmawahl, wir brauchen lediglich eine Gesamtbetrachtung - und dort sehen wir, dass explizit seitens der Medien wiedergegeben wurde, dass das Schiff "A" heißt - das allein ist für sich schon ein deutlicher Beleg. Und betrachten wir uns das Heck, dann sehen wir ein großes A - ein weiterer Beleg. Und es ist egal was da beiläufig noch in kleiner Schrift daneben steht - wir nennen die Estonia ja auch nicht "Estonia Tallinn".--Steigi1900 (Diskussion) 16:10, 6. Feb. 2017 (CET)
TF (es gibt mehrere Namen, so daß Tz 1 greift), Äpfel-Birnen-Vergleiche ("Estonia Tallin" - ist Dir eigentlich aufgefallen, daß unter "SY A" auch noch der Heimathafen Hamilton steht?) und PA ("ins Abseits stellten"), da fällt der Unfug von wegen "die NK Schiffe sind hier ohnehin nicht von Belang" fast nicht mehr auf. Und warum bitte? Vielleicht hast Du es ja noch nicht bemerkt, daß es hier sehr wohl um ein Schiff geht. Da greifen die NK für Schiffe wohl zweifelsohne. Wo, wenn nicht hier?
Und warum Punkt 1 greifen würde, obwohl wir hier nur über die Namen "White Pearl" und "irgendwas mit A" diskutieren, das solltest Du auch erst mal erklären. Aber vermutlich warte ich da drauf vergebens. Kleiner Tip: schau Dir mal den Artikel Oceanic (Schiff, 1969) an und frag Dich, warum das Lemma "Oceanic" und nicht "Osman Khan" oder "Orka Sultan" lautet. Vielleicht kapierst Du dann ja endlich die Bedeutung der Tz 1 und merkst, daß Deine Interpretation hier absoluter Unfug ist.
Aber sowas kommt halt dabei raus, wenn Leute ohne Ahnung bei arg speziellen Themen wie den NK für Schiffe mitdiskutieren müssen. Daß hier zwei Leute aus dem Fachportal verzweifelt versuchen, Dir zu erklären, warum Du total danebenliegst, und Du das Fachwissen schlicht ignorierst, ja Dich sogar damit brüstet, daß Du Dich ja nicht auskennen müsstest, das zeigt doch eine gewisse Ignoranz.
Deine Vorwürfe sind immer wieder amüsant, herzlichen Dank dafür, Herr Oberexperte. Punkt 1 würde greifen, da das Schiff ja bereits seinen zweiten Namen hat. Betonung auf "würde greifen", denn die RK für Schiffe sind ja hier sowieso ohne Bedeutung, also greifen eben die allgemeinen NK - und es ist somit völlig egal was in irgendeinem Schiffsregister steht. Die schriftlich fixierten Namenskonventionen sind gültig und nicht die von Dir bevorzugten, da kannst Du noch soviel rumtexten und jede Stimmabgabe kommentieren und darauf hoffen dass die Leute entnervt das Weite suchen.--Steigi1900 (Diskussion) 16:33, 6. Feb. 2017 (CET)
Tz 1 würde greifen für die Wahl zwischen "White Pearl" und "irgendwas mit A", aber eben für nicht mehr.
Und auf die Frage, warum die NK für Schiffe hier nicht gelten sollen, kommt warum genau keine Antwort von Dir? Vermutlich deshalb, weil Du gemerkst hast, daß das Unfug ist? Aber erklärt es mir doch mal, warum Du mit Deiner offensichlichen Unkenntnis der Thematik der Meinung bist, daß für ein Schiff (also für genau das, wofür die speziellen NK für Schiffe gemacht sind) genau diese speziellen NK nicht greifen sollen. Ich bin echt mal gespannt, was jetzt kommt...--Squarerigger (Diskussion) 16:37, 6. Feb. 2017 (CET)
Punkt 1 würde eindeutig greifen, da das Schiff verschiedene Namen trug - und somit würde Punkt 2 eben gar nicht zur Anwendung kommen. Aber so weit müssen wir auch gar nicht gehen - die NK Schiffe gelten hier nun mal gar nicht. Einfach mal die NK durchzulesen würde da schon enorm weiterhelfen. Bis gleich!--Steigi1900 (Diskussion) 16:44, 6. Feb. 2017 (CET)
Wie gesagt: Tz 1 würde greifen für die Wahl zwischen "White Pearl" und "irgendwas mit A". Was aber "irgendwas mit A" konkret sein soll, also "A", "SY A" oder "Sailing Yacht A", das ergibt sich dann gemäß Tz 2.--Squarerigger (Diskussion) 17:25, 6. Feb. 2017 (CET)
Nachtrag, da der User Steigi1900 regelwidrig inhaltliche Anmerkungen meinerseits gelöscht hat: für die Behauptung, daß die WP:NK#Schiffe im konkreten Fall, in dem es ja offensichtlich um ein Schiff geht, hat er keinerlei Belege gebracht. Daß die RK#Schiffe gerade für Schiffe gelten, ist wohl (bis zum Beweis des Gegenteils, dem er sich in den gelöschten Beiträgen verweigert hat) offensichtlich.--Squarerigger (Diskussion) 18:13, 6. Feb. 2017 (CET)
Ich habe hier gar nichts gelöscht, das war die IP, nicht ich. Ich hatte lediglich wiederhergestellt. Und die Yacht ist nun mal weder Handels- noch Passagierschiff, wie es die NK für Schiffe halt nun mal verlangen, sondern lediglich Privatvergnügen eines reichen Mannes.--Steigi1900 (Diskussion) 18:22, 6. Feb. 2017 (CET)
Du hast bei Deiner "Wiederherstellung" einen Beitrag von mir verstümmelt.
Und zu den NK: Du weißt schon, daß solche Luxusyachten anders zu sehen sind als Hänschen Müllers kleine Segelyacht? Solche Riesenteile unterliegen den Bestimmungen der Berufsschiffahrt und sind somit, da sie sicher nicht zu irgendeiner Kriegsmarine gehören (obwohl, bei Putin-nahen Oligarchen weiß man das ja nie *g*), zur Handelsmarine zuzuordnen. "Eine Handelsmarine umfasst alle Seeschiffe, die in das Schiffsregister des jeweiligen Staates eingetragen sind und der Seeschifffahrt zum Zweck der Beförderung von Gütern (Handelsschiffe) und Personen dienen."--Squarerigger (Diskussion) 18:41, 6. Feb. 2017 (CET)
