Hauptmenü öffnen

Inhaltsverzeichnis

Britisches ÜberseegebietBearbeiten

Im Artikel steht, die Caymans wären "britisches Überseegebiet des Vereinigten Königreichs", im Artikel "britische Überseegebiete" steht aber, dass eben diese gerade NICHT Teil des Vereinigten Königreiches sind. Ein Gebiet kann also nur entweder britisches Überseegebiet ODER Teil des Vereinigten Königreiches sein, oder? Eromae (Diskussion) 22:17, 25. Jan. 2017 (CET)

Ist das Land wirklich berühmt als Schwarzgeld-Versteck? Wenn das stimmt, dann muss es nachgetragen werden ... --Maxjob314 07:53, 22. Jan. 2008 (CET)maxjob314

Ja, das Land ist berühmt dafür. Leute die Zeitung lesen und gelegentlich auch in der Wikipedia nachschauen, wundern sich mit Sicherheit, wo der Abschnitt ist. Abschnitt "In den Medien". Ich versuche, dazu morgen 2-3 Zeilen zu machen. (Dann auch mit Verlinkung zu dem entsprechenden Themen-Wikiartikel, von dem ich mal ausgehe, dass es ihn gibt.) -- ZweiterSternVonLinks (Diskussion) 11:17, 17. Mai 2014 (CEST)
Jetzt eingefügt. Der entsprechende Themenartikel existiert, also hat die Zeile (die als Einzelzeile ersteinmal reicht wahrscheinlich) keinen Rattenschwanz an Einzelreferenzen, es können aber noch extra welche rein bei Bedarf und Nachfrage -- ZweiterSternVonLinks (Diskussion) 05:24, 25. Mai 2014 (CEST)
Ich möchte "Antemister" doch sehr bitten, sich vor einer nächsten "Bearbeitung" hier auf die Diskussions-Seite zu bemühen. Ein easy Klickrevert macht noch keinen Edit, das ist etwas billig. Und dass etwas "doch schon lange bekannt ist", ist es recht kein Argument, dass es plötzlich nicht in eine Enzyklopädie gehört. Bitte erst ausdiskutieren und Gründe für den eigenen Wunsch der Tilgung dieser Information erläutern. Mein Kommentar betrifft diesen Edit. -- ZweiterSternVonLinks (Diskussion) 23:41, 25. Mai 2014 (CEST)
Bezügich der regelmäßigen Reverts zu diesem Abschnitt erging schließlich eine Anfrage um Dritte Meinung. -- ZweiterSternVonLinks (Diskussion) 16:42, 28. Mai 2014 (CEST)
Dritte Meinung: AxeEffect hatte mit seiner Forderung nach Belegen durchaus recht - auch wenn Belege in verlinkten Artikeln zu finden sind, denn nur so wird sicher gestellt, dass sich die Artikel einigermaßen unabhängig voneinander entwickeln können. Inzwischen ist dieses Problem aber ja gelöst, da du eine ganze Reihe von Belegen angeführt hast. Zum Anderen gibt es im Abschnitt Wirtschaft bereits ausführliche Informationen zur Rolle der Inseln als Steueroase. Darauf wollte Antemister vermutlich hinaus: Die Enthüllungen von Rudolf Elmer haben sicher nicht dazu geführt, dass die Caymans erstmals als Steueroase bekannt geworden sind. Andererseits haben sie zweifellos dazu beigetragen, diese Tatsache einer breiteren Öffentlichkeit bewußt zu machen und weiterhin Informationen über das Ausmaß der Steuerhinterziehungen gegeben. Mein Vorschlag wäre daher, die Informationen zu Elmers Enthüllung in den bestehenden Abschnitt einzuarbeiten. Darüber hinaus könnte man darüber nachdenken, die Einordnung als Steueroase in die Einleitung aufzunehmen, da dies wohl das bekannteste Merkmal dieser Inselgruppe ist und im Wirtschaftsabschnitt tatsächlich etwas untergeht. Darüber müßte man aber diskutieren (Stichwort: Neutraler Standpunkt). Gruß, Darian (Diskussion) 13:18, 18. Jun. 2014 (CEST)


Muß es wirklich ein Riesenpanoramabild eines nichtssagenden Strandes mit 50% Meer Links und Rechts sein? Modem-, Nicht Flatrate- oder GSM-Nutzer werden diesen „Service” sicher zu schätzen wissen! :( Ich nehme das mal raus; wer will, kann es ja in passender Auflösung wieder einfügen, aber ich denke, ein Strandbild reicht. --85.179.212.133 16:17, 20. Aug. 2008 (CEST)

Die US-Amis und andere Hochsteuer-Länder verteufeln die Steuer-Politik dieses unabhängigen und souveränen Landes als „Steuer-Paradies”. Ein souveränes Land bestimmt schließlich eigenständig, wieviel Geld es von den Bürgern abluchsen will und für welche teils dubiosen Zwecke! Wem das nicht paßt, der muß nicht dorthin! Entweder ONE WORLD und alles sozialistisch-einheitlich, oder eben souverän, national und unabhängig. Dazwischen gibt es eigentlich nur wenig. Das Geld - geht dahin, wo es nicht „beschnitten” wird - von wem auch immer. - See you on Grand Cayman, zur Schnorcheltour oder in der klimatisierten „Deutschen Bank Offshore Sociète Anonyme”. Man kann dort liebe Freunde treffen, von denen man „sowas” sicher nie gedacht hätte!
- 78.34.44.180 00:40, 14. Okt. 2008 (CEST)

