Dienstgrade der Feuerwehr in Brandenburg

Die ehrenamtlichen und hauptamtlichen Feuerwehrangehörigen werden im Land Brandenburg gemäß der Tätigkeitsverordnung Freiwillige Feuerwehr (TVFF) sowie des Erlass des Ministeriums des Innern über das Tragen von Dienstgradabzeichen im Brandschutz des Landes Brandenburg vom 4. Februar 2011 gekennzeichnet.[1][2]

Freiwillige FeuerwehrBearbeiten

Je nach Ausbildungsstand und Dauer der Zugehörigkeit zur Feuerwehr erhält ein Feuerwehrmitglied einen Dienstgrad verliehen. Die ehrenamtlichen Mitglieder der Feuerwehren in Brandenburg können folgende Dienstgrade haben:

Dienstgrad Abzeichen Vorausgesetzte Ausbildung oder Dienststellung Mützenband
Feuerwehrmannanwärter / Feuerwehrfrau-Anwärterin   während des Probejahres, außer Jugendfeuerwehr Kragen- und Mützenabzeichen: Schwarze Kordel
Feuerwehrmann / Feuerwehrfrau   nach 1 Probejahr in der Freiwilligen Feuerwehr, Jugendfeuerwehr nach Übernahme
Oberfeuerwehrmann / Oberfeuerwehrfrau   zwei Dienstjahre nach dem Probejahr und erfolgreich abgeschlossenem Truppmannlehrgang
Hauptfeuerwehrmann / Hauptfeuerwehrfrau   nach zwei weiteren Dienstjahren seit der letzten Beförderung
Löschmeister / in   2 Jahre seit letzter Beförderung und erfolgreicher Teilnahme am Truppführerlehrgang
Oberlöschmeister / in   2 Jahre seit letzter Beförderung und Teilnahme an Zusatzlehrgang
Hauptlöschmeister / in   stellvertretender Gruppenführer / in
Erster Hauptlöschmeister / in   stellv. Gruppenführer / in, Rang kann übersprungen werden
Brandmeister / in   Gruppenführer / in Kragen- und Mützenabzeichen: Silberne Kordel
Oberbrandmeister / in   stellv. Zugführer / in oder Ortswehrführer / in mit weniger als einem Zug
Hauptbrandmeister / in   Zugführer / in oder Ortswehrführer / in mit mehr als Zugstärke
Erster Hauptbrandmeister / in   Zugführer / in oder stellv. Wehrführer / in
Gemeinde-/Stadt-/Amtsbrandmeister / in   Wehrführer / in
Stellv. Kreisbrandmeister / in   Kragen- und Mützenabzeichen: Goldene Kordel
Kreisbrandmeister / in   Leiter / in der Feuerwehren auf Landkreis-Ebene
Stellv. Landesbranddirektor / in  
Landesbranddirektor / in   Leiter / in der Feuerwehren auf Landesebene seit 1. September 2004

Die Dienstgrade Brandinspektor / in, Oberbrandinspektor / in und Hauptbrandinspektor / in werden seit 1997 nicht mehr vergeben. Der Dienstgrad Landesbrandmeister / in wird nur noch ehrenhalber vergeben.

Berufsfeuerwehr / Hauptamtliche FeuerwehrBearbeiten

Der Dienstgrad bei hauptamtlichen Feuerwehrangehörigen ist abhängig von der eingeschlagenen Laufbahn und dem Dienstposten.

Dienstgrad Abzeichen Vorausgesetzte Ausbildung oder Dienststellung Mützenband
Brandmeisteranwärter / in   Vorbereitungsdienst Kragen- und Mützenabzeichen: Schwarze Kordel
Brandmeister / in  
Oberbrandmeister / in  
Hauptbrandmeister / in  
Hauptbrandmeister / in mit Zulage  
Brandoberinspektoranwärter / in / Brandinspektor / in   Vorbereitungsdienst bzw. Aufstiegsbeamte Kragen- und Mützenabzeichen: Silberne Kordel
Brandoberinspektor / in  
Brandamtmann / Brandamtfrau  
Brandamtsrat / in  
Brandoberamtsrat / in
Brandreferendar / in   Vorbereitungsdienst Kragen- und Mützenabzeichen: Goldene Kordel
Brandrat / in  
Oberbrandrat / in  
Branddirektor / in  
Leitender Branddirektor / in

HelmkennzeichnungBearbeiten

Die Helmkennzeichnung dient u. a. als Erkennungsmerkmal der fachlichen Qualifikation des Feuerwehrangehörigen. Die tatsächlich ausgeübte Funktion im Einsatz kann hiervon abweichen.[3]

       
Gruppenführer, Ortswehrführer Zugführer, Ortswehrführer Führer von Verbänden, Wehrführer Kreisbrandmeister, Landesbranddirektor
Fahrzeugführer Wachabteilungsleiter Beamter des gehobenen feuerwehrtechnischen Dienstes Beamter des höheren feuerwehrtechnischen Dienstes

KennzeichnungswestenBearbeiten

Im Einsatz tragen Führungskräfte zur Kennzeichnung eine farbige Weste mit ergänzender Funktionsaufschrift auf dem Brust- und Rückenteil. Die Weste wird über der jeweiligen Einsatzkleidung getragen. Die Farben sind dabei verschiedenen Funktionen zugeordnet.[4]

Funktion Bildliche Darstellung Westenaufschrift
Einsatzleiter   Einsatzleiter
Einsatzabschnittsleiter   Abschnittsleiter
Fachberater   Presse, Notfallseelsorger, SEG Betreuung, SEG Versorgung, SEG Transport, Gefahrgut, Forst
Rettungsdienst   leitender Notarzt, Org Leiter RD, SEG Sichtung-Behandlung

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Verordnung über Aufnahme, Heranziehung, Zugehörigkeit und Ausscheiden der ehrenamtlichen Feuerwehrangehörigen (Tätigkeitsverordnung Freiwillige Feuerwehr - TVFF), vom 4. Juli 2008, GVBl. II/08, [Nr. 17, S. 241] abgerufen am 13. Feb. 2020
  2. [https://bravors.brandenburg.de/verwaltungsvorschriften/dienstgrad2016 Erlass des Ministeriums des Innern über das Tragen von Dienstgradabzeichen im Brandschutz des Landes Brandenburg, vom 4. Februar 2011, Az.:IV/2.11-470-11] abgerufen am 13. Feb. 2020
  3. Helmkennzeichnung für Führungskräfte der Feuerwehr im Land Brandenburg, vom 13. Januar 1993
  4. Einheitliche Kennzeichnung von Führungskräften und Führungsgremien im Land Brandenburg, vom 2. Dezember 2003