Ich habe schlicht und einfach den sachlichen Teil Deines Beitrags wieder eingestellt. Hätte ich ihn lieber ignorieren und draußenlassen sollen? Gelöscht hab ich überhaupt nichts, wie Du nun auf der VM-Seite einfach mal fälschlicherweise behauptest. Schau einfach in die Versionsgeschichte. Siehst Du da irgendwo eine negative Zahl hinter einer Bearbeitung von mir? Eine Yacht ist weder Handels- noch Passagierschiff - und genau das verlangt der Wortlaut der NK.--Steigi1900 (Diskussion) 18:50, 6. Feb. 2017 (CET)
Du hast bei Deiner angeblichen "Wiedereinstellung" Teile eines Beitrags von mir selektiv entfernt (und zwar, wie Du ja zugibst, solche, die Deiner Meinung nach nicht sachlich gewesen sein sollen), d.h. nicht wieder mit eingestellt (incl. Löschung der Sig., aber das nur am Rande). Somit ist durch Deine Bearbeitung ein Teil meinen Beitrags entfernt worden bzw. geblieben. Gerade weil Du in diesem Konflikt ja eindeutig Partei bist, ist das schlichtweg inakzeptabel. Eine Manipulation fremder Beiträge ist sanktionswürdiger Vandalismus, von daher solltest Du froh sein, daß ich nicht noch eine VM starte (zumal Du Dein Verhalten ja sogar noch leugnest).
Zu den NK: was bin ich froh, daß es in der WP Leute gibt, die wissen, wie NK zu sehen sind. Vgl. weiter unten, da hat SteKrueBe dazu folgendes geschrieben: "Wenn für einen bestimmten Themenbereich der Wikipedia einheitlich zu handhabende Namenskonventionen existieren, dann wird das Lemma nicht anhand der allgemeinen Namenskonvention sondern anhand der spezifischen Namenskonvention gewählt. Theoretisch stünden für das große neue Segelschiff aus Kiel bei regelgerechter Anwendung der Wikipedia:Namenskonventionen#Zivile_Schiffe die Optionen White Pearl, A (Schiff, 2017), SY A und Sailing Yacht A zur Auswahl.
". Kurz gesagt: da zeigt sich mal wieder die Fachkompetenz des Portals Schiffahrt. Aber wenn Du immer noch der Meinung bist, die entsprechenden NK wären hier nicht anwendbar, dann empfehle ich nochmal nachdrücklich eine Anfrage im Portal.--Squarerigger (Diskussion) 18:58, 6. Feb. 2017 (CET)
Stimmt nicht, ich hatte Teile Deines Beitrags selektiv wiederhergestellt, entfernt hatte ich gar nichts. Wäre schön wenn Du mal bei der Wahrheit bleiben würdest und nicht mit haltlosen Manipulationsvorwürfen daherkommst. Wenn es nach mir gegangen wäre hätte man hier nämlich gar nichts gelöscht. Du kannst von mir aus gern eine VM schreiben - könnte aber sein dass man das als VM-Missbrauch betrachten würde. Und es wäre vielleicht mal ratsam die NK zu überarbeiten - nach derzeitigem Stand gehört eine Yacht eben nicht dazu, da sie weder Handelsschiff noch Passagierschiff ist.--Steigi1900 (Diskussion) 19:11, 6. Feb. 2017 (CET)
Fakt ist: Du hast an meinem Beitrag manipuliert (nach Deiner angeblichen "Wiederherstellung" war er nur teilweise und damit inhaltlich entstellt wieder da). Da kannst Du noch so viele Entschuldigungen bringen. Ganz mieser Stil...
Und zu den RK: wenn Du meinst, da wäre was zu tun, dann steht es Dir frei, das zu tun. Konstruktiv arbeiten ist allemal besser als nur zu motzen...--Squarerigger (Diskussion) 19:17, 6. Feb. 2017 (CET)
Zu Deinen haltlosen Manipulationsvorwürfen nehme ich nur noch auf der VM-Seite Stellung. Wo motze ich denn? Ich stelle nur fest dass die NK in ihrem derzeitigen Wortlaut eben recht offensichtlich keine privaten Yachten einschließen, da sie weder dem Güter- noch dem Passagiertransport dienen.--Steigi1900 (Diskussion) 19:32, 6. Feb. 2017 (CET)
Mir ist es egal, wo Du zu Deinen tatsächlichen Manipulationen Stellung beziehst. Ändert ja nix an den Fakten.
Und seit wann transportieren Yachten keine Passagiere (nur eben keine zahlenden)? Aber wenn Du meinst, da wäre was zu tun, dann kennst Du den Weg, wenn Du NK anpassen willst...--Squarerigger (Diskussion) 19:35, 6. Feb. 2017 (CET)
Auch durch mehrfaches Wiederholen werden falsche Aussagen nicht wahr. Und schau Dir einfach mal die Definition von Passagierschiff an. Es ist schon arg weit hergeholt hier private Yachten mit einzubeziehen.--Steigi1900 (Diskussion) 19:38, 6. Feb. 2017 (CET)
Schön, daß Du einsiehst, daß Deine Aussagen nicht wahr sind.--Squarerigger (Diskussion) 19:41, 6. Feb. 2017 (CET)
Meine Aussagen sind wahr. Schönen Abend noch.--Steigi1900 (Diskussion) 19:44, 6. Feb. 2017 (CET)
Komisch, wenn Du nichts am Beitrag manipuliert hast, warum hast Du ihn dann nicht komplett wiederhergestellt? Offensichtlich nimmst Du es da mit der Wahrheit nicht so genau.--Squarerigger (Diskussion) 19:48, 6. Feb. 2017 (CET)
Nun wollen wir aber WP:DS beachten.--Steigi1900 (Diskussion) 19:52, 6. Feb. 2017 (CET)
Ach, diese ganze Diskussion wäre gar nicht nötig gewesen, wenn Du gleich WP:DS, Tz. 1 beachtet hättest.--Squarerigger (Diskussion) 20:00, 6. Feb. 2017 (CET)
Hast Du auch das gelesen was in der Klammer steht?--Steigi1900 (Diskussion) 20:07, 6. Feb. 2017 (CET)