Die Caymans sind nicht "unabhängig und souverän". Sie sind britisches Überseegebiet mit weitreichender Autonomie, aber letztlich doch Kolonie. Wie weit diese Autonomie reicht, wird sich vermutlich bald zeigen. Das in den letzten Jahren zunehmend klamme Gouvernement bettelte bereits in London um Finanzspritzen, blitzte jedoch mit dem Hinweis ab, man könne doch die Einführung direkter Steuern zumindest erwägen. --Friedlk 22:37, 18. Dez. 2010 (CET)

Einwohnerzahl: thecommonwealth.org vs. CIA fact bookBearbeiten

Im Artikel steht Einwohnerzahl: 45.436 (Quelle: CIA 2006) (wobei das auch mittlerweile ein bisschen veraltet ist, momentan im Fact book 47,862), auf thecommonwealth.org sind es Population: 53,252 (2006). Welche Quelle ist da nun zuverlässiger? Oder sollte man einfach beides angeben? Lg --Star Flyer 12:46, 20. Dez. 2008 (CET)


Visa-VorschrifenBearbeiten

EU-Bürger.... : zu ergänzen für die Schweiz. de.wikipedia.org ist (mindestens) trinational-orientiert: D / A / CH. (nicht signierter Beitrag von 85.1.121.224 (Diskussion | Beiträge) 16:08, 12. Apr. 2010 (CEST))

tetranational D / A / CH / FL :-) --Chdeppisch (Diskussion) 11:37, 28. Apr. 2012 (CEST)

Verhaeltnis zur EUBearbeiten

Ein Abschnitt darueber waere wuenschenswert. Ist die Inselgruppe Teil der EU? --Excolis (Diskussion) 09:53, 10. Aug. 2013 (CEST)

Steht genau in Gebiet der Europäischen Union. Wie üblich: Nicht Mitglied, aber gewisser Teile des EU-Rechts gelten.--Antemister (Diskussion) 19:59, 28. Mai 2014 (CEST)

"Steuerparadies"Bearbeiten

Wieso wird noch immer die Bedeutung der Inseln als Steuerfluchtmöglichkeit hinten im Wirtschaftsteil versteckt, obwohl das Handelsblatt die Kaimaninseln als den "fünftgrößten Finanzplatz der Welt" bezeichnete? [1] So etwas gehört mMn ins Intro. --Stobaios?! 00:53, 18. Aug. 2014 (CEST)

Ich hätte nichts dagegen, insbesondere mit diesem Beleg. Andere Meinungen? --Darian (Diskussion) 10:09, 18. Aug. 2014 (CEST)


Wieso wird im Artikel "Steuer(FLUCHT)paradies" verwendet? Sieht komisch aus und ist darüber hinaus auch vollkommen unüblich, "Steuerparadies" würde doch vollkommen ausreichen! (nicht signierter Beitrag von 92.252.21.57 (Diskussion) 15:18, 23. Okt. 2015 (CEST))

Stimmt. Ist auch unnötige Polemik, dies in Schlagwörter zu verpacken. --Hansbaer (Diskussion) 15:27, 23. Okt. 2015 (CEST)


Schön das ich nicht der Einzige bin der das so sieht, die Polemik habe ich bewusst nicht angesprochen, denn es besteht dann schnell der Verdacht man wolle dem Ersteller dieses orthographischen Meisterwerkes politische Intentionen unterstellen, aufgefallen ist sie mir jedenfalls auch! Am besten man wartet noch etwas ab, wenn keine große Gegenrede erfolgt werde ich es in den nächsten Tagen ändern. (nicht signierter Beitrag von 92.252.21.57 (Diskussion) 18:01, 23. Okt. 2015 (CEST))

Gefängnisstrafe für Nachfragen nach vertraulichen Informationen?Bearbeiten

Laut Tax Justice Network gibt es auf den Caymans ein Gesetz, was Nachfragen nach vertraulichen Dokumenten unter Strafe stellt. [2] ("the Cayman Islands has a law where you can go to prison not just for revealing confidential private sector information, but merely for asking for it?"). Vielleicht möchte jemand diesen Hinweis aufgreifen..... -- Neudabei (Diskussion) 08:48, 12. Dez. 2014 (CET)

Gibt es so ein Gesetz, muss es aber besser belegt werden, als durch so ein Zitat. --Excolis (Diskussion) 15:26, 23. Okt. 2015 (CEST)

Defekte WeblinksBearbeiten

GiftBot (Diskussion) 18:44, 22. Nov. 2015 (CET)

Abschnitt Sehenswürdigkeiten

...besten Gebiete der westlichen Welt zum Lachsangeln.

Sicher nicht. (nicht signierter Beitrag von 2A02:810D:1B00:3330:38C7:A4F2:C346:6808 (Diskussion | Beiträge) 09:47, 29. Nov. 2015 (CET))

Vorkolumbianische ZeitBearbeiten

War diese Inselgruppe vor der Entdeckung durch Kolumbus unbewohnt?

NamensgeberBearbeiten

Obwohl diese Korrektur die sehr sicher falschen Angaben eliminiert hat, bleibt eine gewisse Unsicherheit welches Krokodil (im übergeordneten Sinn) hier namensgebend gewesen sein soll. Der Krokodilkaiman kommt immerhin auf Puerto Rico und in Kuba vor - insofern ist die Aussage aus der Begründung, des ersten Edits, Inselvorkommen sind nicht dokumentiert, so nicht haltbar. Unklar ist aber (für mich) ob er dort (auf diesen Inseln) als Neozoon lebt, wie das etwa in Florida der Fall sein soll. Der andere und von mir nach wie vor präferierte Kandidat, ist das Spitzkrokodil. Dieses kommt auf den Großen Antillen ebenso wie auf den Cayman Islands vor. Der Artikel ist dahingehend jetzt stimmig, Restzweifel bleiben aber. --Lorenz Ernst (Diskussion) 07:06, 3. Mai 2018 (CEST)

Zurück zur Seite „Cayman Islands“.