Dirfys-Messapia

Gemeinde in Griechenland
Gemeinde Dirfys-Messapia
Δήμος Διρφύων-Μεσσαπίων (Δίρφυς-Μεσσαπία)
Dirfys-Messapia (Griechenland)
(38° 35′ 31″ N, 23° 43′ 39″O)
Basisdaten
Staat: GriechenlandGriechenland Griechenland
Region: Mittelgriechenland
Regionalbezirk: Euböa
Geographische Koordinaten: 38° 36′ N, 23° 44′ OKoordinaten: 38° 36′ N, 23° 44′ O
Fläche: 773,578 km²
Einwohner: 18.800 (2011[1])
Bevölkerungsdichte: 24,3 Ew./km²
Sitz: Psachna
LAU-1-Code-Nr.: 2902
Gemeindebezirke: 2 Gemeindebezirke
Lokale Selbstverwaltung: f121 Stadtbezirk
26 Ortsgemeinschaften
Website: www.dirfion-messapion.gr
Lage in der Region Mittelgriechenland
Datei:2011 Dimos Dirfyon-Messapion.png

Dirfys-Messapia (griechisch Δίρφυς-Μεσσαπία) ist eine Gemeinde der Region Mittelgriechenland auf der Insel Euböa. Die 2011 gegründete Gemeinde ist in zwei Gemeindebezirke unterteilt. Verwaltungssitz ist Psachna.

LageBearbeiten

Die Gemeinde Dirfys-Messapia ist im Inselzentrum Euböas gelegen. Mit etwa 773,6 km² ist sie nach Fläche die zweitgrößte Gemeinde auf der Insel. Nördlich grenzt die Gemeinde Mandoudi-Limni-Agia Anna an, im Osten und Südosten liegen Kymi-Aliveri sowie Eretria und im Süden die Gemeinde Chalkida. Der höchste Berg Euböas, der namensgebende Bergzug Dirfys (Δίρφυς Όρος Dírfys Óros) verläuft entlang der Nordostküste und erreicht mit dem Doppelgipfel der Delfi (Δέλφη) 1743 und 1735 Meter über dem Meer. Die Südhänge sind Quellgebiet von zwei bedeutenden Flüssen der Insel, sowie weiterer Bäche. Der ebenfalls namensgebende Messapios (Μεσσάπιος) wendet sich westwärts und mündet in der Küstenebene von Psachna in den nördlichen Golf von Euböa. Der Lilas (Λήλας) fließt in südwestlicher Richtung, wo er südlich von Chalkida den Golf von Euböa erreicht.

VerwaltungsgliederungBearbeiten

Die Gemeinde wurde nach der Verwaltungsreform 2010 aus dem Zusammenschluss der ehemaligen Gemeinden Dirfys und Messapia gebildet. Verwaltungssitz der Gemeinde ist die Kleinstadt Psachna.[2] Die ehemaligen Gemeinden bilden seither Gemeindebezirke. Die Gemeinde ist weiter in den Stadtbezirk Psachna und 26 Ortsgemeinschaften untergliedert.

Gemeindebezirk griechischer Name Code Fläche (km²) Einwohner 2011 Stadtbezirke / Ortsgemeinschaften
(Δημοτική /Τοπική Κοινότητα)
Lage
Dirfys Δημοτική Ενότητα Διρφύων 290202 341,690 05.473 Agios Athanasios, Amfithea, Vouni, Glyfada, Theologos, Katheni, Kambia, Loutsa, Mistros, Paliouras, Pissonas, Pournos, Steni Dirfyos, Spodones
Messapia Δημοτική Ενότητα Μεσσαπίων 290201 431,888 13.327 Psachna, Agia Sofia, Attali, Kamaritsa, Kastella, Kondodespoti, Kyparrisi, Makrykapa, Nerotrivia, Pagondas, Poloitika, Stavros, Triada
Gesamt 2902 773,578 18.800

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ergebnisse der Volkszählung 2011 beim Nationalen Statistischen Dienst Griechenlands (ΕΛ.ΣΤΑΤ) (Excel-Dokument, 2,6 MB)
  2. Kallikratis-Programm, Gesetz 3852/2010, «Νέα Αρχιτεκτονική της Αυτοδιοίκησης και της Αποκεντρωμένης Διοίκησης − Πρόγραμμα Καλλικράτης.» ΦΕΚ 87 A/7.6.2010, Άρθρο 1. Σύσταση δήμων. S. 1788. PDF Online (griechisch)