Hinweis: Die Fortsetzung der Diskussion wurde von zwei IPs mit dem Verweis auf den fehlenden Sachbezug entfernt.--Steigi1900 (Diskussion) 18:02, 6. Feb. 2017 (CET)

Zur Abstimmung Sänger

Verschoben von unten

Ne auch eine Segeleljacht ist eine Jacht wenn dann muss das dann geändert werden auf A (Motoryacht) Graf Umarov (Diskussion) 15:54, 3. Feb. 2017 (CET)
Nöö, wäre unnötige Beschäftigungstherapie. Und reine Befriedigung merkbefreiter Korinthenkacker, denen die Form über die Funktion geht. Variatio delectat. Außerdem gehört sowieso oben in die beiden Artikel ein BKH rein, der auf den anderen verweist. Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 15:57, 3. Feb. 2017 (CET)
<quetsch> Da hat doch tatsächlich schon mal jemand diese imho tendenziell merkbefreite Aktion durchgezogen, und prophylaktisch den Artikel verschoben, womit dann Platz für eine echte BKS wäre. Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 23:21, 5. Feb. 2017 (CET)
Ob "A" überhaupt der korrekte Name ist (und nicht wie in den Medien immer wieder mal geschrieben "Sailing Yacht A" oder wie auf dem Heck stehend "SY A"I ist bisher nirgendwo belegt.--Squarerigger (Diskussion) 19:30, 3. Feb. 2017 (CET)
Doch Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 20:07, 3. Feb. 2017 (CET)
Dieser schon öfter zitierte Link belegt genau was? Und mit welcher Verbindlichkeit?--Squarerigger (Diskussion) 20:45, 3. Feb. 2017 (CET)
Er belegt den Namen A ohne Zusatz in der offiziellen ITU-Liste. Über die genaue Verbindlichkeiten mögen andere entscheiden, das dürfte zumindest eine Angabe des Eigners sein, oder wer meldet die da sonst an? Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 20:54, 3. Feb. 2017 (CET)
Ist imho ähnlich wie beim AIS-Signal (Marinetraffic & Co.) zu sehen - das sind keine "offiziellen" Einträge, die kann man auch abändern. Wenn man mal Marinetraffic verfolgt, sieht man da schon mal ab und zu die komischsten Änderungen. Offiziellen Charakter hätten Einträge im Schiffsregister, ähnlich seriös wäre eine Eintragung bei Lloyd's (aber eben keine wie auch immer gearteten jederzeit in einer Schnapslaune zu ändernden Eintragungen).--Squarerigger (Diskussion) 20:58, 3. Feb. 2017 (CET)

Zur Abstimmung Graf Umarov

Verschoben von unten

@Graf Umarov: In welchem Schiffsregister willst Du das gelesen haben? --Fegsel (Diskussion) 15:02, 3. Feb. 2017 (CET)
Marinetraffik mit Bezug auf ASI darüber hinaus in allen namhaften Medien so bezeichnet: SZ, Spiegel, NDR, n-tv, Forbes, dailymail, Bild, Handlsblatt, Manager Magazin, Stern, HAZ uvm. Graf Umarov (Diskussion) 17:26, 3. Feb. 2017 (CET)
Auf das Register bin ich genauso gespannt, Fegsel. Wenn es bei Marine Traffic bleiben sollte, dann reden wir hier allerdings nicht über ein Register. Der Registerbeleg (entweder ein Auszug aus dem Register des Flaggenstaats oder aus der Lloyd's-DB) fehlt leider bisher. Wäre der da, wäre die ganze Diskussion überflüssig. SteKrueBe hat ja zugesagt, Lloyd's im Auge zu behalten.--Squarerigger (Diskussion) 19:30, 3. Feb. 2017 (CET)

Abstimmung

Hier bitte nicht diskutieren sondern nur abstimmen, höchstens kurzen Grund angeben.

A (Segelyacht)

  1. --Batschkapp (Diskussion) 11:59, 3. Feb. 2017 (CET) passt zu A (Yacht)
    Steht im Widerspruch zum Namen auf dem Heck der Yacht, glaubhafter eindeutiger Beleg fehlt auch.--Squarerigger (Diskussion) 12:16, 3. Feb. 2017 (CET)
  2. --Steigi1900 (Diskussion) 14:03, 3. Feb. 2017 (CET) Wird in den Medien so wiedergegeben, scheint daher somit die gebräuchlichste Bezeichnung zu sein, siehe auch Wikipedia:Namenskonventionen#Artikeltitel und Klammerzusatz
  3. --Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 15:33, 3. Feb. 2017 (CET) Passt zum Schwesterschiff A (Yacht)
  4. --ot (Diskussion) 17:41, 3. Feb. 2017 (CET) s.o. + Segeljacht "A" nimmt Abschied von Kiel
    Vergleich bitte mal die Überschrift und den ersten Satz Deines Links. Was fällt Dir auf?--Squarerigger (Diskussion) 08:21, 4. Feb. 2017 (CET)
    en:A_(sailing_yacht) + es:Sailing_Yacht_'A'... nur in de White Pearl....--ot (Diskussion) 12:24, 5. Feb. 2017 (CET)
    Auch interessant, dass die engl. Kolldgenz scheinbar nicht wissen, was sie wollen. Vergleich mal das Lemma und die Einleitung.--Squarerigger (Diskussion) 16:45, 5. Feb. 2017 (CET)
  5. --Feliz (Diskussion) 12:10, 5. Feb. 2017 (CET): Entspricht ITU und ist in dieser Form m.E. die beste Kombination aus WP-Namenskonventionen und Verständlichkeit für Normalnutzer, sowie analog zur englischen WP und zum Schwesterschiff-Artikel.
  6. Ja, aus den vorgenannten Gründen. Fonzie (Diskussion) 17:57, 6. Feb. 2017 (CET)

