Darvydas Šernas

litauischer Fußballspieler

Darvydas Šernas (* 22. April 1984 in Alytus, Litauen) ist ein ehemaliger litauischer Fußballspieler.

Darvydas Šernas
Darvydas Šernas (2011)
Personalia
Geburtstag 22. April 1984
Geburtsort AlytusSowjetunion
Größe 180 cm
Position linkes Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
0000–2001 FK Dainava Alytus
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2001–2002 FK Dainava Alytus
2002–2008 FK Vėtra Vilnius 134 (28)
2008 → Spartak Naltschik (Leihe) 4 0(0)
2009–2011 Widzew Łódź 67 (23)
2011–2013 Zagłębie Lubin 39 0(5)
2013–2014 → Gaziantepspor (Leihe) 16 0(6)
2014 Gaziantepspor 3 0(0)
2014 → Perth Glory (Leihe) 10 0(1)
2014–2015 Wigry Suwałki 14 0(2)
2015 Ross County 5 0(0)
2015–2016 Žalgiris Vilnius 16 (17)
2016 Alanyaspor 3 0(0)
2017 Žalgiris Vilnius 29 (18)
2018 Hapoel Kfar Saba 16 0(5)
2018 FK Soʻgʻdiyona Jizzax 17 0(3)
2019 FK Atlantas Klaipėda 21 0(5)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2004–2005 Litauen U-21 10 0(1)
2008–2018 Litauen 47 0(5)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Karriereende

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Šernas begann seine Karriere 2001 bei FK Dainava Alytus, von wo er 2002 zu Vėtra Vilnius wechselte. In fünfeinhalb Jahren bei Vėtra wurde die Mannschaft dreimal Dritter der höchsten litauischen Spielklasse. Weiters spielte er in vier aufeinanderfolgenden UI-Cups, wobei er in fünf Einsätzen zwei Tore erzielte (gegen CFR Cluj und AFC Llanelli aus Wales). Im September 2008 wechselte er auf Leihbasis für drei Monate nach Russland zu Spartak Naltschik.

Der linke Mittelfeldspieler unterschrieb bei Widzew Łódź in Polen. Nach dem ersten Platz 2009 in der zweithöchsten polnischen Spielklasse, der aufgrund von Lizenzproblemen trotzdem nicht zum Aufstieg reichte, konnte der Verein 2010 wieder Erster in der zweiten Liga werden und in die Ekstraklasa aufsteigen. Im Sommer 2011 wechselte Šernas zum Ligakonkurrenten Zagłębie Lubin.

Anfang Januar 2013 wechselte er auf Leihbasis bis zum Saisonende 2012/13 zum türkischen Erstligisten Gaziantepspor, der zudem eine Kaufoption besitzt.[1] Von dieser machte der Klub im Mai 2013 Gebrauch und verpflichtete Šernas zur Saison 2013/14 fest.[2]

Im Frühjahr 2014 wechselte Šernas auf Leihbasis zum australischen Verein Perth Glory. Er absolvierte 10 Ligaspiele und erzielte ein Tor. Zur Saison 2014/15 kehrte er nach Polen zurück und unterschrieb einen Einjahresvertrag beim Zweitligisten Wigry Suwałki. Dort schloss er sich aber schon ein halbes Jahr später Ross County in Schottland an. Ab dem Sommer 2015 spielte er dann für Žalgiris Vilnius.

Im Januar 2016 kehrte er in die Türkei zurück und heuerte beim Zweitligisten Alanyaspor an. Anfang September 2016 verließ er diesen Klub wieder, um im folgenden Januar erneut einen Vertrag bei Žalgiris Vilnius zu unterschreiben. 2018 spielte er für die beiden Vereine Hapoel Kfar Saba und FK Soʻgʻdiyona Jizzax. Die Saison 2019 verbrachte er dann beim FK Atlantas Klaipėda und beendete anschließend seine aktive Karriere.

NationalmannschaftBearbeiten

Für die A-Nationalmannschaft Litauens absolvierte Šernas von 2008 bis 2018 insgesamt 47 Partien und erzielte dabei fünf Tore. Sein Debüt gab er am 31. Mai 2008 beim 1:0-Testspielsieg gegen Estland, als er in der 51. Minute für Andrius Jokšas eingewechselt wurde.

ErfolgeBearbeiten

mit Widzew Łódź
mit Žalgiris Vilnius
mit Alanyaspor

WeblinksBearbeiten

Commons: Darvydas Šernas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 90minut.pl: Gaziantepspor wypożyczył Darvydasa Šernasa, 7. Januar 2013, abgerufen am 7. Januar 2013
  2. 90minut.pl: Gaziantepspor kupuje Darvydasa Šernasa, 15. Mai 2013, abgerufen am 15. Mai 2013