Diskussion:Indogermanische Ursprache

Aktive Diskussionen
Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Indogermanische Ursprache“ zu besprechen. Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Icondarstellung des Buttons zur Erzeugung einer Signatur oder --~~~~.
Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?

Anmerkung bei GenusBearbeiten

Was ist mit der Anmerkung gemeint? Hier im Quellcode:

Es wird angenommen, dass Inanimata nur den Kollektivplural hatten. Eine Spur hiervon wäre das [[Liste griechischer Phrasen/Tau#Τὰ ζῷα τρέχει.|Phänomen des Griechischen]], dass bei einem Subjekt im Neutrum Plural das Verb im Singular steht.<ref group="Anmerkung">vgl. neben {{lang|grc|τὰ ζῷα τρέχει|tà zõia tréchei|tá zōa tréchei}} „das Getier läuft“ z. B. noch {{lang|grc|πάντα ῥεῖ|pánta rheĩ}} „alles fließt“ (Heraklit zugeschrieben).</ref>

Das Problem: die Vorlage:lang kennt keinen vierten Paramter, dieser wird durch die Pipe ("|") in der ersten Nutzung aber erzeugt. Ist eine Ausgabe wie "tà zõia tréchei|tá zōa tréchei" (mit lesbarer Pipe) gemeint? Dann sollte die Pipe durch {{!}} ersetzt werden. Oder war etwas anderes beabsichtigt? Wieso gibt es zwei verschiedene Umschriften? --StYxXx 04:49, 11. Jul. 2019 (CEST)[]

"Ur-Ur-Indoeuropäische Sprache" - unbegründete Entfernung der HypotheseBearbeiten

@Alazon:, weshalb wurde ohne Angabe der Begründung die durch einen Fachwissenschaftler geäußerte und entsprechend belegte (s. Seite 4/5 in https://www.academia.edu/36689289/Invasion_aus_der_Steppe) Hypothese zur "Ur-Ur-Indoeuropäische Sprache" entfernt? Fehlen der Begründung lässt Willkür vermuten. Darwwin (Diskussion) 14:40, 13. Dez. 2019 (CET)[]

Wohl eher Versäumnis. Generell immer hilfreich, aber erst recht bei als exzellent ausgezeichneten Artikeln, sich ein bisschen an der Auswahl bereits bestehender Quellen zu orientieren, das ist die Messlatte. Da sehe ich gerade an betr. Stelle einschlägige Fachliteratur. Auch ist der Artikel zwar umfangreich, aber nicht in dem Sinn, dass man hier sämtlichen tagesaktuellen Entwicklungen oder vereinzelter Wissenschaftler gerade bevorzugte Hypothesen oder gar Spekulationen (leser)gerecht werden könnte. Updates sind immer willkommen, aber das verlangt in der Wikipedia und bei Fachthemen gewöhnlich Abbildung in der entspr. Literatur. Kurzum ich halte die Quelle auch im Vergleich für ungeeignet; ist bis hierhin aber nur Drittmeinung, vielleicht gab's einen anderen Grund. -ZT (Diskussion) 01:51, 14. Dez. 2019 (CET)[]
Hier bin ich wieder. Entschuldigung bitte für den kurz angebundenen Edit mit der Rücksetzung, ich wollte was zur Diskussion schreiben, aber es wurde ein Schnellschuss, weil ich unterbrochen wurde.
Die Quelle hat Qualitätsprobleme, und bezeichnet selbst die Kaukasusthese als fragwürdig. Das wiederum mag auch wieder wacklig sein, denn ich selbst dachte, sie sei eigentlich gut begründbar... Wie auch immer, der Spiegel-Artikel ist eine unsinnig sensationsheischende und vielleicht naive Zusammenfassung von etwas, was wir direkt als Quelle aufsuchen sollten. Bei Wissenschaftsthemen seh ich den Spiegel leider generell nicht als sinnvolle Quelle, da man da eine fachfremde, journalistische Verarbeitung von Information aus zweiter, dritter Hand hat... Er nennt seine Quellen auch nicht genau, außer der Namensnennung des einen Gewährsmanns und der Zeitschrift "Science". Dabei ist ja schon "Science" eine allgemeinwissenschaftliche Zeitschrift. Der Punkt sollte ergänzt werden, aber bitte solider. Vielleicht den Science-Artikel selbst suchen. Gegebenenfalls findet man was in einer wissenschaftlichen Publikumszeitschrift, wie etwa "Spektrum der Wissenschaft"? Dort schreiben ja auch Fachwissenschaftler. Ich hab leider selbst keine Zeit mich drum zu kümmern. (Der von dir zugesetzte Text, Darwwin, war übrigens auch als solcher stark korrekturbedürftig... damit motiviert man andere zu Schnellschüssen...). Viele Grüße, --Alazon (Diskussion) 09:42, 14. Dez. 2019 (CET)[]
Zurück zur Seite „Indogermanische Ursprache“.