A (Schiff, 2017)

  1. --Batschkapp (Diskussion) 11:59, 3. Feb. 2017 (CET) am konformsten mit NK
    Steht im Widerspruch zum Namen auf dem Heck der Yacht, glaubhafter eindeutiger Beleg fehlt auch.--Squarerigger (Diskussion) 12:16, 3. Feb. 2017 (CET)
  2. --1rhb (Diskussion) 18:16, 6. Feb. 2017 (CET) konform mit NK; und was steht am Heck: syA
    Jedenfalls nicht nur "A", sondern aktuell "SY A". ;-) --Squarerigger (Diskussion) 18:17, 6. Feb. 2017 (CET)
    syA oder SY A erkenne den Unterschied! ;-) --1rhb (Diskussion) 18:48, 6. Feb. 2017 (CET)
    Und bei Nacht nur (beleuchtet) A, siehe Foto in Norwegen. ;-) --1rhb (Diskussion) 22:10, 14. Feb. 2017 (CET)

A (Yacht, 2017)

A (Segelyacht, 2017)

Sailing Yacht A

  1. Ist der offizielle und vollständige Name im Schiffsregister Graf Umarov (Diskussion) 14:27, 3. Feb. 2017 (CET)

SY A

  1. --Batschkapp (Diskussion) 08:48, 16. Feb. 2017 (CET)

Mir egal, das A muss rein

So nach dem Motto: Wir wissen nix genaues, hauptsache wir ändern was? ;-)--Squarerigger (Diskussion) 19:30, 3. Feb. 2017 (CET)

White Pearl (d.h. jetzt nicht verschieben)

Auswertung

SY A war richtig. Batschkapp gewinnt den 1. Preis! ;-) --Batschkapp (Diskussion) 14:46, 21. Feb. 2017 (CET)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: --CeGe Diskussion 16:29, 21. Feb. 2017 (CET)
Netter Versuch der Geschichtsklitterung. Dumm nur, dass die Versionshistorie nicht lügt und etwas anderes belegt. Na ja, manche Leute müssen sich wohl unbedingt selbst beweihräuchern, notfalls auch unter bewusster Missachtung von Fakten. Nennt man dann wohl trump-like alternative Fakten. Wer's braucht...--Squarerigger (Diskussion) 16:55, 21. Feb. 2017 (CET)

Der Artikel Schwesterschiff ohne Segel wurde gerade Opfer aktionistischer Verschieber

Vielleicht ist dieses merkbefreite Diskutieren doch noch immer besser, als das aktionistische Verschieben, dem gerade der treffend, aber den zwanghaft buchstabentreuen Regelexegeten zuwiderlaufende, Name A (Yacht) nicht in denn Kram passte. Zuerst nach A (Motoryacht), jetzt A (Schiff, 2008) (also mit zwei Klammerzusätzen, etwas doch eigentlich höchst verwerfliches, wenn es auch anders gut geregelt werden könnte. Dann doch lieber hier etwas länger dumm labern, und weniger verschieben, als wie dort gar nicht diskutieren, sondern einfach Unsinn anrichten. Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 17:13, 6. Feb. 2017 (CET)

Die Verschiebung geht so voll in Ordnung; aber was steht bei der am Heck (seit Januar 2017), - aber bitte nicht weitersagen - und BITTE NICHT diskutieren: myA --1rhb (Diskussion) 18:28, 6. Feb. 2017 (CET)
Gerüchten zufolge (eine mässige Quelle) wird behauptet, die Klassifizierung der Sailing Yacht A wäre Motoryacht mit Hilfsseegeln. Graf Umarov (Diskussion) 20:22, 6. Feb. 2017 (CET)
Hallo, hier in diesem Abschnitt ging es wohl um die Motoryacht A (2008). Dort steht nur ein großes A auf dem Heck. Gruß --KarleHorn (Diskussion) 18:33, 10. Feb. 2017 (CET)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: --CeGe Diskussion 16:29, 21. Feb. 2017 (CET)

