Dawson (Minnesota)

Stadt im US-Bundesstaat Minnesota

Dawson ist eine Kleinstadt (mit dem Status „City“) im Lac qui Parle County im US-amerikanischen Bundesstaat Minnesota. Im Jahr 2010 hatte Dawson 1540 Einwohner.[1]

Dawson
Lac qui Parle County Minnesota Incorporated and Unincorporated areas Dawson Highlighted.svg
Lage in Minnesota
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Minnesota
County: Lac qui Parle County
Koordinaten: 44° 56′ N, 96° 3′ WKoordinaten: 44° 56′ N, 96° 3′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 1.540 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 402,1 Einwohner je km²
Fläche: 3,83 km² (ca. 1 mi²)
Höhe: 318 m
Postleitzahl: 56232
Vorwahl: +1 320
FIPS: 27-14968
GNIS-ID: 642657
Website: www.dawsonmn.com
Bürgermeister: Merlin Ellefson

GeografieBearbeiten

Dawson liegt im Südwesten Minnesotas am Lac qui Parle River, einem rechten Nebenfluss des in den Mississippi mündenden Minnesota River. Der Ort erstreckt sich über 3,83 km².

Benachbarte Orte von Dawson sind Madison (20,3 km nordwestlich), Montevideo (27,3 km östlich) und Boyd (19,5 km südöstlich).

Die nächstgelegenen größeren Städte sind Minneapolis (248 km östlich), Minnesotas Hauptstadt Saint Paul (264 km in der gleichen Richtung), Rochester (356 km südöstlich), Sioux Falls in South Dakota (195 km südsüdwestlich) und Fargo in North Dakota (249 km nordnordwestlich).[2]

VerkehrBearbeiten

Der U.S. Highway 212 verläuft in West-Ost-Richtung als Hauptstraße durch das Stadtgebiet von Dawson. Alle weiteren Straßen innerhalb von Dawson sind untergeordnete Landstraßen, teilweise unbefestigte Fahrwege oder innerstädtische Verbindungsstraßen.

Durch Dawson verläuft eine Nebenbahnstrecke der BNSF Railway, der zweitgrößten Eisenbahngesellschaft des Landes.

An der östlichen Stadtgrenze befindet sich der Dawson Municipal Airport, ein kleiner Regionalflugplatz. Der nächste Großflughafen ist der Minneapolis-Saint Paul International Airport (246 km östlich).

Demografische DatenBearbeiten

Bevölkerungsentwicklung
Census Einwohner ± in %
1890 418
1900 962 130,1 %
1910 1318 37 %
1920 1511 14,6 %
1930 1386 −8,3 %
1940 1646 18,8 %
1950 1834 11,4 %
1960 1766 −3,7 %
1970 1699 −3,8 %
1980 1901 11,9 %
1990 1626 −14,5 %
2000 1539 −5,4 %
2010 1540 0,1 %
1890–2000[3] 2010[1]

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten in Dawson 1540 Menschen in 682 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 402,1 Einwohner pro Quadratkilometer. In den 682 Haushalten lebten statistisch je 2,16 Personen.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 97,4 Prozent Weißen, 0,4 Prozent Afroamerikanern, 0,4 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 0,1 Prozent (zwei Personen) Polynesiern sowie 0,6 Prozent aus anderen ethnischen Gruppen; 1,1 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 2,3 Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

21,8 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 52,5 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 25,7 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 52,8 Prozent der Bevölkerung war weiblich.

Das mittlere jährliche Einkommen eines Haushalts lag bei 40.333 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen betrug 24.162 USD. 9,8 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[1]

PersönlichkeitenBearbeiten

  • Phyllis Gates (1925–2006), Sekretärin und Innenarchitektin, bekannt durch Ehe mit Rock Hudson
  • Jeff Nordgaard (* 1973), Basketballspieler

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c American Fact Finder Abgerufen am 8. Mai 2013
  2. Entfernungsangaben laut Google Maps Abgerufen am 8. Mai 2013
  3. U.S. Decennial Census Abgerufen am 8. Mai 2013

WeblinksBearbeiten