Eintrag bei der Internationalen Fernmeldeunion und Vorschlag

Moin zusammen! Da auf dieser Seite seit langem um die Verschiebung des Artikels auf ein anderes Lemma gestritten wird, möchte ich ein paar Dinge erklären, einordnen und einen Vorschlag zur Verschiebung machen. Ich bitte von vorneherein um Verzeihung, wenn ich dazu sehr weit aushole und gegebenenfalls ein paar Dinge wiederhole die in der vorangegangenen Diskussion schon genannt wurden.
1. Register
Der Name eines Schiffes wird in verschiedenen Registern und Datenbanken eingetragen. Register ist aber nicht gleich Register - deswegen will ich dazu ein paar Dinge erläutern. Das - auch für die Belange der Wikipedia - relevanteste Register ist das Schiffsregister des Flaggenstaats, da es für die Eintragung des amtlich korrekten Namen verantwortlich und damit auch für die Findung des "richtigen" Lemmas in der WP ausschlaggebend ist. Die Schiffsregister in Deutschland sind jeweils zuständigen Amtsgerichten zugeordnet und arbeiten rechtlich vergleichbar wie Katasterämter. Jedes Schiffsregister führt drei getrennte Register: a) das Register für Schiffsbauwerke, in dem Schiffe eingetragen werden, sobald im rechtlichen Sinn der Kiel gestreckt wurde, b) das Seeschiffsregister, in das schon bestehende Schiffe und fertiggestellte Schiffe aus dem Schiffbauregister übertragen werden können und c) das Binnenschiffsregister für Binnenschiffe als Pendant zum Seeschiffsregister (für unsere Frage nicht von Belang). Das große neue Segelschiff, um das hier diskutiert wird, ist momentan im Register für Schiffsbauwerke eingetragen, da die Bauwerft in Deutschland liegt. Es vollzieht seine Probe- und Übergabefahrten daher unter deutscher Flagge. Nach der Übernahme durch den Eigner wird dann ein Flaggenwechsel an Bord des fertiggestellten Schiffes vorgenommen und das Schiff in das amtliche Schiffsregister des neuen Flaggenstaats (vermutlich Bermudas) übertragen. Neben den Schiffsregistern der Flaggenstaaten gibt es nachgelagerte Schiffsregister mit verschiedenen Zielsetzungen, die ihre Daten jeweils von den federführenden Schiffsregistern der Flaggenstaaten erhalten. An erster Stelle ist für uns das übergeordnete Register von IHS/Fairplay - dieses Register verwaltet die Daten aller Schiffe weltweit ab einer bestimmten Größe unter der Hoheit der Internationalen Seeschifffahrts-Organisation (IMO). Die Daten von IHS/Fairplay sind ausgesprochen gut geeignet für die Verwendung in der Wikipedia aber leider ist der Zugang auch ausgesprochen teuer. Auch die Klassifikationsgesellschaften der Schiffe führen Register aller bei ihnen klassifizierten Schiffe, deren Schiffsdaten ebenfalls hervorragend als Datengrundlage für Schiffsartikel in der Wikipedia geeignet sind. Das große neue Segelschiff aus Kiel ist bei der oben häufig genannten Klassifikationsgesellschaft Lloyd's Register klassifiziert. Hier ergibt sich lediglich das Problem, das der öffentliche Zugriff auf die Daten erst mit der Fertigstellung des Schiffes erfolgt. Zwei weitere Schiffsdatenbanken sind besonders erwähnenswert, da sie wie die vorher von mir genannten staatlich konrtrolliert arbeiten und aufgrund ihrer jeweiligen Aufgaben zur korrekten Wiedergabe der dort eingetragenene Daten verpflichtet sind - da wäre zum einen Equasis als staatenübergreifende Arbeitsplattform der Hafenstaatkontrolle, die andere Datenbank ist die der Internationale Fernmeldeunion (ITU). Zur Vielzahl der anderen freien und kostenpflichtigen Schiffsregister, Schiffsdatenbanken und AIS-Trackingseiten ist festzuhalten, daß ihre Qualität eine starke Bandbreite aufweist. Die meisten Datenbanken, die Wikipediaverwendbare Ergebnisse liefern, greifen auf die Datenbank von IHS/Fairplay zu und verlangen für die Nutzung wie das Original einiges an Geld. Gerade von der WP-Nutzung von AIS-Trackingseiten muß man leider abraten, da sie im Bezug auf Schiffsregisterdaten samt und sonders fehlerbehaftet arbeiten. Das rührt zum einen aus der Natur dieser Seiten, auf die AIS-Daten zuzugreifen, die an Bord nach Lust und Laune umgestrickt werden können. Der andere Fehlerfaktor ist der mögliche Zugriff der Nutzercommunity auf die Datenseiten, der ähnlich wie bei der WP, eine Anpassung der Schiffsdaten durch ausgewählte Nutzer erlaubt.
2. Lemmafindung
Wenn für einen bestimmten Themenbereich der Wikipedia einheitlich zu handhabende Namenskonventionen existieren, dann wird das Lemma nicht anhand der allgemeinen Namenskonvention sondern anhand der spezifischen Namenskonvention gewählt. Theoretisch stünden für das große neue Segelschiff aus Kiel bei regelgerechter Anwendung der Wikipedia:Namenskonventionen#Zivile_Schiffe die Optionen White Pearl, A (Schiff, 2017), SY A und Sailing Yacht A zur Auswahl.
Darüber hinaus sind wir bei der Auswahl unserer Lemma gehalten, uns nach objektiven Gegebenheiten außerhalb der Wikipedia zu richten (allgemeine Gebräuchlichkeit im deutschen Sprachraum, verbindliche amtliche Bezeichnungen, anerkannte Fachterminologie usw.). Bisher stehen uns folgende Namensoptionen zur Verfügung: White Pearl, A, SY A und Sailing Yacht A. Diese Namen werden von unterschiedlich reputablen Quellen und in verschiedener Häufigkeit genutzt. Ich versuche die bisherige Nutzung kurz und ohne Anspruch auf Vollständigkeit darzulegen.

  • White Pearl - IHS/Fairplay, ITU, zahlreiche Presseorgane in der früheren Phase des Projekts und einige AIS-Trackingseiten.
  • A - ITU, zahlreiche Presseorgane in der späteren Phase des Projekts und einige AIS-Trackingseiten.
  • SY A - zahlreiche Presseorgane in der späteren Phase des Projekts und einige AIS-Trackingseiten.
  • Sailing Yacht A - zahlreiche Presseorgane in der späteren Phase des Projekts und einige AIS-Trackingseiten.

3. Vorschlag
Trotz der engagierten Diskussion sind wir uns vermutlich oder hoffentlich drüber einig, daß der Name White Pearl ein Projektname war der inzwischen nicht mehr aktuell ist. Es ist in meinen Augen angeraten, den Artikel auf den aktuellen Namen zu verschieben aber es stehen drei Optionen zur Auswahl auf die der Artikel verschoben werden könnte. Auf drei verschiedene Namen gleichzeitig lässt sich der Artikel beim besten Willen nicht verschieben und einfach über einen Namen abzustimmen, ist nach meinem Verständnis weder zielführend noch regelkonform. Wenn wir einen regelkonformen Namen zum Verschieben Auswählen wollen, dann sollten wir uns die beste zur Verfügung stehende Quelle als Beleg stützen. Da die Einträge in das deutsche Schiffsregister, bei IHS/Fairplay, die Klassifikationsgesellschaft Lloyd's oder Equasis momentan nicht zur Verfügung stehen, bleibt meines Erachtens aktuell nur der Eitrag bei der ITU. Die Reputation der ITU ergibt sich aus deren Stellung als Sonderorganisation der Vereinten Nationen und der Verbindlichkeit, mit der ihre Daten in das weltweite Seerettungswesen eingebunden sind. Ich wiederhole daher meinen Vorschlag, mit Beleg auf den Datenbankeintrag der ITU auf das Lemma A (Schiff, 2017) zu verschieben. Wie schon am 12. Dezember 2016 gilt auch hier, daß ich nicht auf Zuruf verschiebe sondern nur, wenn sich eine entsprechende Zahl an Befürwortern findet.
Gruß in die Runde, Stefan
P.S. Der Grund, warum ich den Vorschlag gemacht habe, ist simpel: ich habe über den Küstenschnack mitbekommen, daß sich die endgültige Übergabe des Schiffs (und damit die Sichtbarkeit in den oben genannten Registern) noch bis ins spätere Frühjahr hinziehen können. --SteKrueBe   18:22, 6. Feb. 2017 (CET)

Pro Beste Lösung, die beiden anderen möglichen "Namen" sollten als Weiterleitungen angelegt werden. Eine saubere prozentuale Auswertung über die Verwendung läßt sich eh nicht erstellen. --CeGe Diskussion 18:31, 6. Feb. 2017 (CET)

Pro Volle Zustimmung; und das steht auch so am Heck: syA --1rhb (Diskussion) 18:38, 6. Feb. 2017 (CET)

Kontra (derzeit noch): Selbst wenn das, was Du im Küstenschnack gehört hast, stimmt (wovon ich aufgrund Deiner Persönlichkeit ausgehe), läuft uns die Zeit doch nicht davon. Ich bin ein Verfechter der These, daß Gründlichkeit vor Zeit geht, d.h. daß wir mit der Verschiebung jetzt auch noch die paar Wochen warten können, bis die Übergabe der Yacht und damit auch die entsprechenden Registereinträge erfolgt sind. Warum sollen wir hektischen Aktionismus betreiben, wenn sich die Frage des korrekten Lemmas in absehbarer Zeit doch klären wird? Solange kann man m.E. mit WL von allen erdenklichen Namensvarianten auf den aktuellen Artikel leben, zumal das "A" direkt in der Einleitung ja dann auch steht.--Squarerigger (Diskussion) 18:36, 6. Feb. 2017 (CET)

Neutral Ich habe überhaupt keine Probleme damit, mit der Verschiebung zu warten, bis klar ist, wie die Yacht heißt - andererseits ist es aber auch kein allzugroßes Problem, den Artikel ggf. später nochmal verschieben zu müssen, sollte sich herausstellen, daß er jetzt auf das falsche Lemma verschoben würde (er wäre damit ja nicht alleine).
Noch eine Anmerkung zu den Ausführungen von SteKrueBe: das Schiff scheint schon vor einigen Tagen unter die Flagge der Bermudas gebracht worden zu sein (zumindest meldet sich das Schiff entsprechend und auf neueren Bildern ist die Flagge auch zu sehen / ich hatte die entsprechenden Änderungen am 02.02. im Artikel eingetragen). --Fegsel (Diskussion) 18:37, 6. Feb. 2017 (CET)

Pro Kompetente und nachvollziehbare Erläuterung. Ein Ende des Streites wäre in Sicht und eine spätere, weitere Verschiebung kein Problem. Eilt ja auch nicht. Gruß -- Biberbaer (Diskussion) 19:53, 6. Feb. 2017 (CET)

Neutral Vorab: Ich glaube ich habe eben einen eklatanten "Klickfehler" hier begangen - ich entschuldige mich ausdrücklich dafür, falls hier jetzt was verloren gegangen sein sollte. Und: Danke an SteKrueBe für die ausführliche Auseinandersetzung damit. Ich gebe Squarerigger recht, daß keine Eile geboten ist. Flagge Bermudas war gestern dran, kleines sy und riesiges A, darunter Hamilton. Und nu isses wech, schade irgendwie ... Beste Grüße --KarleHorn (Diskussion) 20:10, 6. Feb. 2017 (CET)

Kontra Mich stören die zwei Klammerzusätze und die Existenz von A (Schiff, 2008) Die WP:Namenskonvention legt nahe Klammerlemma zu vermeiden. Graf Umarov (Diskussion) 20:18, 6. Feb. 2017 (CET)

Kontra Der Vorschlag ist kontraproduktiv. Weiter oben läuft eine Abstimmung, gesehen? Diskutiert wurden nun schon über 100 kByte. Über immer weitere Diskussionen und Vorschläge ist hier nichts zu erreichen. --Batschkapp (Diskussion) 20:40, 6. Feb. 2017 (CET)

Kontra Vorweg: Herzlichen Dank an SteKrueBe für die umfangreiche und unaufgeregte Darlegung der Fakten! Da das Schiff aber unter dem neuen (zumindestens einigen der möglichen) Namen auffindbar ist und die eindeutige Klärung des Namens ja nur eine Frage der Zeit ist, plädiere ich für Abwarten. (Ganz davon zu Schweigen, dass der in der oberen Abstimmung präferierte Name nach den Erkenntnissen des Abschnittes "Einleitung" hier in der Disk ja (derzeit?) offensiv falsch wäre. Gruß, --Matthias Lorenz (Diskussion) 22:06, 6. Feb. 2017 (CET)

OK, vielen Dank für eure Stellungnahmen - es hätte mich gefreut, wenn es geklappt hätte. Für meinen Vorschlag gilt dasselbe wie für das Ergebnis der am 13. Februar endenden Abstimmung. Solange kein wikipediakonformer Beleg (sprich, ein Registereintrag) dafür vorliegt, wie der amtliche Name des Schiffes lautet, kann ein Ergebnis ohne Konsens jederzeit infrage gestellt werden und damit bleibt es bis auf weiteres bei White Pearl als Lemma. Ich behalte die Registerseiten dann mal weiter im Auge und gebe Bescheid sobald ein hieb- und stichfester Beleg vorliegt. Gruß aus Leer, --SteKrueBe   23:51, 6. Feb. 2017 (CET)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: --CeGe Diskussion 16:29, 21. Feb. 2017 (CET)

Adminseitiges Statement im Zusammenhang mit der Namens-/Lemmafrage

Admin Rax schrieb hierzu:

Die gegenseitigen Vorwürfe bringen genau gar nichts, weil der endgültige Name dieses Schiffes einfach noch nicht bekannt ist, das Vollschreiben der Diskussionsseite und irgendwelche Geschmacksabstimmungen dort sind also ebenso überflüssig. Man eigentlich nur noch ein bisschen Geduld haben, dann wird sie ins Register eingetragen, und schon gibt es einen offiziellen Namen, den wir dann entsprechend unserer Konventionen übernehmen werden.

Einfach mal lesen und drüber nachdenken... --Squarerigger (Diskussion) 11:11, 7. Feb. 2017 (CET)

Zustimmung an Squarerigger und vlt. zu ein wenig Erheiterung unsere englischen Freunde: Artikel en-Wiki - die haben noch richtig was zu tun :-) Gruß --KarleHorn (Diskussion) 18:56, 10. Feb. 2017 (CET)

Admins sind nicht für inhaltliche Fragen zuständig, ihre Meinung zählt da nicht mehr als jede andere Meinung. --Batschkapp (Diskussion) 22:00, 14. Feb. 2017 (CET)

Och, die wird spätesens dann interessant, wenn Du versuchst, eine nicht-konsensuale und (wie die Admins deutlich geschrieben haben) auch nicht valide (d.h. gemäß WP:Q) bequellte Lemma-Änderung mittels EW durchzudrücken. Wie schrieb SteKrueBe (ebenfalls Admin) weiter oben so treffend: "Solange kein wikipediakonformer Beleg (sprich, ein Registereintrag) dafür vorliegt, wie der amtliche Name des Schiffes lautet, kann ein Ergebnis ohne Konsens jederzeit infrage gestellt werden und damit bleibt es bis auf weiteres bei White Pearl als Lemma. Ich behalte die Registerseiten dann mal weiter im Auge und gebe Bescheid sobald ein hieb- und stichfester Beleg vorliegt." Und einen Konsens ("übereinstimmende Meinung von Personen zu einer bestimmten Frage ohne verdeckten oder offenen Widerspruch") gibt es, wenn man sich die unterschiedlichsten Sichtweisen, die in den letzten Tagen bzgl. Lemma geäußert wurden, anschaut, nicht.--Squarerigger (Diskussion) 22:17, 14. Feb. 2017 (CET)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: --CeGe Diskussion 16:29, 21. Feb. 2017 (CET)

So kann man sich irren!

Moin zusammen!
Da das Schiff übergeben und in Fahrt ist (danke an Fegsel für den Hinweis) aber das Registerupdate immer noch auf sich warten lässt, habe ich mich mal hinter Tatstatur und Telefon geklemmt und die Flaggenstaatenregister sowie die Klassifikationsgesellschaft auf den jeweils korrekten Namen angesprochen. Ergebnis: im Bauregister war das "schöne" Schiff wie erwartet als White Pearl eingetragen und der jetzige amtliche Name ist SY A. Zum Hintergrund: solange die Motorjacht des Besitzers im bermudischen Register als A eingetragen bleibt, kann nach deren Regularien kein zweites Schiff mit demselben Namen eingetragen werden (ich nehme an, daß der Falscheintrag A bei der ITU mit diesem Fakt zusammenhängt). Wie bekannt, sind solche privaten Nachforschungen kein Beleg im Sinne der WP. Obwohl die lange im Raum stehende Frage damit geklärt ist, darf ich den Artikel auf dieser Grundlage nicht ohne weiteres verschieben. Trotzdem wollte ich das Ergebnis meiner Recherche an alle hier Mitlesenden weitergeben und hoffe, das nimmt ein wenig Druck aus der Diskussion. Mit etwas Glück erhalte ich im Laufe der nächsten Woche einen Registerauszug - den könnte man gegebenenfalls als Beleg ansehen.
Gruß aus Leer, --SteKrueBe   20:03, 15. Feb. 2017 (CET)

Moin aus dem Binnenland nach Leer!
Danke für die Info, SteKrueBe! Also letztlich der Name, den (wenn man die o.g. sog. "Abstimmung" betrachtet) niemand auf dem Radar hatte. Gut, daß wir nicht schon verschoben haben. Wenn Du dann tatsächlich kurzfristig an den Registerauszug kämst, wäre das super, dann wäre die Kuh endlich vom Eis. Gut, wenn man mit Fachleuten arbeiten kann!--Squarerigger (Diskussion) 20:12, 15. Feb. 2017 (CET)
Moin SteKrueBe, schließe mich Squarerigger gerne an. Soo ganz falsch lag ich dann ja auch nicht :-) Beste Grüße --KarleHorn (Diskussion) 20:40, 15. Feb. 2017 (CET)
Jetzt können wir ja nur hoffen, daß der Eintrag im Lloyd's Register dann auch tatsächlich auf "SY A" lauten wird (denn an den Eintrag im Schiffsregister der Bermudas werden wir ja vermutlich nicht kommen, und daß dort der Name "A" nicht eingetragen werden kann, hatte ich ja weiter oben schon kurz - wenn auch vielleicht nicht für alle ersichtlich - angemerkt). Ich bin gespannt... ;-) Gruß in die Runde --Fegsel (Diskussion) 00:08, 16. Feb. 2017 (CET) (oder kommst Du, SteKrueBe, ggf. an einen Auszug aus dem Register der Bermudas (ist das mit "Registerauszug" oben gemeint?) - dann bitte schnell auf das gültige Lemma verschieben, bevor bei Lloyd's nachher doch nur "A" steht und das ganze Gekeife wieder von vorne beginnt...)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: --CeGe Diskussion 16:29, 21. Feb. 2017 (CET)

Wir lagen vor Madagaskar Gibraltar...

Weltgrößte Segeljacht "A" in Gibraltar festgesetzt
Das ist jetzt nicht unbedingt was für die Vorderseirte, aber vielleicht wird sie ja noch zwangsversteigert und erhält einen ganz anderen Namen. Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 21:44, 19. Feb. 2017 (CET)

Die Werft Nobiskrug und der Supreme Court in Gibraltar haben keine Chance, denn das angeklagte Schiff „SY A“ gibt es laut WP gar nicht: „Ach wie gut, dass niemand weiß, dass ich „White Pearl“ heiß.“   --Matrosenkappe (Diskussion) 10:13, 20. Feb. 2017 (CET)
Dumm nur, daß lt. Artikel gar nicht die "SY A" arrestiert wurde, sondern die "A". Und schon haben wir den nächsten Beweis dafür, daß es durchaus sinnvoll ist, auf eine valide Quelle für die Lemmaänderung zu warten, denn wenn es nach einigen User ginge, würde der Artikel hier schon längst auf ein Lemma, welches nicht mehr nur "nicht mehr aktuell", sondern schlichtweg "falsch" ist, lauten.--Squarerigger (Diskussion) 10:17, 20. Feb. 2017 (CET)
jajaja, White Pearl ist viel viel viel richtiger und zudem praktischer, siehe oben.   --Matrosenkappe (Diskussion) 10:29, 20. Feb. 2017 (CET)
Im Gegensatz zu den von Dir weiter oben favorisierten Namen hieß das Teil immerhin wirklich mal "White Pearl", was von man "A" so offenbar nicht behaupten kann.--Squarerigger (Diskussion) 10:35, 20. Feb. 2017 (CET)
Nein, dass "A" der Name ist, kann man so offenbar nicht behaupten. Dann wäre man ja blind. (oder umgekehrt?) Muahaha --Matrosenkappe (Diskussion) 14:21, 20. Feb. 2017 (CET)
Na dann: Hund und Armbinde für Dich schon bestellt? Vielleicht reicht aber auch eine Lupe, um das "Kleingedruckte" lesen zu können - oder aber die Fähigkeit, Texte zu verstehen. Oder aber - was vermutlich bei der Menge an Unfug, die Du hier abgesondert hast, am Besten gewesen wäre - der Rat: "Schuster, bleib bei Deinen Leisten!"--Squarerigger (Diskussion) 14:35, 20. Feb. 2017 (CET)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: --CeGe Diskussion 16:29, 21. Feb. 2017 (CET)

Ich kaufe ein "A" und löse dann auf ...

Moin zusammen! So, das Glücksrad steht endlich still und ich habe inzwischen einen Datenbankauszug und das Klassezertifikat erhalten. Der amtliche Name lautet wie angekündigt SY A. Die Schiffsart wird mit Yacht, Sailing, also Segeljacht, beschrieben und die SY A ist vom Lloyd's Register als Passenger ship, Sail assisted, sprich Passagierschiff mit Segelunterstützung klassifiziert. Wenn keiner was dagegen hat, würde ich den Artikel dann gerne entsprechend anpassen und verschieben. Gruß, --SteKrueBe   20:20, 20. Feb. 2017 (CET)

Hau rein.--Squarerigger (Diskussion) 20:45, 20. Feb. 2017 (CET)
Endlich!! Vielen Dank, SteKrueBe, fürs Dranbleiben. Gruß, --Matthias Lorenz (Diskussion) 20:47, 20. Feb. 2017 (CET)
Auf gehts! Fonzie (Diskussion) 22:15, 20. Feb. 2017 (CET)
Jetzt sind wir aber baff! Und ich hatte die ganze Zeit so ein Gefühl, dass es irgendwas mit "B" sein müsste. ;-) --Matrosenkappe (Diskussion) 00:24, 21. Feb. 2017 (CET)
Was lange währt, wird endlich gut. Der Artikel ist entsperrt und bereit für die Verschiebung :-) Gruß -- Ra'ike Disk. LKU WPMin 08:11, 21. Feb. 2017 (CET)
Danke, erl. --Matrosenkappe (Diskussion) 08:40, 21. Feb. 2017 (CET)
Auch ich bedanke mich vielmals :-) --KarleHorn (Diskussion) 20:44, 21. Feb. 2017 (CET)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: --CeGe Diskussion 16:29, 21. Feb. 2017 (CET)

Problem mit den Segeln?

Auch nach etwas intensiverer Suche konnte ich im Netz kein Photo finden auf welchem die Yacht mehr als ein Hauptsegel gesetzt hat. Sollte ein Auftritt "unter vollen Segeln" nicht ein gutes Bild abgeben? Auch für den Erbauer/Designer? Kennt jemand Quellen um diesen Umstand etwas näher zu beleuchten? (nicht signierter Beitrag von 188.195.189.107 (Diskussion) 00:12, 6. Mai 2017 (UTC))

Da ist das gesuchte Bild „Sailing Yacht A“ erstmals unter vollen Segeln Fonzie (Diskussion) 19:05, 9. Mai 2017 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Damit sollte das Mysterium um die nie vollständig gesetzten Segel erledigt sein. —Rübenkopf 10:01, 11. Mai 2017 (CEST)
Zurück zur Seite „SY A/Archiv/1“.